Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:12 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

1

Donnerstag, 22. Februar 2018, 16:05

Politik

Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Herrn Prof. Dr. Volker Lilienthal, Universität Hamburg
Sehr geehrter Herr Professor Lilienthal,

Sie haben den Artikel "Auf die BILD-Zeitung ist kein Verlass" veröffentlicht, der sich auf eine schlecht recherchierte Veröffentlichung bezieht (siehe hier).

Wesenlich schwerwiegender als die belanglose BILD-Veröffentlichung ist, daß die Mehrzahl der Medien Merkel-hörig ist und falsche Behauptungen der Frau Dr. Merkel unkontrolliert verbreitet, die extreme volkswirtschaftliche Schäden hervorrufen. Dem Medien-Kartell ist es gelungen, ein ganzes Volk in die Irre zu führen. Kohlendioxid ist nicht klimaschädlich, weil seine Klimasensitivität nur 0,6°C beträgt. Maßnahmen zur Emissionsreduzierung sind deshalb nicht erforderlich. Dennoch sind die Bürger bereit, für Merkels Klima-Scherz 2 Billionen Euro zu zahlen.

Noch schlimmer ist die falsche Behauptung von Frau Merkel, der Islam würde zu Deutschland gehören. Der Islam ist unvereinbar mit dem Grundgesetz, weil er die UN-Menschenrechte-Charta ablehnt. Der Islam verbietet die Integration von Moslems und bestraft konvertierte ehemalige Moslems mit dem Tod.

Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

2

Montag, 6. August 2018, 10:13

Kopie zur Information



Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Frau Dagmar Brenne

Sehr geehrte Frau Brenne,

Ihrem Schreiben ist voll zuzustimmen. Viele Christen übersehen, daß sie Bürger zweier Welten sind. Sie sind nicht nur Bürger des Reiches Gottes, sondern auch Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Als solche haben sie auch Verpflichtungen gegenüber der Bundesrepublik.

Nach dem Willen Gottes muß der Staat für Recht und Ordnung sorgen. Die Bibel sagt das klar und deutlich. Eine illegale Einwanderung von Moslems darf der Staat nicht zulassen. Der Islam bekämpft die Menschenrechte und ist deshalb verfassungsfeindlich. Viele Christen haben kein Mitleid mit den Opfern islamischer Gewalttaten. Den evangelikalen Leitern muß vorgeworfen werden, daß sie ihrer Mitverantwortung für die Erhaltung des Rechtsstaates nicht oder nicht ausreichend gerecht werden. Sie bedenken nicht, daß sie selbst Nutznießer des demokratischen Rechtsstaates sind.

Es ist außerdem sehr bedrückend, daß die evangelikalen Verantwortungsträger nicht an die Zukunft der jungen Generation denken, die möglicherweise Dhimmis in einem islamischen Deutschland werden. Die evangelikalen Verantwortungsträger sind nicht bereit, sich mit diesen brennenden Problemen auseinanderzusetzen. Sicher gibt es Ausnahmen, aber das Verhalten der überwiegenden Mehrheit der evangelikalen Verantwortungsträger bezüglich des Kulturkonfliktes mit dem Islam ist besorgniserregend.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner

PS: Kopien an Verteiler

3

Mittwoch, 9. Januar 2019, 11:07

Kopie zur Information


Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
"Das Jahr 2018, Frau Kanzlerin Merkel, ist das Jahr, in dem das katastrophale Scheitern Ihrer Politik offensichtlich geworden ist, für jeden, der es wagt hinzuschauen und sich eine Meinung zu bilden" (https://vera-lengsfeld.de/2019/01/02/neu…ihre-kanzlerin/).

Zum Neuen Jahr fordern Sie nicht von den Moslems, sondern von den Deutschen Toleranz. Welch eine Torheit! Auf keinen Fall dürfen verantwortungsbewußte Bürger Ihre politischen Fehler tolerieren. Pastor Tscharntke ist nicht der einzige, der Sie entlarvt (https://www.youtube.com/watch?v=Yy7chLPgRy0).

Sie wollen Deutschland als Nationalstaat abschaffen und der Diktatur eines europäischen Bundesstaates unterwerfen. Sie hindern nicht das Ausssterben der Deutschen durch die massenhafte Tötung ungeborener. Eindeutig haben Sie Deutschland und Europa Spaltung und Unfrieden gebracht.

Sie dulden, daß Deutschland islamisch wird durch die Legitimierung des Islams, der grundgesetzwidrig ist und die Menschenrechte bekämpft. Sie dulden eine massenhafte Einwanderung von Moslems, obwohl dadurch die innere Sicherheit drastisch sinkt. Sie bekämpfen Politiker, die den Rechtsstaat gegen den Machtanspruch des Islams verteidigen. Gewalttaten gegen diese Politiker nehmen zu.

Sie brechen die Maastricht-Verträge und bürden den Bürgern die Schulden anderer Staaten auf. Man nennt einige Billionen Euro.

Sie vernichten die hochentwickelte deutsche Kerntechnik und wollen, daß Deutschland den unverzichtbaren Nuklearstrom importiert. Deutschland hat 50 Jahre Nuklearstrom erzeugt, ohne daß jemand dadurch zu Schaden gekommen wäre. Im Dezember wurde in Großbritannien mit dem Bau eines neuen Kernkraftwerkes begonnen (https://www.eike-klima-energie.eu/2019/0…inkley-point-c/).

Obwohl Sie wissen, daß Kohlendioxid nicht klimaschädlich ist, rauben Sie den Bürgern zwei Billionen Euro zur Finanzierung der sinnlosen Energiewende, die zudem unsere Stromversorgung ruiniert.

Es gibt Belege dafür, daß Sie judenfeindlich eingestellt sind. Sie unterstützten den Islam, der die Juden bekämpft. Sie lehnen die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels ab. Sie unterstützen die Etablierung eines islamischen Staates, der Israel beseitigen will.

In unserem Kulturkonflikt stehen Sie auf der Seite der Neomarxisten (www.fachinfo.eu/fi023.pdf) und des Islams (www.fachinfo.eu/fi033.pdf). Viele Bürger durchschauen Ihr Machenschaften nicht, weil ihnen die Medien das selbständige Denken abgewöhnen. Wer weiß, wie viele Wissenschaftler die Petition von Lindzen unterschrieben haben? Wer kennt die Klimasensitivität des CO2? Wer kennt den MAK-Wert des NO2?

Wir brauchen einen stärkeren Zusammenschluß von konstruktiven Bürgern, die der Wahrheit und der Ehrlichkeit verpflichtet sind und die den Mut zur Meinungsäußerung haben. Viele Bürger durchschauen Ihre Machenschaften noch nicht, weil ihnen die regierungstreuen Medien das Denken abgewöhnt haben.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden und steht im Internet: www.fachinfo.eu/merkel.pdf

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

 

Die "Kopien zur Information" sind keine Werbung und kein regelmäßiger Rundbrief, sondern ein Beitrag zur Förderung der Demokratie in Deutschland. Die Adressen werden nicht weitergegeben und nicht verarbeitet. Wenn Ihre Adresse gelöscht werden soll, bitte "löschen" in die Betreffzeile einer Antwort-Mail eingeben.