Montag, 18. Dezember 2017, 07:51 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 441.

Sonntag, 20. April 2014, 12:31

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

@Anna: Du bestätigst aufs eindrücklichste was ich gesagt habe. Du interpretierst Johannes 10,27f im Licht der UdH-Lehre und legst dann einen klaren Bibelvers wie 1.Tim 4,1 unter Zuhilfenahme einer auf UdH-Behauptungen gegründeten Auslegung eines anderen Bibelverses aus. Dass es Schafe gibt die Jesus Christus nicht folgen hatte ich bereits bewiesen. Auf den dort erwähnten Konditionalpartikel hatte ich mehrmals hingewiesen. Und was tust du??? Richtig, du ignorierst das alles und tust einfach so al...

Samstag, 19. April 2014, 08:47

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

Eine Auslegung von Chrysostomos zu 1.Timotheus 4: https://www.unifr.ch/bkv/kapitel4475.htm Zitat Kap. IV. 1. Der Geist aber sagt es ausdrücklich, daß in den letzten Zeiten Einige vom Glauben abfallen werden, indem sie Truggeistern und Teufelslehren Gehör geben; 2. welche in ihrer Heuchelei Lügen sprechen und in ihrem Gewissen gebrandmarkt sind; 3. welche verbieten, zu heiraten und Speisen zu genießen, die Gott geschaffen zum Genusse mit dankbarem Herzen für die Gläubigen und für die Kenner der W...

Samstag, 19. April 2014, 08:40

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

Zitat von »Sara« Zitat Die dritte ist die Behauptung, dass es echte gläubige Christen gäbe die in Jesus Christus sind aber das Heil nicht haben!!! Nein, @Timmy - wir behaupten genau das Gegenteil, weil die Schrift auch genau das Gegenteil sagt. Du hast die bisherigen Aussagen entweder immer noch nicht verstanden und/oder verdrehst unsere Worte. Das ist schade. Zitat von »Sara« Verloren gehen können aber Leute, die nur äusserlich mitlaufen. Und das, obwohl sie getauft wurden und behaupten, zu gl...

Samstag, 19. April 2014, 08:09

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

Zitat von »Anna« „sie können nicht verloren gehen, aber freiwillig weggehen“ (11) Wer freiwillig weggeht, geht nicht verloren???????? Die Hypothese hatte ich in einem gewissen Kontext gesagt und hatte ebenfalls durch Anführungssrichen angezeigt, dass ich mich eurem Sprachgebrauch angepasst hatte. Falls du den Satz in seinem Kontext nichtmehr verstehst, hier der Sinn: "Ein Schaf kann nicht durch äußere Umstände verloren gehen, es kann sich aber freiwillig von Christus lösen!" Zitat von »Anna« „N...

Dienstag, 15. April 2014, 10:44

Forenbeitrag von: »Timmy«

Was kann ein Christ heute noch als Beruf erlernen?

Ein Christ kann überhaupt nicht alles werden. Es gibt genügend Berufe und Berufszweige die einen Christen immerwieder in Versuchungen zum Bösen führen; und dann gibt es auchnoch Berufe bei denen man Dinge tun müsste die ein Christ garnicht tun darf. Auch bei einigen Studiengängen kommt man heute nichmehr weit wenn man die Wahrheit schreibt und nicht gottlose, vorgegebene Meinungen in den Arbeiten wiedergibt .....

Dienstag, 15. April 2014, 10:30

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

Mag sein dass ich villeicht wirklich auf dem Schlauch stand. Villeicht weil ich nicht glauben konnte, dass jemand das Gleichnis vom Sämann so verunauslegt. Ihr glaubt also tatsächlich dass es Menschen gibt die glauben und getauft wurden, aber wenn sie stürben in die Hölle kämen; das es Menschen gibt die in Jesus Christus sind, aber dennoch kein Heil haben; .... Damit hätten wie schon die dritte Behauptung: Die erste wäre das angebliche Gesamtzeugnis der Schrift; Die zweite ist die Behauptung, da...

Donnerstag, 10. April 2014, 10:37

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

@Sara & Anna: Ich hab in den Link hineingeschaut. Ich finde ihn furchtbar; zum einen wird dort der klare Sinn von einigen klaren Bibelstellen verdreht (bspw. 1.Tim), und zum anderen wird, wie hier, von Bibelstellen behauptet sie würden etwas aussagen was in ihnen garnicht steht. Und natürlich ist es nichts anderes als eine Ansammlung von "Ich glaube an UdH, deswegen ist die Bibel voll von UdH, deswegen können die klarsten Bibelstellen der UdH-Lehre nicht widersprechen". Also jemanden der ehrlich...

Samstag, 5. April 2014, 12:47

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

Zitat von »Sara« Natürlich kann ein Mensch durch seine eigene Willensentscheidung sich von Gott lossagen - und geht dann verloren, weil es dann keinen Weg wieder zurück gibt. Hier bin ich für die Diskussion sehr dankbar. Denn durch sie durfte ich für mich die zugehörige Auslegungen der Alten entdecken. Und diese haben mich zu der Überzeugung geführt dass es in Hebräer 6 diesen "point of no return" garnicht gibt. Nebenbei finde ich diese wiederkehrende Behauptung, dass ein Scheinchrist der aufhö...

Samstag, 5. April 2014, 12:22

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

Zitat von »Anna« @Timmy Zitat von »Timmy« Was du bräuchtest wäre ein Vers der besagt dass ein Christ sich nicht in einem Akt der freien Willensentscheidung von Gott lösen kann. Das ist Unsinn, weil du zuerst belegen müsstest, dass es Art des Schafseins ist oder Art des Christseins ist, sich gegen Gott zu entscheiden ... Es gibt viele positive Stellen in der Hinsicht im Stil von: "aber von euch denke ich anders, ich habe Grund hier anders zu hoffen und und und ...). Was ist die Art des Glaubens,...

Samstag, 5. April 2014, 11:43

Forenbeitrag von: »Timmy«

ProphetGottes

Zitat von »Sara« @Timmy, meinst du?? Ich verstehe die Frage nicht ....

Freitag, 4. April 2014, 13:32

Forenbeitrag von: »Timmy«

SEINE Schafe, ihre Kennzeichen und ihre Bewahrung

Zitat von »Barnabas« Die Behauptung, dass solche, die Jesus "meine Schafe" nennt, noch verloren gehen könnten, - widerspricht seinem eindeutigen Wort, - stellt seine bewahrende Macht infrage, - stellt die bewahrende Macht des Vaters infrage, - stellt das Siegel des Heiligen Geistes infrage, - stellt die volle Kraft und Gültigkeit des Sühnungswerkes Jesu infrage. Ich fand den ersten Beitrag bis auf deine Schlussbemerkung recht gut. Denn gemäß deiner Theologie und deinem Verständnis dieser Bibelv...

Freitag, 4. April 2014, 11:45

Forenbeitrag von: »Timmy«

Zitat des Tages - von Ch.-H. Spurgeon - "Asche statt Brot"

Zitat von »Sara« Ja, das stimmt, @Timmy. Dennoch schätze ich den Austausch und finde es gut, dass du hier bist. Das freut mich. Ich bin auch froh, dass du hier bist

Montag, 31. März 2014, 16:08

Forenbeitrag von: »Timmy«

ProphetGottes

Sagen wir mal so: Egal ob der sogenannte Prophet hier jemandem einen Spiegel vorsetzen möchte oder nicht, seine Aussagen sind größtenteils einfach nur geschmacklos .....

Montag, 31. März 2014, 14:24

Forenbeitrag von: »Timmy«

Die verklärung Yeshuas

Zitat Nun, aber die Leute bisher haben wenigstens dann ganz klar und eindeutig über ihre Glaubensüberzeugung geschrieben. So, dass andere darüber nachdenken und es anhand der Bibel prüfen konnten. Das ist keine Rechtfertigt dafür einem Kind Gottes den Glauben oder den Geist abzusprechen. Aber ich wollte ja nur deine Verständnisschwierigkeit zu ihrer Aussage "Mit verdammen von Menschen ist man hier schnell und eilfertig dabei" lösen. Zitat Mir kommt da langsam eine Vermutung hoch, will sie aber ...

Montag, 31. März 2014, 14:17

Forenbeitrag von: »Timmy«

Zitat des Tages - von Ch.-H. Spurgeon - "Asche statt Brot"

Zitat von »Sara« Mein Satz bezog sich darauf, etwas aus dem Zusammenhang zu reissen. Kannst du mir erklären warum du der Meinung bist dass ich deine Aussage aus dem Zusammenhang gerissen habe? Das würde ja bedeuten dass die Aussage alleinstehend, wie ich sie zitiert habe, eine andere Bedeutung hätte als sie im Kontext des anderen Threads hat. Also benenne doch bitte die Bedeutungsunterschiede die du angeblich siehst. Zitat von »Sara« Und das ist noch mal etwas anderes, als an ein Thema oder ein...

Montag, 31. März 2014, 13:49

Forenbeitrag von: »Timmy«

Zitat des Tages - von Ch.-H. Spurgeon - "Asche statt Brot"

Die Frage war nicht dumm, sondern angebracht. Denn schließlich habe ich an einen, deiner Gedanken angeknüpft. Hättest du das verstanden, dann hättest du nicht behauptet dass ich deine Aussage verdreht hätte. Also versuch doch ersteinmal deinen Gegenüber zu verstehen bevor du seine Aussagen bzw. Fragen als verdrehend oder dumm betitelst.

Montag, 31. März 2014, 13:44

Forenbeitrag von: »Timmy«

Die verklärung Yeshuas

Naja, gerade in letzter Zeit kam es häufiger vor dass jemand einem anderen das Heil bzw. das echte Christsein abgesprochen hat. Leider sind Menschen immer auf einem Auge blind wenn sie nicht selbst davon betroffen sind oder gar mitmachen.

Montag, 31. März 2014, 13:35

Forenbeitrag von: »Timmy«

Zitat des Tages - von Ch.-H. Spurgeon - "Asche statt Brot"

@Sara: Verstehst du was es heißt an einen Gedanken anzuknüpfen? Denn genau das habe ich getan! Villeicht möchtest du daher ersteinmal verstehen was ich getan habe bevor du es schlecht redest. Danke!

Montag, 31. März 2014, 12:34

Forenbeitrag von: »Timmy«

Zitat des Tages - von Ch.-H. Spurgeon - "Asche statt Brot"

Zitat von »Sara« Es reicht eben nicht, wie zb. es bei "ProChrist" behauptet wird:"Nimm Jesus an, dann bist du gerettet" und dann ist "alles gut". Es reicht nicht ein "Übergabegebet" und "das wars dann schon"... Edith: (Röm 10,10f:) Denn wenn man von Herzen glaubt, so wird man gerecht; und wenn man mit dem Munde bekennt, so wird man gerettet. Denn die Schrift spricht (Jesaja 28,16): »Wer an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden.« Diese Zeilen besagen ganz klar dass alle die durch das evangeli...

Freitag, 28. März 2014, 11:32

Forenbeitrag von: »Timmy«

ProphetGottes

Zitat von »Barnabas« Zitat von Z.: "daß die Schrift so viele Fehler hat als kaum ein Buch, das heutigen Tages herauskommt, welches mir wenigstens ein unumstößlicher Beweis ihrer Göttlichkeit ist." Eine ähnlich klingende aber dennoch vollkommen verschiedene Aussage habe ich einst vernommen. Pi-mal-Daumen besagte sie: Während die ganzen Chronisten der Zeit immer wieder nur die Schokoladenseiten aufzeichneten und Propaganda betrieben, waren die Schreiber der Bibel knallehrlich. So fehlt bei den Au...