Samstag, 16. Dezember 2017, 09:59 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 72.

Freitag, 14. Januar 2011, 11:11

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen - AKREF-Gebetsanliegen vom 16. bis 31. Januar 2011

23. Iran: Christen verhaftet Es sind im Dezember mindestens 25 Christen muslimischer Herkunft festgenommen worden. Elf wurden nach strengen Verhören wieder freigelassen, nachdem sie schriftlich erklärt hatten, dass sie sich an keinen weiteren christlichen Aktivitäten beteiligen wollen. Unter den Inhaftierten seien fünf Ehepaare gewesen; zwei davon seien von ihren Kleinkindern getrennt worden. Bewaffnete Sicherheitsbeamte seien in ihre Wohnungen eingedrungen, hätten die Christen verbal und physis...

Freitag, 14. Januar 2011, 11:10

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen - AKREF-Gebetsanliegen vom 16. bis 31. Januar 2011

16. Ägypten: Wut und Trauer nach Anschlag auf Christen Bei einem Anschlag vor einer koptischen Kirche in Alexandria sind in der Neujahrsnacht 23 Menschen ums Leben gekommen, rund 100 wurden verletzt. Ein muslimischer Selbstmordattentäter hat sich, als die Gottesdienstbesucher die Kirche verließen, in die Luft gesprengt. Fast 1000 Menschen hatten an dem Jahresschlussgottesdienst teilgenommen. Politiker und Kirchenführer aller Welt haben den brutalen Anschlag verurteilt. Die Christen spüren eine w...

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 17:22

Forenbeitrag von: »Ischa«

bitte betet weiter

23. Irak: Zwei Christen ermordet Nach dem Massaker in der syrisch-katholischen Kathedrale von Bagdad am 31.10.10. setzte eine Fluchtwelle der Christen aus Bagdad und Umgebung Richtung Nordirak in das autonome Kurdengebiet ein. Es handelt sich um mehr als 500 christliche Familien, die ihre Häuser verließen. Die blutigen Serien von Attentaten, Morden und Drohungen gegen Christen im Irak hören nicht auf. Ein Sprecher des irakischen Innenministeriums gab bekannt, dass bewaffnete Männer in das Haus v...

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 17:20

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen - AKREF-Gebetsanliegen vom 16. bis 31. Dezember 2010

AKREF Gebetsanliegen vom 16. bis 31.Dezember 2010 16. Äthiopien: Unschuldig im Gefängnis Wie jetzt bekannt wurde, ist Tamirat Woldegorgis zu drei Jahren Haft wegen Beleidigung des Korans verurteilt worden. Er sitzt bereits seit August im Gefängnis in Jijiga. Er liegt in einem mehrheitlich von Muslimen bewohnten Trakt, darunter viele Somalier. Zwei seiner Freunde wurden "für die Unterstützung eines Kriminellen" zu Geldstrafen von jeweils umgerechnet 43 Euro verurteilt. Sie hatten Woldegorgis im G...

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 15:26

Forenbeitrag von: »Ischa«

weiter

08. Iran: Lage der Christen spitzt sich zu Im Februar 2010 wurden in Isfahan Pastor Hamid Shafiee und seine Frau Reyhaneh Aghajan festgenommen. Eine Auskunft wird verweigert, wo die Beiden gefangen gehalten werden. Die Ehefrau von Wilson Issav, der ebenfalls im Februar festgenommen wurde berichtet, dass ihr Mann schwer gefoltert wurde und sich in einem sehr schlechten Zustand befindet. Ihn erwartet Prozess und Hinrichtung. Ebenso sind Todesurteile verhängt worden gegen Pastor Yousef Nadarkhani, ...

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 15:25

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen - AKREF-Gebetsanliegen vom 1. bis 15. Dezember 2010

01. Ägypten : Christ lebendig verbrannt Von einem aufgebrachten Ägypter wurde der koptische Christ Sabri Shihate bei lebendigem Leibe verbrannt, weil er angeblich eine Liebesbeziehung mit einem muslimischen Mädchen gehabt hätte. Wütende Muslime töteten anschließend den 60jährigen Vater des Mannes. Auch der kleine Bruder des Opfers wurde geschlagen und erlitt dabei eine schwere Kopfverletzung. 02. Afghanistan: Opfer von Konvertitenjagd steht vor Gericht Am 21.11.2010 stand Said Musa(45) vor Geri...

Montag, 15. November 2010, 17:45

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen AKREF-Gebetsanliegen vom 16.bis 30. November 2010

24. Israel: Brandanschlag auf Jerusalemer Kirche Unbekannte haben in der letzten Oktoberwoche einen Brandanschlag auf ein historisches Kirchengebäude (JACMC) in Westjerusalem verübt. Zehn Personen wurden wegen Rauchvergiftungen behandelt. Die Polizei bestätigt, dass es sich um Brandstiftung handelt. Zwei Zimmer brannten vollständig aus. JACMC-Direktor Roger Elbel schätzt den Sachschaden auf umgerechnet 25.000 bis 40.000 Euro. Er hat in der Vergangenheit mehrfach Drohanrufe entgegen genommen, in ...

Montag, 15. November 2010, 17:44

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen AKREF-Gebetsanliegen vom 16.bis 30. November 2010

16. Algerien: Islamisten brannten protestantische Kirche nieder In Algerien ist die antichristliche Gewalt wieder aufgeflammt. Eine Gruppe von Islamisten drang in die “Tafat-Kirche” in Tizi Ouzou ein, verwüsteten das Haus und die Nebenräume und setzten sie anschließend in Brand. Die Gemeindeverantwortlichen erstatteten Anzeige; seien jedoch bei den lokalen Behörden auf Desinteresse gestoßen. Evangelikale werfen den Behörden vor, aus Angst vor einem erstarkenden Islam bei solchen Attacken nicht e...

Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:51

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen AKREF-Gebetsanliegen vom 1. bis 15. November 2010

06. Iran: Vorübergehend frei Für die Freilassung des Hauskirchenleiters Hamid Shafiee und seine Frau Reyhaneh Aghajary haben sich verschiedene christliche Hilfswerke und Menschenrechtsorganisationen eingesetzt. Seit Anfang dieses Jahres waren die zwei Christen im Gefängnis. Sie sind nun gegen die Hinterlegung einer Kaution zeitweilig freigelassen. Sie stehen zwar weiter unter Anklage, öffentlich über den christlichen Glauben gesprochen zu haben. Bis zum endgültigen Urteil müssen sie jedoch nicht...

Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:50

Forenbeitrag von: »Ischa«

Verfolgte Christen AKREF-Gebetsanliegen vom 1. bis 15. November 2010

01. 3. Lausanner Kongress für Weltevangelisation Die Teilnehmer der Konferenz zogen ein überwiegend positives Fazit. „Ich hoffe sehr, dass auch der 3. Lausanner Kongress für Weltevangelisation eine weite und tiefe Wirkungsgeschichte entfaltet“, erklärte Hartmut Steeb, Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz. Christen sollen die Botschaft von Jesus Christus mutig in Wort und Tat weitergeben. Mit diesem Aufruf ist am 24. Oktober im südafrikanischen Kapstadt der 3. Lausanner Kongress zu...

Freitag, 15. Oktober 2010, 23:03

Forenbeitrag von: »Ischa«

AKREF – Gebetsanliegen vom 16. bis 31.Oktober 2010

16. Äthiopien: Christ soll Koran entweiht haben Tamirat Woldegorgis (30), der einer Pfingstgemeinde im Süden des Landes angehört, betrieb bis zu seiner Verhaftung Anfang August eine Schneiderei mit einem muslimischen Partner. Nachbarn berichteten, dass Woldegorgis „Jesus ist Herr“ auf ein Stück Stoff geschrieben habe. Sein Partner habe ihn daraufhin bei den Leitern der örtlichen Moschee beschuldigt, die Worte in einen Koran geschrieben zu haben. Daraufhin wurde er verhaftet. Inzwischen sei ihm ...

Freitag, 1. Oktober 2010, 22:01

Forenbeitrag von: »Ischa«

Für verfolgte Christen beten! AKREF-Gebetsanliegen vom 1. bis 15. Oktober 2010

07. Iran: Bibelverbrennung: Öffentlichkeit misst mit zweierlei Maß Während eine angedrohte Koranverbrennung durch eine kleine christliche Gemeinschaft in den USA weltweit Empörung auslöste, blieb das Verbrennen von Hunderten Bibeln im Iran ohne wahrnehmbare Reaktion. Hunderte Bibeln seien im Juni von Aserbaidschan aus eingeschmuggelt worden. Sie sollten im Land verteilt werden, doch seien diese beschlagnahmt und verbrannt worden. 08. Pakistan: Anschläge auf zwei Kirchen In Pakistan sind Anschläg...

Freitag, 1. Oktober 2010, 21:59

Forenbeitrag von: »Ischa«

Für verfolgte Christen beten! AKREF-Gebetsanliegen vom 1. bis 15. Oktober 2010

01. Ägypten: Misere der Kopten Innerhalb der letzten zehn Tage hört man von mehern Massakern gegen die Kopten. In Deirut – Assyot z.B. wurde ein Kopte von einem Kutschenführer mit einem Messer erstochen. Laut einem Augenzeuge beschimpfte der Muslim sein Opfer: „Dies ist, was ihr verdient, ihr Ungläubigen. Man muss euch alle schlachten“! Das Innenministerium unternahm nichts. Hunderte Regierungsgegner haben gegen Präsident Husni Mubarak und dessen Sohn Gamal als möglichen Nachfolger demonstriert....

Donnerstag, 16. September 2010, 14:07

Forenbeitrag von: »Ischa«

Fortsetzung AKREF bis 30.9.2010

25. Nigeria: Christen befürchten neue Gewalt Bei einem bewaffneten Angriff auf ein Gefängnis im Norden Nigerias sind zahlreiche militante Muslime entkommen. Vertreter der christlichen Minderheit im Bundesstaat Bauchi befürchten jetzt neue Übergriffe durch die Extremisten. Bei der Aktion entkamen u.a. rund 150 Mitglieder der muslimischen Gruppe Boko Haram. Sie bekämpft vor allem westliche Bildung. Die Gruppe Boko Haram ähnelt den Talibanen und stelle eine große Bedrohung für die christliche Minde...

Donnerstag, 16. September 2010, 14:02

Forenbeitrag von: »Ischa«

Für verfolgte Christen beten! AKREF-Gebetsanliegen vom 16. bis 30.September 2010

16. Ägypten: Streitkräfte überfallen koptische Mönche Das Innenministerium schickte über 300 Soldaten und gepanzerte LKWs zum Kloster des Heiligen Makarius nach Rayan. Obwohl die 95 Mönche keine Waffen hatten noch Widerstand leisteten, wurden sie von den Soldaten mit Stöcken und Tränengas angegriffen. Minuten später wurden sie mit Steinen geschlagen und mit Steinen und Glasscherben beworfen. Drei der Mönche erlitten massive Verletzungen und Brüche! Nach 27 Stunden zogen sich die Soldaten zurück,...

Dienstag, 7. September 2010, 10:11

Forenbeitrag von: »Ischa«

zu den Quellen

Zitat von »Regen« Die Quellen zu den einzelnen Artikeln würden mich sehr interessieren, du hast sie nciht zufällig noch, oder? Die kann ich dir gern nennen, sind auch beschrieben. Da brauchst du nur nach AKREF googlen. Aber um dir das zu erleichtern schau mal auf die HP der Deutschen evangelischen Allianz. AKREF bezeichnet eine Arbeitsgruppe der ev.dt. Allianz, die sich mit verfolgten Christen in der Welt beschäftigt und informiert. Auch wenn sich Verfolgung erst andeuten könnte. Schon im Vorfe...

Montag, 30. August 2010, 22:42

Forenbeitrag von: »Ischa«

Fortsetzung AKREF Gebetsanliegen

07. Indien: Hindunationalist fordert “Auslöschung” des Christentums Ein Führer der Hindunationalisten der Bharatiya Janata Party (Indische Volkspartei) “versprach” öffentlich das Christentum im Staat Karnataka “auszulöschen”. Am selben Tag wurden zwei protestantische Pastoren verhaftet. Seit die BJP im südwestindischen Bundesstaat die Macht übernommen hat, kam es bereits zu mehr als 200 antichristlichen Vorfällen. “Ich verspreche, nicht zu ruhen, bis das Christentum in unserer Region ausgelöscht...

Montag, 30. August 2010, 22:39

Forenbeitrag von: »Ischa«

Für verfolgte Christen beten! AKREF-Gebetsanliegen vom 1. bis 15. September 2010

01. Ägypten: Alltag koptischer Christen Laurence konnte fliehen. Die koptische Christin, wurde von Islamisten verschleppt und gezwungen zum Islam zu konvertieren. Während der Geiselhaft des Mädchens wurde ihrer Cousine eine Nachricht geschickt: „Laurence wird zum Islam übertreten oder sie kehrt nicht mehr lebend zurück“. Geschichten wie diese sind in Oberägypten kein Einzelfall. Immer wieder gibt es Entführungen koptischer Mädchen und Frauen mit anschließender Zwangskonvertierung und Zwangsheira...

Freitag, 13. August 2010, 23:09

Forenbeitrag von: »Ischa«

Für verfolgte Christen beten! AKREF-Gebetsanliegen vom 16. bis 31. August 2010

23. Irak: Regierung nicht in der Lage Christen vor militanten Islamisten zu schützen In einem Interview mit dem katholischen Hilfswerk „Kirche in Not“ sagte der syrisch-katholische Erzbischof Casmoussa, dass die irakische Regierung und die Sicherheitskräfte nicht in der Lage seien, die Christen vor militanten Islamisten zu beschützen, die sie aus dem Land vertreiben wollten. „Einige Politiker sind sogar in die terroristischen Aktionen verwickelt und einige Morde geschehen im Namen politischer Pa...

Freitag, 13. August 2010, 23:07

Forenbeitrag von: »Ischa«

Für verfolgte Christen beten! AKREF-Gebetsanliegen vom 16. bis 31. August 2010

16. Afghanistan: 10 Mitarbeiter eines christlichen Hilfswerks ermordet Mit Entsetzen haben die Bundesregierung und Politiker im Bundestag auf die Ermordung von zehn Mitarbeitern einer christlichen Hilfsorganisation in Afghanistan reagiert. Ein Opfer ist auch die 35-jährige Dolmetscherin Daniela Beyer aus Chemnitz. Es heißt: die Ermordeten seien aus christlichem Mitgefühl für Notleidende unterwegs gewesen. Ihre Organisation ist die seit 44 Jahren in Afghanistan tätige International Assistance Mis...