Samstag, 18. November 2017, 22:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Benennungsloser

unregistriert

1

Montag, 3. November 2014, 20:55

Die Anbetung der Öl- und Energiekonzerne in Deutschland durch die Politik.

" Das Feuer knistert, wirft ein angenehmes Licht und spendet Wärme: Viele Besitzer lieben ihren Kamin. Doch wer damit heizt, belastet die Luft enorm, warnt das Umweltbundesamt.Das Umweltbundesamt (UBA) sieht die Zunahme von Kaminen und Holzöfen wegen der hohen Schadstoffbelastung kritisch. «Wir empfehlen Kamine grundsätzlich nicht zum Heizen», sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger am Dienstag (19. August) in Berlin. Schrittweise sollen ab 2015 durch strengere Grenzwerte besonders schadstoffintensive alte Öfen verboten werden.In Deutschland sind laut UBA 14 Millionen sogenannte Einzelraumfeuerungsanlagen installiert. Kommunen können notfalls nach dem Vorbild der Verkehrs-Umweltzonen örtliche Grenzwerte erlassen, meinte Krautzberger. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) schlug vor, bei bestimmten Wetterlagen mit lokalen Aufrufen vor einer zu starken Inanspruchnahme von Holzöfen zu warnen. Krautzberger betonte, der von der Weltgesundheitsorganisation vorgeschlagene Feinstaub-Grenzwert von 20 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft am Tag werde selbst in ländlichen Regionen oft überschritten. ..." (dpa)
Na, so etwas.......... :verwirrt: :cool: :groehl:
" ... 14 Millionen Euro Schaden
So wurden 2013 von insgesamt 1.097 versicherungstechnisch erfassten Bränden (Mindestschaden: 2.000 Euro) immerhin 270 Brände der Zündquelle „Wärmegeräte“ zugeordnet. Hiervon gingen wiederum 69 Brandgeschehen von Holzöfen aus. Hinsichtlich der Schadensumme landeten die Wärmegeräte im vergangenen Jahr mit 13.256.000 Euro auf dem zweiten Platz. ..."( meinbezirk.at.)

Soso, auf dem 2.Platz..., ja auf welchem bezeichneten Platz denn?
Wir rechnen nach: 69 Brände von Holzöfen ausgehend geteilt durch 14 000 000 holzverfeuernde Öfen macht nach Adam Ries = 0,0000049 % aus.
Na, wenn das so ist, brauchen wir noch strengere Gesetze gegen die Holzverfeuerung in privaten Öfen!!!!!!!!!
Die Gesetze sind übrigens schon da! Es werden wieder die Großen geschützt, die Öl- und Energiekonzerne! So verläuft Politik in Deutschland. Es gibt eine menge Länder in Europa, die große Mehrheit, die diesen Lobyismus nicht mit trägt, aber gegen Großdeutschland z.Z. machtlos ist.
Z.Z.noch ! :thumbup:

2

Dienstag, 4. November 2014, 14:43

Der Wahnsinn geht weiter, es gibt noch viel Platz nach oben.... :thumbdown: - ach ne, der hier zeigt ja in die falsche Richtung.. :zunge:

Ja, @Benennungsloser - wenn ich das lese, freue ich mich gleich mal auf den nächsten Start der ach so wenig umweltbelastenden Autorennen.... 8|

Ja, es ist doch so: Im Moment geht der Ölpreis in den Keller - also müssen "geeignete Maßnahmen ergriffen" werden, um das schleichende Geld Ölleck zu stopfen. Und was wäre geeigneter, als wieder einmal zu sagen: "Was interessiert mich mein Geschwätz Vorschlag von gestern"?

Der Mamon bahnt sich seinen Weg - am liebsten durch Lügen. Wer sich einen Kamin gebaut hat, um Geld zu sparen, muss nun lernen, dass er - egal, wie man sich anstrengt und nachdenkt - immer an der falschen Stelle spart. Geht gar nicht anders. Der kleine Mann ist schlau - der Mamon an der Macht immer schlauer.....

Der Kat war prima zum sparen, bis die grüne Plakette erfunden wurde. Der Diesel war zum sparen angepriesen... naja, der ist halt doch nicht soooo umweltschonend, wie gedacht.....

Dann warten wir noch auf die Maut für Wald- Wiesen- Feld- und Bergwege..... :thumbsup:

Ja, irgendwas geht immer noch. Früher wars die 4-Radsteuer, sie brachte die Erfindung des Dreirades. Was könnte man heute noch "erfinden"?

Gute Frage - alle mal nachdenken.... :rolleyes:

:zwinkern:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Benennungsloser

unregistriert

3

Mittwoch, 5. November 2014, 11:15

Klasse geschrieben, Sara! :thumbsup:

Nun, die Regensteuer ( Niederschlagssteuer) gibts bei uns hier schon, da wären noch die Sonnenstunden/Wolkensteuer( durch Smog bedeckt sich ja der Himmel :thumbup: )
Dann die Streumittelsteuer vielleicht, dann die Luftsteuer, je nach Region und Schadstoffbelastung, dann die Luftverbrauchssteuer je Kopf, dann..........................


Hab bloß geschrieben und dabei weitergedacht, brauch man gar nicht lange nachdenken. :sad:


Es gibt nichts, was es nicht gibt!
Unser Bzschfgm kehrte gestern den Schornstein, da ich vorher schon gekehrt hatte( 25 euro einsparen), sagte ich ihm dann auch ein bischen stolz, wie gut ich doch gekehrt hätte( Sein Gekehre brachte etwa 80 Gr Ruß) Er darauf: das hab ich jetzt nicht gehört, sonst müßte ich Sie dem Ordnungsamt melden!
Ich darauf: eines der höchsten Güter, was wir hier haben, ist die Unverletzbarkeit der eigenen Wohnung, und in meinem eigenen Haus mache ich das, was mir guttut! Ich ziehe ja auch gegen mich darauf keine Gebühren ein, er schon und seine Innung, und er wisse ja wohl, dass er als Handwerker keine Gebühren mit dem berechneten MWsatz kassieren dürfte. Darauf hat er gar nichts mehr gesagt.
Er meinte noch der Sinn der Verschärfungen ist der, die Kohle und Holzfeuerung ganz abzuschaffen. Schaut mal in die entspr. neuen Verordnungen Stufe 2 rein, das streuben sich einem die Haare!
In Sachsen wird jetzt wieder vermehrt Braunkohle abgebaut...... 8o :thumbup:


4

Mittwoch, 5. November 2014, 20:43

Tja, und wir dachten, Troja wäre hinterlistig..... :cool:

Münchhausen scheint heute wieder verstärkt durch die Lüfte zu fliegen..... :zwinkern:

Ändern werden wir nichts mehr, ich vermute, zum einen sind wir sooo lange mit Watte beworfen worden, dass alle kuschelig liegend eingeschlafen sind - zum anderen haben wir ja schon vor Jahren erleben dürfen, was mit einem "Volksbegehren" geschehen kann: Man ändert einfach mal eben schnell "über Nacht" das Gesetz - und schwupps - das Problem ist gelöst...Und das ist ja noch die liebevolle Variante - andere lassen Panzer rollen, egal, was davor steht... :weinen: Also: Nicht meckern, freundlich lächeln... :thumbdown:

Immer dieses "Gejammer auf hoher Nivea" :binschonstill:

Oh man, da fliegt der Münchhausen grad wieder vorbei... :whistling:

:nullahnung:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Benennungsloser

unregistriert

5

Samstag, 8. November 2014, 19:29

genau, denn es gibt auch gute Nachrichten:

Seit einigen Wochen ist der Benzinpreis runtergefahren worden, wir tanken jetzt 95-iger mit 1,189 pro Liter.
das hört sich doch gut an, oder?

Ach, hatte ich vergessen, wir tanken beim Nachbarn, Cz! :zwinkern:

6

Samstag, 8. November 2014, 20:51

Klasse :thumbsup:

Hier im Norden ist der "Superpreis" zum Teil unter 1.39.9 gefallen.

Ach ja... Deutschland ist ein riesengroßes Schilda :thumbup: Nehmen wir, was wir kriegen können, solange das andauert. Geiz ist g..l. - koste es wen was es wolle.... 8|

Die Börsenfutzis jammern ja schon über die gefallene "Wachstumsprognose". Ich frage mich, wie das wohl so aprupt ( :zwinkern: ) passieren konnte.. Ist ja schrecklich für "die Wirtschaft"...die armen "Bosse der Spekulatius".... :weinen:

Ob das wohl besser werden wird, wenn jetzt bei Karstadt entgültig Türen schließen und immer mehr Maschinen die Arbeit von (langsamen) Menschen ersetzen? Ja, könnte sein - in Schilda ist´s möglich. Ein paar Zahlen von hier nach da verschieben (von Polizei, Feuerwehr, Lehrer und Behörden), Arbeitslose in (unnütze) Kurse "stecken" - schon stimmen die frisierten Finanzen à la Schäuble wieder.... :cool:

Und der bedauernswerte Herr Dax (sorry, will nicht diskriminierend sein, könnte natürlich auch ersiees sein :floet: ) dümpelt böserweise immer wieder "im Minus"... unfassbar das....

Hachja *seufz* Was sind dagegen wohl die Probleme der Flüchtlinge klein und unbedeutend - und was schert es die Leute von Schilda, dass Schweden jetzt den "Palästinenser Staat" anerkannt hat.... :thumbdown:

Ach was, wollen wir mal nicht "schwarz-malen": einfach "Parddiiii "bis der Arzt kommt", dann merkt man auch nicht mehr so viel von dem Elend der Welt...prost

:regensmiley:

(irgendwie habe ich wohl grad eine kleine, satirische Ader in mir entdeckt....k.a. :verwirrt: :rolleyes: )
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

7

Donnerstag, 13. November 2014, 00:17

Ich würde auch eher einen Kachelofen empfehlen - damit heizt sich einfach effektiver und man kann es besser regulieren.

Benennungsloser

unregistriert

8

Freitag, 14. November 2014, 17:41

Ein kleiner Nachtrag zu den vielen Steuern, die wir ja doch zahlen, aber trotzdem unser eigenes Verständnis* von Gewissen und Moral in der heutigen Zeit des Endes haben dürfen.(*christliches)

Heute in der Regionalpresse( Oberlausitzer/ Niederschlesischer Kurier):
" ... Bei der neuen Umfrage der Woche geht es um die Entscheidung von CDU und SPD, in den Koalitionsvertrag der neuen sächsischen Regierung auch die Erhebung einer Feuerwehrabgabe aufzunehmen. ..."

Das hatte ich doch glatt vergessen....
Vielleicht noch eine Kanalbesichtigungsabgabe, Geh-und Radwegbenutzungsgebühr oder Abgabe, Strassen-und Wegevermessungsabgabe, .........

:sleeping:

9

Samstag, 15. November 2014, 18:43

Ja, natürlich @Benennungsloser.... und auch eine Dachs- Marder- und Karnickelhöhlenbausteuer wäre sicherlich "drin". Schließlich werden von den Tierchen ja vielleicht auch nach ihrem Dahinscheiden "Verarbeitungen" vorgenommen...Die müsse der Steuerzahler doch sinnvollerweise "im Voraus" begleichen - so, wie Miete ja auch im Voraus bezahlt wird....

Eine "Schritt-Steuer" für jeden Gang unterwegs wäre doch mal eine lukrative Idee.... :wacko: Oder eine "Bewegungssteuer"...für Sportler und Jogger....(Ich sehe schon kostenpflichtige, neue Gewerkschaften entstehen...)

Eine "Tür- und Fenster-auf-Luftverbrauchssteuer"...
wäre nötig - wir verbrauchen ja viel Sauerstoff - diese Steuer käme natürlich in den "Umwelt-Steuer-Topf"....Möglicherweise könnte man da dann auch Plaketten (kostenpflichtig) einführen, je nach einem "maßvollen" Umgang mit der "Lüftungsgewohnheit" des Einzelnen... von rot bis grün, hat sich ja schon bei den Autos bewährt...(einfach einen Verbrauchsmelder für Sauer- und Stickstoff installieren, funzt dann wie das Meßgerät an der Heizung..). :cool:

:cursing: <----merken: Das würde die neue Gesichtsfarbe werden, um Sauerstoff zu sparen :thumbsup:

Gerade bei Chorgruppen, die durch ihre Gesänge gleichzeitig viel Sauerstoff verbrauchen, wäre ein Messgerät sinnvoll ... man will ja niemanden übers Ohr hauen, gell? 8o

:staendchen:

Oh man - ich höre mal lieber auf, wir wissen ja nicht, wer alles mitliest.... Vielleicht sollte ich darum lieber gleich erwähnen, dass MEINE Ideen auch MEINEM Copyright unterstehen. Wer sie haben möchte, sollte schon einmal mit mehreren Nullen rechnen....

Also die Nullen, die sich darum bemühen wollten, meinte ich... :D :zunge: :floet: :binschonstill:

Tja, nach oben geht immer was...

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Benennungsloser

unregistriert

10

Samstag, 10. Januar 2015, 11:02

Lieber Ölpreis ...

Ach, wie gern bin ich doch in Tschechien!
Lecker Frühstücken, Klasse Kaffee, mit lecker belegten Schnittchen, und oder köstlichen Törtchen dazu, riesiges Kinderspielzimmer.....

Und erst die Benzinpreise! 8o
Heut 1,034 Euro der Liter, mein Portemonnaie ächzte unter der last des nicht ausgegebenen Geldes, naja, hab ihm den Mund verboten und schnell wieder weggesteckt.... :zwinkern:


Mal schauen, ob es noch unter die 1,00 Euro Marke geht.......

11

Samstag, 10. Januar 2015, 20:08

:D ... "unter der Last des nicht ausgegebenen Geldes" ... :groehl:

Ja, hier bezahle ich für Super im Moment ca. 1.24 € ---- und wenn ich - was ich kann 8o - mit E-10 tanke, bin ich mit 1.20 € "dabei".

Ist auch schon fast Geiz, oder :D :rolleyes:

Heizkosten fallen in diesem Frühjahr Win-d-ter auch noch nicht so viel an... hei, sind wir reich :thumbsup:

Besser etwas zurücklegen - das dicke Ende kommt sicherlich noch :thumbup:

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"