Samstag, 18. November 2017, 16:29 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanftwut

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: 95032 Hof

1

Dienstag, 29. Dezember 2009, 07:15

Finanzmanager - verantwortungsvolle Manager? - Impuls 29.12.2009

Erziehe den Knaben seinem Weg gemäß, er wird nicht davon weichen, auch wenn er älter wird.
Sprüche 22,6


Anfang 2008 erfuhr der erstaunte Zeitungsleser, dass ein junger Mitarbeiter einer westdeutschen Bank in London eine Viertelmilliarde Euro verspekuliert hatte. Daraus folgte eine Welle von Schwierigkeiten und Pleiten für kleinere Banken, für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Wöchentlich wurden neue riskante Manager-Aktionen auch anderer Einrichtungen und deren negative Folgen offengelegt.
Die bösen Manager!, wird jetzt manch einer denken. Die bringen uns alle noch an den Bettelstab. Aber machen wir kleinen Leute unsere Sachen denn besser? Geht es uns nicht auch häufig mehr um den Augenblicksgewinn als um gemeinschaftsfördernde Werte - und wer denkt schon an die große Stunde, in der Gott bei jedem von uns Bilanz zieht? Möchten wir nicht alle bei dem großen »Monopoly« mitspielen und gewinnen? Wie erziehen wir unsere Kinder? Führen wir sie heran an die Verantwortung vor Gott und für ihre Mitmenschen? Sind wir ihnen ein glaubhaftes Vorbild?
Es mag aufwändig und unbequem für Eltern sein, immer neu Themen wie Rücksichtnahme statt Vordrängen, weitblickende Entscheidungen statt kurzfristigen Gewinns, Lebensbilanz statt dicker Tageskasse zu diskutieren, aber es lohnt sich! Der Alltag und die Presse bieten täglichen Gesprächsstoff und sollten im Licht biblischer Werte geprüft werden. In allen Berufsgruppen brauchen wir überzeugte Christen, die ihre Überzeugungen im Alltag umsetzen.
Gott aber ist mächtig, jede Gnade gegen euch überströmen zu lassen, auf daß ihr in allem, allezeit alle Genüge habend, überströmend seid zu jedem guten Werk. 2. Kor. 9,8