Dienstag, 21. November 2017, 01:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Warhead

unregistriert

1

Dienstag, 29. September 2009, 12:57

Vorstellung #1

Hiermit stelle ich mich vor, vermutlich der einzige Satanist hier am Board.

Ich komme aus Österreich, verabscheue jegliche Religionen und Weltanschauungen abgesehen vom Satanismus und dem Heidentum und stelle gerne den Glauben, vorallem den abrahamitischen in Frage.

Ich besitze eine besondere Abneigung gegenüber Moslems und Christen.

Grüße, Warhead!

2

Dienstag, 29. September 2009, 18:20

RE: Vorstellung #1

Hiermit stelle ich mich vor, vermutlich der einzige Satanist hier am Board.

Ich komme aus Österreich, verabscheue jegliche Religionen und Weltanschauungen abgesehen vom Satanismus und dem Heidentum und stelle gerne den Glauben, vorallem den abrahamitischen in Frage.

Ich besitze eine besondere Abneigung gegenüber Moslems und Christen.

Grüße, Warhead!

Hallo Satanist,
das ist doch absurd: Satanisten sind doch auch religiös, sie benennen sich nach dem, dem der HERR JESUS CHRISTUS keine Chance gibt z.B. auch Dein Leben zu zerstören.
Findest Du Dich denn selber als so wertlos, dass Du einem Menschenmörder wie Satan "anbetest".
Prima aber dass Du hier bist......Deine Abneigung gegen Christen (solche, die dem HERRN JESUS CHRISTUS glauben und an IHN glauben!) könntest Du dabei allerdings verlieren und eine "Zuneigung" zum HERRN JESUS CHRISTUS bekommen - diese wünsche ich Dir, echt und von Herzen kommend!
Gruß! bunyan

Discordier

unregistriert

3

Dienstag, 29. September 2009, 19:31

Wenn sich hier schon die Nicht-Christen-fraktion vorstellt, mach ich auch mal mit.
Ich bin 20 Jahre alt, discordischer Atheist, Punk, Antifa-Aktivist und Zyniker.
In meiner Freizeit arbeite ich ehrenamtlich in einer Volxküche, helfe bei der organisation von Demostrationen mit, gehe auf Konzerte, spiele am Computer, bevorzugt "Killerspiele" oder trinke mit Freunden ein paar Bier.




Da Warhead inzwischen gesperrt wurde, klinke ich mich hier mal ganz ungefragt ein.

Zitat

Findest Du Dich denn selber als so wertlos, dass Du einem Menschenmörder wie Satan "anbetest".




Im übrigen beten Satanisten nicht den biblischen Satan an, sondern richten sich nach dem Prinzip Satan, das relativ wenig mit dem Bild zu tun hat das Aussenstehende normalerweise mit Satanismus verbinden.
Die meisten Satanisten sind Atheisten oder Spiritualisten.
Im fall von Warhead weiss ich das er ein atheistischer Satanist ist.

Morgenrot

unregistriert

4

Dienstag, 29. September 2009, 20:02

Hallo Discordier,

schön, dass Du da bist. Deshalb gleich mal eine Frage an dich: ""Was ist ein "Discordischer Atheist""? Und was machst Du außerhalb Deiner Freizeit, wenn Du mal nicht in der Volxküche gedanklich Deine Demonstrationen vorbereitest, an Konzerte und ein ""paar Biere"" (steter Tropfen höhlt das Hirn) mit Freunden denkst? Ich meine, für Deine Killerspiele am Compi musst Du wahrscheinlich auch eine kapitalistische Denke im Hinterkopf haben, denn woher nehmen und nicht stehlen? Mit anderen Worten: Womit verdienst Du die Euros für Deine Killerspiele? (Mama und Papa als Scheinwerfer?)

Dann mal bis bald.

Gruß Morgenrot

Discordier

unregistriert

5

Dienstag, 29. September 2009, 21:18

Im moment arbeite ich als Pförtner in der Bonner Uniklinik.
Ausserdem sind die Spiele die ich spiele meistens um 5-10 Jahre alt, die kriegt man meistens für drei bis vier Euro, oder es sind Betas, für die man mehr oder weniger mit Berichten über Bugs bezahlen kann.
Und die Antifa gibt manchmal auch Aufwandsentschädigungen aus wenn man sich besonders bei der Organisation besonders verdient macht.
Aber abgesehen von Miete, Spielen und Büchern hab ich eh keine sonderlichen Ausgaben (nein, auch nicht für Nahrung, ich container)

Zitat

Was ist ein "Discordischer Atheist
Was ein Atheist ist weisst du ja wahrscheinlich, der Diskordianismus ist eine Philosophhie die auf der antiken Göttin Eris (Lat.: Discordia) basiert, der Göttin des Chaos und der Zwietracht.

Hab hier mal nen Beitrag von mir aus dem alten Forum kopiert wo ich aufgezählt hab was das discordische Prinzip für mich ist

Zitat

Ich stell mal eine Liste auf was Eris für mich ist (man kann ohnehin kaum eine pauschale Aussage über mehr als einen Discordier fällen ohne einen auszuschliessen):
-Eris ist eigenständiges Denken statt blindem Vertrauen
-Eris ist Verantwortung für die eigenen Taten statt eines übernatürlichen Vaters, der einen wieder raushaut
-Eris ist Vielfalt statt Monotonie
-Eris ist konstruktives Chaos statt destruktiver Ordnung
-Eris ist Freiheit statt Sklaverei
-Eris ist Freude an diesem Leben statt Vertröstung auf das nächste

Eventuelle Parallelen zu LaVey sind durchaus beabsichtigt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Discordier« (30. September 2009, 12:46)


Heike

Administrator

Beiträge: 194

Wohnort: in einem Bergdorf in Bayern

Beruf: Mama, Hausfrau, kollektiver Familienkalender, Sekretärin, Gartenhauptbearbeiter, Katzenbändigerin

6

Mittwoch, 30. September 2009, 12:57

servus, discordier,



ich mach mal einen thread auf zu deiner auflistung, bezüglich der bedeutung eris für dich. :-)



lieben gruß,



heike
GOTT kommt nicht, wenn wir es möchten, aber ER kommt rechtzeitig.
Tennessee Williams (1914-83)

Ähnliche Themen