Dienstag, 21. November 2017, 01:56 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

1

Montag, 5. Juli 2010, 22:23

Bibelgriechisch lernen

Worum geht es?

Es geht darum gemeinsam das Buch „Grundkurs Neutestamentliches Griechisch“ durchzuarbeiten mit dem Ziel im Laufe eines Jahres in die Lage versetzt zu werden neutestamentliche Texte übersetzen zu können.


Was soll das kosten?

Das gemeinsame Lernen: Kein Geld.

Wir wollen uns gegenseitig helfen und unterstützen um verbindlich gemeinsam die 30 Lektionen des Buches durchzuarbeiten. Das kostet Energie und Verlässlichkeit.
DASIST ABER AUCH GEFORDERT!
(einzigeAusnahme: Jeder ist willkommen mal Getränke/Knabberereien zu kaufen und mitzubringen – das ist aber nicht verpflichtend)

Das Buch: Muss natürlich jeder selbst anschaffen.
Titel:
Grundkurs Neutestamentliches Griechisch
Autor:
Heinrich von Siebenthal
Verlag:
BRUNNEN-Verlag
ISBN:
978-3-7655-9542-4
Preis:
29,95 Euro

Außer ggf. Fahrtkosten zu den Treffen fällt darüber hinaus nichts an.


Wo soll es stattfinden?
AlsTreffpunkt stelle ich mein Wohnzimmer zur Verfügung – Treffpunkt wäre damit:

Ralf Fennig, Hauptstraße 13, 49424 Goldenstedt

Fahrgemeinschaften werden natürlich angeregt.

Wann beginnt es?

Für den ersten Treff habe ich einfach mal den Dienstag, 10. August 2010 um 20 Uhr bei mir festgelegt.

Der feste Termin, den wir auf diesem Treffen festlegen werden, MUSS nicht Dienstags sein. Wir werden versuchen eine Lösung zu finden mit der ALLE Interessenten leben können.


Was kann bei den Treffen geleistet werden?

Wir sind gemeinsam lernend. Zumindest ich bin kein Griechisch-Professor. Meine Kenntnisse stammen aus einem Jahr fleißig Vokabeln lernen und
ein ganz klein wenig in die Grammatik schauen. Viel Können ist das nicht.


Es reicht gerade um sagen zu können: Griechisch ist spannend – und noch Schöner wäre es gemeinsam mit Anderen zu lernen. Es wäre
unser gemeinsames Ziel die Texte des NT im Original lesen und verstehen zu können. Jeder, der dieses Ziel fest im Auge behalten
kann, ist eingeladen mitzumachen.



Kontaktadresse:
Ralf Fennig
Hauptstraße 13
49424 Goldenstedt
Tel: 04444-967590
ePost: ralffennig@yahoo.de

2

Montag, 13. September 2010, 10:51

Wer hat sich gemeldet?

Oder war das NUR ein Versuch? :smile:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

3

Mittwoch, 15. September 2010, 21:47

GANZ viele haben mir gesagt dass das ja superspannend wäre aber man hat halt schon so viel zu tun.
Einige fühlten sich zu alt dafür - andere zu jung. Eine Interessierte hat mir gesagt sie wollte wohl, hat auch Bibelgriechisch-Kenntnisse - könnte aber nicht regelmäßig kommen.

Aber ich kann es kurz machen:
Ich lerne nach wie vor alleine...

4

Donnerstag, 16. September 2010, 12:21

Melde Dich im Forum bibelgriechisch an, die helfen.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

5

Donnerstag, 16. September 2010, 13:27

Meinst Du die Mailliste?

6

Samstag, 20. November 2010, 14:05

Wie ist das Lernen ?Schwer?Ich hätte dazu keine Lust mehr! :regensmiley:

7

Samstag, 20. November 2010, 15:44

Ich schon, aber bis Goldenstedt ist es mir definitiv zu weit!

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

8

Samstag, 20. November 2010, 16:54

Mir macht es Spaß.
Die Vokabeln lasse ich mir regelmäßig vin einem Vokabelprogramm abfragen, hin und wieder Grammatik-Übungen.
Donnerstag kam das griechische NT hier an, damit werde ich jetzt bald beginnen Übersetzungen zu versuchen.

9

Mittwoch, 19. Januar 2011, 12:15

Können wir Dich immer um Beratung bitten bei Übersetzungs - fragen/Problemen? :verwirrt:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

10

Donnerstag, 20. Januar 2011, 11:18

Wenn Euch meine Einschätzungen reichen - gern.
Ich gebe aber zu bedenken: Gerade das Altgriechische ist keine einfache Sprache. Ich bin gerade so weit das ich ungefähr nachvollziehen kann warum etwas wie übersetzt werden kann.
Um fließend Texte zu lesen und zu verstehen muss man wahrscheinlich jahrelang arbeiten.

11

Samstag, 5. Februar 2011, 11:09

Ich hatte schon mit Englisch und Französisch große Probleme!
Sone ganz fremde Sprache könnte ich nicht lernen, an Latein bin ich mal gescheitert! :sad:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

12

Samstag, 5. Februar 2011, 15:30

Naja - GANZ fremd ist altgriechisch nicht.
Mit Chinesisch hätte ich sicher auch Probleme *gg*

13

Samstag, 5. Februar 2011, 21:28

Aha und was ist leichter?Für mich chinesisch!Einfach zu sprechen, keiner versteht es, keiner kanns prüfen! :D

14

Freitag, 11. November 2011, 11:10

Wie weit bist Du jetzt ?
Machst Du Fortschritte? :rolleyes:

15

Samstag, 12. November 2011, 11:33

Wie weit bist Du jetzt ?
Machst Du Fortschritte?


Auch wenn ich nicht der Ralf bin: Im Moment stagniert es, da ich mir mehr Zeit für anderes nehme ... aber minimale Fortschritte sind noch immer zu verzeichnen.

16

Samstag, 12. November 2011, 12:33

:groehl: Der war gut! :staendchen:

Ähnliche Themen