Dienstag, 21. November 2017, 05:22 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

1

Sonntag, 31. Januar 2016, 13:29

BENENNUNGSLOSER - bitte melden!!!

Hier wurde gestern versehentlich - und ohne das ich davon wusste oder es irgendwie gut gefunden hätte - Benennungsloser gelöscht.
"klack" war es und es war ein Versehen.
Wie kriegen wir den Guten jetzt wieder zurück?
Hat jemand Kontakt zu ihm? Eine Mailadresse o.ä.?
Wahrscheinlich muss er sich neu anmelden weil ich technisch nicht in der Lage sein werde ihn auf seinen alten Account zu legen.

2

Sonntag, 31. Januar 2016, 17:27

Klack ist auch weg! :nullahnung:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

3

Sonntag, 31. Januar 2016, 19:59

Er hat sich selbst gelöscht - das war aber wohl Absicht.
Meine große Sorge ist:
Wie kriege ich benennungsloser wieder?

4

Montag, 1. Februar 2016, 06:59

Ganz herzliche Grüße an Benennungsloser und
Gottes Segen und Führung!
:love:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

5

Montag, 1. Februar 2016, 22:26

Alles wieder gut.
Hatte ein nettes Telefonat mit ihm - und jetzt ist er wieder da.
Ich freue mich!

6

Dienstag, 2. Februar 2016, 11:03

Ja, Dankeschön an alle lieben Geschwister, und auch ein Danke ;-( an Klack alias..., der mich endlich von dem "Erleuchtetenlogo" befreit hat....
Hallo, Hydrant, äh Klack, oder P... wie Du Dich auch immer nennst, die Stasi war ein Jammerhaufen gegen Dich, werde ein Auge auf Dich werfen!
Käffchen!

PODD

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Germany

7

Dienstag, 2. Februar 2016, 12:57

Keine Sorge alle miteinander, ich werde sicher niemanden mehr lästig fallen. Ich bin weder noch jung genug, mich mit Meinungen dieser Art wie kürzlich, auseinander zu setzen, noch gesund genug, mich auf diese Art beschimpfen zu lassen. Es tut mir nur Leid, dass Ralf durch mein dummes Versehen zusätzlich Arbeit hatte, ich hoffe, dass er mir verziehen hat.

Ansonsten - lebt wohl!

8

Dienstag, 2. Februar 2016, 15:19

Ich denke, dass das Forum hier dazu aufgemacht wurde, um Gedanken auszutauschen, Fragen um den einen lebendigen Gott zu beantworten, im inneren Teil wiederum die Geschwister zu erbauen, zu ermahnen, zu stärken und wenn nötig, aufzurichten.
Von zuverlässiger Seite aus habe ich erfahren, dass DER HYDRANT, alias Klack, PODD etc. bereits seit langer Zeit sich in verschiedenen Foren, auch und besonders oft als Admi " sein Brot verdient". Auch hier löschte er sich selbst, nachdem er meine Löschung veranlasste, und schwups, ist er wieder da! Wessen Arbeitgebers Knecht er ist, ist ungewiss. Der Herr Jesus jedenfalls ( noch) nicht!
Querulanten, Verleumder, Spitzel und andere zwielichtige "Berufsschaften" sind hier vollständig fehl am Platze!
Nun ist es in einem öffentlichen Forum schwierig, besonders in der heutigen End-Zeit, organisierte Zerstörer oder einfach dumme Menschen außen vor zu lassen, zumal auch dort noch der Same des Glaubens gesät werden kann. Doch die Geschwister in solch einem Forum sollten derartige "Bemühungen" eines nicht wohlgesonnenen Gastes nicht dulden, auch dafür bedanke ich mich noch einmal bei den " zupackenden" Geschwistern!!!
In dem Sinne wünsche ich uns noch viele Stunden gesunden Gedankenaustausch!

PODD

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Germany

9

Dienstag, 2. Februar 2016, 17:11

Schade - darauf muss ich nun doch reagieren, denn eine solche Reihe von Fehlinformationen lasse ich nicht unwidersprochen stehen.

Ich war in diesem Forum schon, als es noch unter anderer Leitung auf anderer Resource stand und bekam dort recht bald ein Amt als "MOD" angeboten. Da es zwischen jenem und einem weiteren Forum eine enge personelle Verbindung gab, war ich auch dort aktiv. Dann kam es in dem Vorläufer dieses, Ralfs, Forum zu erheblichen Unregelmäßigkeiten, was letztlich sogar zu einem Kapern des Forums sowie der Adressen bzw. Domains kam. Dadurch wurde die Rechte einer ganze Reihe von Usern verletzt, welche entschlossen waren, gerichtliche Klage einzureichen. Das lag daran, dass von dem "Highjacker" die ganze alten Beiträge, Archive usw. noch gehostet wurden, in welchen es vielfach um sehr private, intime Seelsorge ging. Da ich schlicht die Fähigkeit dazu besitze, solches zu tun, veranlasste ich den "Highjacker", Welcher auch hete noch recht aktiv im www ist, mittels meiner Hilfe die fraglichen Post, Threads usw. zu entfernen.

Ralf wird, glaube ich, bestätigen können, dass ich gebeten wurde, dieses Forum hier mit zu betreuen, damals als "Liam". (Auch in diesem Forum steckt übrigens ein, wenn auch eher geringer, Teil meiner Arbeit.) Da ich jedoch sah, dass dieses Forum nur wenig frequentiert wurde, gab ich meinen User hier auf, denn zu den ganzen Foren gibt es schließlich auch noch ein "reales Leben". Vor einiger Zeit schaute ich mal wieder hier herein und dachte, ich versuch's mal wieder. Worauf Ralf von sich aus meinen Status (von "Klack") wieder auf den "Admin" setzte.

Das Forum, welches jetzt "bibel.com" heißt, baute ich zusammen mit dem Forenbetreiber unter "2jesus.de" auf und moderierte dort lange Zeit. Aus überwiegend persönlichen Gründen verließ ich es nach einer Weile, wurde vom Betreiber ca. ein Jahr später bei einem Treffen jedoch angesprochen, ob ich nicht wieder mitabeiten wolle. Nach kurzer Überlegung nahm ich an. Dann musste ich erleben, wie ein User einen neu hinzugekommenen Benutzer mit der Allversöhnungslehre vergiftete. Als ich mich mit dem Forenbetreiber darüber nicht einigen konnte, solches künftig zu verhindern, beendete ich meine Arbeit erneut.

In der Zwischenzeit war ich eine Weile in einem Forum "glaube.de" agemeldet, sowie im "Bethanien-Forum".

Was hier geschehen ist: Ich hatte mich über die unfreundliche Ansprache "Bennennungslosers" so geärgert, dass ich nach einer Weile Nachdenkens meinen User "Klack" löschen wollte, nicht eingedenk der Tatsache dass man sich als ADMIN nicht so ohne weiteres selbst löschen kann. Als ich das bemerkte, blätterte ich ein wenig herum, u.a. auf das Profil des "Bennenungslosen". Versehentlich dachte ich:" Ah, Löschfunktion ist ja doch da" - und schon war es passiert.

So, und um meinen "Klack" wirklich rauswerfen zu können, legte ich mir zunächst einen "Zweitadmin" an, um mit diesem den "Klack" zu entfernen. Sogleich schickte ich Ralf eine eMail, ihn zu informieren, was mir geschehen war. Und als er mir heute per Mail mitteilte, dass er den "Benennungslosen" wieder gefunden habe, änderte ich die ADMIN-Rechte meines "PODD" noch rasch auf "normal" ab.

Zitat

Auch hier löschte er sich selbst...
Solche Sätze sind dazu geeignet, zu implizieren, dass der Bezogene dieses "Verfahren" schon häufiger angewandt habe. Dazu wird allerdings dem "Benennungslosen" der Nachweis fehlen. Auch hier rate ich dringend davon ab, üble Gerüchte dieser Art in die Welt zu setzen bzw. falsche Behauptungen zu lancieren.

Sollte es also darum gehen, mir Unlauterkeit vorzuwerfen, rate ich dringend dazu, die Fakten genau zu eruieren, bevor Vermutungen und Verdachte in die Welt gesetzt werden.

Zitat

Ich denke, dass das Forum hier dazu aufgemacht wurde, um Gedanken auszutauschen,
In der Tat, und das ist einer der Gründe, weshalb ich in Foren angemeldet bin. Allerdings nicht, um mich einen jaulenden Hund schimpfen zu lassen und mich in einer Weise so übel von oben herab anfahren zu lassen, wie es mir in dem ja sicher bekannten Thread widerfahren ist - und nicht nur mir, sondern auch einer anderen Userin, welche mit der Meinung des "Benennungslosen" nicht übereinstimmt.

Zitat

Wessen Arbeitgebers Knecht er ist, ist ungewiss. Der Herr Jesus jedenfalls ( noch) nicht!
Solche Äußerungen, die lediglich einem sorgsam gepflegten Vorurteil entsprechen können, da der "Redner" mich weder persönlich kennt, sind eines Christen, welcher sich Geschwistern gegenüber nach Phil. 2,3 verhalten soll, nicht würdig. Solltest Du, 1. Benennungsloser", also nicht explizit Wert darauf legen, andere Erkenntnisse und Meinungen als die Deinen nach Möglichkeit durch Impertinenz und Überhebliche Grobheit weg zu "beißen", rate ich Dir an, Dich eines anderen Umgangstons zu befleißigen. Sonst bist Du wirklich bald der King dieses Forums, weil niemand mehr sich mit Dir auseinandersetzen mag. Weiter möchte ich auf den jüngsten Beitrag des "Bennenungslosen" nicht eingehen.

So, denn tschüss, Ihr Lieben.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

10

Dienstag, 2. Februar 2016, 23:51

Ja, es gab immer Phasen in denen "klack" hier wertvoll mitgearbeitet hat.
Und es gibt drei Jahre in denen benennungsloser viele wichtige und meist auch sehr gute Beiträge hier verfasst hat.
Das steht Beides außer Frage.
Und ich glaube ihm auch das die Löschung von benennungsloser ein Versehen war. Wäre es das nicht gewesen hätte er wohl (ohne das ich je erfahren hätte woran es lag) den user verschwinden lassen können - bis ich irgendwann auf anderem Wege drauf gekommen bin.
So konnte ich sofort versuchen benennungsloser zu kontaktieren und die Sache in Ordnung zu bringen.

11

Mittwoch, 3. Februar 2016, 08:42

Ich denke, schreiben ist Silber, Schweigen oft Gold!
:thumbup:

12

Mittwoch, 3. Februar 2016, 09:48

Lieber Ralf, Deinen Überblick in der Sache kann ich nachvollziehen, ebenso Deinen Standpunkt.
Zur Löschung durch Klack/PODD... muß ich aber anderer Meinung sein, wieso?
Für Deine Bemühungen vielen Dank, ebenso für die Freischaltung. Ich hatte aber sowieso Deine www`s und Adresse aus deinem Benutzerkonto und eine Schwester rief mich an, bzw. mailte Dich an. Du hättest also ebenfalls sofort Bescheid gewußt. Die durch Klack... verursachte Sache ist also sofort ans Tageslicht gekommen.
Ich habe zu meiner eigenen Sicherheit einen befreundeten Softwarespezialisten gebeten, einige Angaben für mich zu überprüfen.
Eine detaillierte Ausführung zu dem von PODD... oben gegebenen Kommentar lege ich dann in den christlichen Teil an.
Hier nun nur kurz die eine Frage an den Herrn:
Warum hat er sich nicht bei mir entschuldigt für die " unabsichtliche " Löschung? Sondern bei Ralf? Auch wenn Differenzen zw. Klack und mir bestehen in vielen Meinungen, zeugt sowas doch von einer unglaublich frechen Einstellung des Users Klack/PODD... und erst Recht von der eines Christen.
Lieber Robins, Du hast auch Recht, nur in einer so schwerwiegenden Frage wie Löschung eines Users sollte man schon die Angelegenheit richtig stellen, denke ich. Ansonsten stimme ich Dir so zu!

13

Mittwoch, 3. Februar 2016, 10:11

Richtigstellen ist immer richtig! :thumbup:

PODD

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Germany

14

Mittwoch, 3. Februar 2016, 12:09

Zitat

Warum hat er sich nicht bei mir entschuldigt für die " unabsichtliche " Löschung?
Auch wenn Schmähworte gegenüber Andersdenkenden zu Deinem Standardvokabular zu gehören scheinen: Du hst Recht, ich habe das versäumt und das tut mir Leid. Nimm also bitte hier verspätet meine Bitte um Verzeihung meines Fehlers.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

15

Mittwoch, 3. Februar 2016, 23:52

Ich freue mich wenn der "Streit" damit beruhigt ist.
Ich schätze in gewissem Sinne sowohl "podd" als auch "benennungsloser" - "podd" ist sicher liberaler als ich. "benennungsloser" manchmal kompromissloser - aber wenn es um den Herrn geht ist mir Beides als Korrektiv wichtig. Übrigens auch robins.