Samstag, 25. November 2017, 08:24 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Juni 2014, 14:18

Imam betet vor Papst Franziskus im Vatikan.....

Soweit ist es jetzt schon fortgeschritten. :huh:

Der Imam zitierte den Vers 286 aus der 2. Sure des Korans....

[url]http://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2014/streit-um-islamisches-gebet-im-vatikan/
[/url]

Zunächst bestritt der Vatikan das und wiegelte ab, dann musste zugegeben
werden, dass dies nicht abgesprochen gewesen wäre. Allerdings wird
weiterhin versucht, das Ungeheuerliche als nicht so schlimm
darzustellen.

Was kommt als nächstes? Die entgültige "Verbrüderung"???




(Quelle: http://distomos.blogspot.de/2014/06/frie…le+und+Geist%29 )



:gegendiewand:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Benennungsloser

unregistriert

2

Dienstag, 17. Juni 2014, 20:04

Stein für Stein.......
Und dann bricht alles ein.......

meine das ganze Abscheuliche, das da ist.
:thumbdown:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

3

Dienstag, 17. Juni 2014, 20:22

Da muss man wohl kaum überlegen wo die Hure Babylon sitzt.

4

Dienstag, 17. Juni 2014, 20:48

Ja, sehe ich auch so...

Und im Grunde bin ich ja durch Gottes Wort vorbereitet auf all das Ungeheuerliche, was noch passieren muss. Aber wenn sich dann die Schrift derart vor unseren Augen erfüllt und weiter zu erfüllen beginnt, wird mir immer deutlicher, in welchem Zeitabschnitt wir stehen. Und das ist doch noch mal erschütternd, oder? Es geht ja seit ca. 2 Jahren immer schneller "Schlag auf Schlag".... :nullahnung:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


5

Freitag, 20. Juni 2014, 10:45

Freuen wir uns auf das Ende!

Benennungsloser

unregistriert

6

Freitag, 20. Juni 2014, 14:09

Nicht auf das Ende, Robins, :zwinkern: das tun die ZJ und solche, freuen wir uns auf das Erscheinen unseres Herrn Jesus! :staendchen:

7

Sonntag, 22. Juni 2014, 18:42

Ich freue mich auch auf DEREN Ende!
Wir erwarten die Entrückung,die fahren zur Hölle und dann ist RUHE!

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

8

Sonntag, 22. Juni 2014, 20:11

Nein. Ich freue mich nur auf meine Entrückung - und auf die Ewigkeit mit Euch ;)
Ich wünschte die Päpste und Imane würden noch zu Verstand kommen.

9

Dienstag, 24. Juni 2014, 09:38

Ihr Verstand ist von Satan beherrscht, da wird nix mehr Gutes kommen!

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

10

Mittwoch, 25. Juni 2014, 07:45

Natürlich ist er das. War meiner ja auch mal.

11

Freitag, 27. Juni 2014, 17:50

Hier kommt der nächste Streich Schritt des Papstes:

Evangelische Allianz zu Gast beim Papst:

[url]http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/evangelische-allianz-zu-gast-beim-papst-88423/
[/url]

......Oh man.....

:regensmiley:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"