Sonntag, 18. November 2018, 12:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Donnerstag, 28. April 2011, 14:40

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Hallo ihr, wenn wir das mal auf die menschliche Psyche beziehen. Dominanz, jemanden kontrollieren wollen, geliebt werden wollen unter Androhung von negativen Folgen, wenn man nicht geliebt wird, das sind alles Eigenschaften, die auf eine höchst verunsicherte und selbstunsicheren Persönlichkeit schließen lassen, wie soll ein Schöpfergott diese Eigenschaften haben? Es gibt doch einen Unterschied zwischen Autorität haben und eine Autorität sein. Das ist das Problem, das in meinen Augen heute viele ...

Dienstag, 26. April 2011, 18:23

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Zitat von »Robins« ZITAT:"Müssen diese vielen Menschen auf ewig in einer Hölle unvorstellbare Qualen durchmachen nur weil sie unverschuldet nicht als gläubige Christen gestorben sind?Darin sehe ich keine göttliche Gerechtigkeit. Ein Bibelvers könnte eventuell eine Antwort darauf geben. Römer 2, 13-1613  (sintemal vor Gott nicht, die das Gesetz hören, gerecht sind, sondern die das Gesetz tun, werden gerecht sein. 14 Denn so die Heiden, die das Gesetz nicht haben, doch von Natur tun des Gesetze...

Dienstag, 26. April 2011, 12:39

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Zitat von »Robins« GOTT/JHWH ist der SCHÖPFER der Welt und UNS. ER bestimmt die Regeln, nicht wir! ER möchte Anbetung, ER will daß wir Gehorsam sind. ER hat bestimmt, daß keine SÜNDE in SEINEM REICH geduldet wird. Wer daher in seiner Sünde bleibt, wird NICHT in SEIN ewiges Reich eingehen. Damit steht dieser Mensch unter dem GERICHT , seine Sünde führt zur Strafe. Das ist GERECHTIGKEIT. GNADE besteht NUR darin, daß GOTT/JHWH/JESUS diese Strafe für alle Menschen ( vor der Kreuzigung in Tierpofern...

Montag, 25. April 2011, 22:44

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Also früher als Kind habe ich auch an das Christentum geglaubt, durch die Erziehung meiner Eltern. Im Vergleich zu heute kann ich sagen, dass ich bei meinem jetzigen Glauben viel mehr spüre, dass er wahr ist, auch wenn andere das andere sehen. Für mich gehört beides untrennbar miteinander zusammen. Natürlich glaube ich, dass mein jetziger Glaube zu 100% wahr ist, sonst hätte ich nicht. Ich habe mich dadurch aber auch menschlich in eine Richtung entwickelt hätte, die ich vorher nicht für möglich ...

Montag, 25. April 2011, 21:03

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Zitat von »ralf-fennig« Eine Frage die mir VORHER wichtig wäre: Sind das Fragen die Dich ernsthaft beschäftigen - von denen Du sagen würdest "ja, das ist meine letzte Hürde - ich wünschte mir jemand könnte mir das beantworten - weil wenn diese Fragen geklärt sind kann ich ein klares JA zu Jesus Christus und zur Bibel sagen!".... Oder möchtest Du nur ein wenig herumphilosophieren? Eines kann ich Dir schon jetzt beantworten: Zitat Ich finde es toll, wenn der Glaube einem Menschen Kraft gibt und i...

Montag, 25. April 2011, 20:21

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Teil 3 Ich finde es toll, wenn der Glaube einem Menschen Kraft gibt und ihn anspornt ein besserer Mensch zu werden. Nur bei dem Glauben, dass man sowieso nur in den Himmel kommt, wenn Jesus einem seine Sünden vergibt und das man durch satanische Einflüsse in Versuchung gebracht wird Sünden zu begehen, sehe ich die Gefahr, dass man zu viel Eigenverantwortung abgibt. Wenn man "negative Versuchungen als etwas von außen betrachtet, kann das einen bei der eigenen Weiterentwicklung behindern, weil ma...

Montag, 25. April 2011, 20:19

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Teil 2 Einer ewigen Hölle oder einer Vernichtung der Ungläubigen steht auch die Lehre der Allversöhnung gegenüber, an die manche Christen glauben.Hinweise in der Bibel für die Allversöhnung sind folgende Verse: Römer 1, 32Gott hat alle in den Ungehorsam eingeschlossen, um sich aller zu erbarmen.(Einheitsübersetzung) Jesaja 57, 16Denn ich hadere nicht ewig und zürne nicht ohne Ende, denn ihr Geist würde vor mir verschmachten und die Seelen, die ich gemacht habe. Klagelieder 3, 31-32Denn der...

Montag, 25. April 2011, 20:16

Forenbeitrag von: »Nostra«

Gedanken zur ewiger Hölle und Jesus Christus als einzigem Erlösungsweg

Hallo ihr, ich teile nicht den christlichen Glauben, habe mich aber in letzter Zeit intensiv mit ihm und der Bibel auseinandergesetzt. Ich hoffe es fühlt sich niemand provoziert oder in seinem Glauben angegriffen, bei dem was ich schreibe. Ich bin einfach nur an einem Gedankenaustausch zu den Themen "Ewige Hölle im Christentum" und "Jesus Christus als einziger Erlösungsweg" interessiert. Teil 1 Erst einmal ein paar ethische/moralische Aspekte aus meiner Sicht dazu. DIe erste Frage, die in mir ho...