Samstag, 16. Dezember 2017, 23:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Mittwoch, 29. April 2015, 19:46

Gründung einer Anti-Abtreibungs-Union

Juden, Christen und Muslime sind gegen Abtreibung (zumindest die ernsthaften Anhänger dieser drei Religionen). Trotzdem bekämpfen oder missionieren wir uns gegenseitig wegen Differenzen in anderen religiösen Fragen.
Bei unseren Streitigkeiten übersehen wir leider, dass die Abtreibung in vielen Ländern der Welt stark "liberalisiert" wurde. Es ist dringend erforderlich, dass Juden, Christen, Musime und sicherlich noch andere Religionen oder Weltanschauungsvereinigungen beim Kampf gegen Abtreibung zusammenarbeiten. Wir sollten Differenzen in nebensächlichen Fragen vorerst ignorieren.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

2

Freitag, 8. Mai 2015, 23:25

Es gibt doch Lebensrechtsgruppen. Was willst Du denn da noch "gründen"?
Dort dürfen sich auch Moslems und Juden einbringen wenn sie das wollen. Aber von irgendwelchen "Zweckbündnissen" halte ich wenig.
Im Engagement gegen Abtreibung ist in erster Linie der einzelne Christ als Bürger seines Staates gefragt.

Benennungsloser

unregistriert

3

Samstag, 9. Mai 2015, 20:21

Zitat: " ... Es ist dringend erforderlich, dass Juden, Christen, Musime und sicherlich noch andere Religionen oder Weltanschauungsvereinigungen beim Kampf gegen Abtreibung zusammenarbeiten. Wir sollten Differenzen in nebensächlichen Fragen vorerst ignorieren. ...".


No, ist es nicht!
Denn das Evangelium ist nicht ansatzweise nebensächlich, du Unwissender. So will ich Dich mal benennen.
Wer die Kraft des Evangeliums leugnet, und genau das tust Du, ist ein Ungläubiger oder noch schlimmer ein Abtrünniger.
Du kannst selber wählen, zu welcher Gruppe Du Dich zählen willst.
Unter Menschen kannst Du Dich an Paulus messen, der da schrieb: Ich will nichts anderes mehr wissen und bekennen als das Evangelium des Herrn.


Traurig, mein Lieber,aber vielleicht liest Du Dich ja erst mal rein in wesentliche Fragen der Schrift, hier sind einige Sachverhalte ausdiskudiert, les bitte nach, aber erst mal in der Bibel, freundlichst Peter! :smile:

4

Mittwoch, 13. Mai 2015, 09:43

Dann könnten wir auch eine Union gegen Hass, gegen Krieg, gegen Missbrauch jeder Art, gegen Diebstahl, gegen Wut, gegen Ausbeutung ......... usw. gründen, sollen wir die Welt verbessern?