Mittwoch, 22. November 2017, 19:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Biblebelt

unregistriert

1

Donnerstag, 10. Februar 2011, 07:16

iscoErstaunlich

Hallo und gruesse.
Ich schaue ja immer mal wieder herein.
Erstaunlich finde ich das Regen und Discorder immer noch mit gleichen Argumenten rumfuhrwerken wie einst.
Ertaunlich diese Ausdauer und wohl schon zum fetisch geworden (lach).
Bis zum naechstem mal.
God bless

2

Donnerstag, 10. Februar 2011, 11:13

Ja, ist erstaunlich!Keine Antwort hier im Forum können sie akzeptieren, was solls, wir haben keine Verantwortung für ihre Ewigkeit!

Discordier

unregistriert

3

Donnerstag, 10. Februar 2011, 13:26

@robins
wenn von dir auch mal Antworten kommen würden und nicht nur sarkastische Behauptungen ohne Quellen und Beleidigungen kommen würden säh das vll anders aus. (btw, nichts gegen Sarkasmus, ist ein wunderbares Stilmittel, aber ähnlich wie Stechapfel sollt man wissen wie man ihn zu dosieren hat.)
Und nach dem was ich hier so im Forum lese sind ich und Regen nicht die einzigen die diese Einschätzung teilen, auch ralf und liam scheinen sich zu dieser Erkenntnis durchgerungen haben.

4

Donnerstag, 10. Februar 2011, 17:45

Ertaunlich diese Ausdauer und wohl schon zum fetisch geworden (lach).
Ein Fetisch bezieht sich nur auf einen Gegenstand, nicht eine Tätigkeit ;)
Ja, ist erstaunlich!Keine Antwort hier im Forum können sie akzeptieren, was solls, wir haben keine Verantwortung für ihre Ewigkeit!
Antworten kann ich akzeptieren, sofern sie ernstgemeint sind und auch einen Inhalt enthalten. Von dir kommt ja nur rumgealber, aber das habe ich dir ja bereits drei oder viermal geschrieben.
Was mich hier nur stört sind die Beleidigungen und das lächerlich machen. Streich das und das hier wäre ein relativ gutes Forum

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

5

Donnerstag, 10. Februar 2011, 23:31

Ich kenne robins schon etwas länger - deshalb weiß ich ihn (richtig) einzuschätzen.
Er meint es nicht wie ers schreibt, aber er verkürzt seine Meinungen so lang bis sie zur Unkenntlichkeit verstümmelt sind.
Zum Glück kann er aber auch mit den Antworten umgehen ;)

Discordier

unregistriert

6

Freitag, 11. Februar 2011, 03:29

@ralf-fenning
Mag ja sein, aber trotzdem lässt sich damit keine vernünftige Diskussion führen.
Und in den Diskussionen über Calvinismus in den letzten Tagen hast du das, soweit ich das rauslesen konnte, ähnlich gesehen.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

7

Freitag, 11. Februar 2011, 08:13

Es ist nicht immer sinnvoll seine Meinung in Foren extrem verkürzt wiederzugeben. Sehe ich auch immer noch so.

8

Freitag, 11. Februar 2011, 11:11

@ralf-fenning
Mag ja sein, aber trotzdem lässt sich damit keine vernünftige Diskussion führen.
Und in den Diskussionen über Calvinismus in den letzten Tagen hast du das, soweit ich das rauslesen konnte, ähnlich gesehen.

Über Wahrheit lässt sich nicht diskutieren.Diese haben wir in Christus und damit in der Bibel.

Da gibt es nur :Glauben oder Nichtglauben.

Aber keine Diskussionen.



Wer an Evolution glaubt, hat sich nie mit Schöpfung beschäftigt.Dazu gäbe es beste Bücher / DVD´s usw.

Wer das nicht will, muß sich entsprechendes vorwerfen lassen.



Auch der völlig unbiblische Calvinismus kann nicht ausdiskutiert werden, für Christen gibt es NUR: Es steht geschrieben , und NICHTS anderes.



Calvinisten wollen wie Evolutionisten immer diskutieren, weil beides halt unbiblisch ist.Sie haben ihre Argumente, sind für Gottes Reden nicht offen, so bleiben sie halt unwissend.

Darüber kann man sich ärgern, aber letztlich kann man nichts ändern.Am Ende wird abgerechnet!Im letzten, jüngsten Gericht GOTTES.

Discordier

unregistriert

9

Freitag, 11. Februar 2011, 14:26

@robins
trotz allem ist das hier immer noch ein Diskussionsforum.
Rat mal was der erste Teil des Wortes aussagt.
Und ich glaube ich habe mich mehr mit der Schöpfung beschäftigt als du mit der Evolution.

10

Samstag, 12. Februar 2011, 12:11

Zitat


Darüber kann man sich ärgern, aber letztlich kann man nichts ändern.Am
Ende wird abgerechnet!Im letzten, jüngsten Gericht GOTTES.
Ja, bitte! Glaubt daran so fest ihr wollt aber dann lasst das missionieren!
Christenwerbung in meinem Briefkasten, Christenwerbung in der Schule, Christenwerbung im Fernsehen, Christenwerbung in der Politik, Christenwerbung auf der Straße!!!!

Und die Hetze erstmal... Wozu? Warum alle anderen schlecht machen? Noch nie was von "Überzeugen" gehört, muss man da gleich in die vollen gehen und die Gegenseite beleidigen und drüber lustig machen?
Is doch alles super wenn ihr uns im tod nich im himmel haben müsst, aber dann verhaltet euch doch auch so.
"Zum Guten bekehren" und "Erretten" am Arsch!

liam

unregistriert

11

Samstag, 12. Februar 2011, 12:51

Zitat von »Regen«

aber dann lasst das missionieren! Christenwerbung in meinem Briefkasten, Christenwerbung in der Schule, Christenwerbung im Fernsehen, Christenwerbung in der Politik, Christenwerbung auf der Straße!!!!
Hast Du "Keine Werbung" an Deinem Briefkasten stehen? Ansonsten - wennse Dir nicht passt, die Werbung, dann schau einfach weg und gut. Oder schreibst DU Wirtschaftsunternehmen und Pateien auch an und beklagst Dich über ihre Werbung, die Dir tagtäglich über alle Medienkanäle um die Ohren dröhnt?

Was "Hetze" betrifft - wer und wo. Allgemeinplätze zählen hier nicht, genausowenig wie foreninterne Gespräche, gleich welcher Art. Und was das "darüber lustig machen" betrifft, gibt es wenigstens ebensoviele Nichtchristen und so genannte "Atheisten", die großes Vergnügen darin finden zu scheinen, Christen den Verstand absprechen zu wollen, weil die an etwas glauben, was sie, die Ungläubigen, mit ihrem Verstand nicht begreifen können oder wollen. Dabei ist das so engstirnig, dass sie mit beiden Augen gleichzeitig durch's Schlüsselloch blicken könnten.

Abgesehen davon ist das eine Anweisung von Jesus, dass wir den Menschen von ihm erzählen sollen. U.a. deswegen bist Du hier in diesem Forum angemeldet.

Discordier

unregistriert

12

Samstag, 12. Februar 2011, 12:58

Zitat

Was "Hetze" betrifft - wer und wo.
Pat Robertson, USA
Walter Mixa, Deutschland
Joachim Meisner, Deutschland

Wären so drei Beispiele

liam

unregistriert

13

Samstag, 12. Februar 2011, 13:08

Muss man Dir alles aus der Nase ziehen? "Was"! Die Amis interessieren mich nicht, ein pädophiler Greis auch nicht. Also was hat Meisner wo gehetzt?

Discordier

unregistriert

14

Samstag, 12. Februar 2011, 13:11

Allerheiligenpredigt 2009:

Ähnlich wie einst die Nationalsozialisten im einzelnen Menschen primär nur den Träger des Erbgutes seiner Rasse sahen, definiert auch der Vorreiter der neuen Gottlosen, der Engländer Richard Dawkins, den Menschen als ‚Verpackung der allein wichtigen Gene‘, deren Erhaltung der vorrangige Zweck unseres Daseins sei

liam

unregistriert

15

Samstag, 12. Februar 2011, 13:29

Ja - und jetzt?

16

Samstag, 12. Februar 2011, 15:42

Zitat

Was "Hetze" betrifft - wer und wo.
Pat Robertson, USA
Walter Mixa, Deutschland
Joachim Meisner, Deutschland

Wären so drei Beispiele
Sind die Deiner Meinung nach Christen?Woran machst Du das fest?

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

17

Samstag, 12. Februar 2011, 16:29

Mixa hat meines Wissens nie gehetzt. Ist auch kein "pädophiler Greis".
Das "Schlimmste" was er je öffentlich geäußert hat war das der Atheismus die mörderischten und menschenverachtendsten Systeme der Weltgeschichte hervorgebracht hat. Damit hat er ja nun Recht. Bis auf den Islam - der hält da mit...

liam

unregistriert

18

Samstag, 12. Februar 2011, 17:29

Zitat von »ralf-fennig«

Ist auch kein "pädophiler Greis".
Warum wird dann staatsanwaltlich wegen sexuellen Missbrauchs und Gewalt gegen Kinder ermittelt?

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

19

Samstag, 12. Februar 2011, 17:37

Zitat von »ralf-fennig«

Ist auch kein "pädophiler Greis".
Warum wird dann staatsanwaltlich wegen sexuellen Missbrauchs und Gewalt gegen Kinder ermittelt?


Woher hast Du die Aussage das gegen ihn ermittelt wird?
Meines Wissens WURDE verbreitet er habe irgendwelche Heimkinder seiner ehemaligen Pfarrei bestraft.
ERMITTELT wurde gegen ihn weil auch der Verdacht der Untreue gestreut wurde. Diese Ermittlungen sind allerdings (meines Wissens) ebenfalls eingestellt.

Vergessen habe ich noch "Gerüchte" er habe Seminaristen (das sind Theologiestudenten in der "praktischen Ausbildung") "angebaggert". Aber Kinder sind das i.d.R. nicht. Und er würde etwas zu gern Wein trinken.

Von sexuellem Missbrauch an Kindern habe ich keinen ernstnehmbaren Bericht gelesen (vielleicht hat die TAZ ja was geschrieben?).

liam

unregistriert

20

Samstag, 12. Februar 2011, 18:12

Ok - Korrektur. Die Ermittlungen wurden eingestellt, ich hab' nochmal nachgelesen. Aber die Gewalt gegen Kinder reicht, auch ohne die sexuelle Komponente.