Mittwoch, 22. November 2017, 13:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joschie

unregistriert

21

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 20:46

@ Regen Entscheide dich doch mal für ein Thema und bleibe auch dort und mache nicht ständig neue Themen auf.Ich habe den sehr starken Eindruck das du dieses Forum als deine persönliche Spielwiese siehst, um deine infantilen Neigungen nach zu gehen
:gegendiewand:
Joschie

22

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:18

Worum ging es ?Um Leitkultur.
Deutschland ist aber auf dem Weg zur Leidkultur!
:regensmiley:

23

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 18:01

Entscheide dich doch mal für ein Thema und bleibe auch dort und mache nicht ständig neue Themen auf.
Bin halt sehr neugierig und mir kommen ständig neue Gedanken. Wenigstens beachteich die alten Themen noch :smile:

24

Montag, 27. Dezember 2010, 21:27

Entscheide dich doch mal für ein Thema und bleibe auch dort und mache nicht ständig neue Themen auf.
Bin halt sehr neugierig und mir kommen ständig neue Gedanken. Wenigstens beachteich die alten Themen noch :smile:
Welche Themen beachtest Du?Ich merke oft nix davon! :smile:

25

Sonntag, 9. Oktober 2011, 14:08

Unsere Leitkultur sollte Christus bezeugen! :thumbup:

Discordier

unregistriert

26

Sonntag, 4. Dezember 2011, 13:20

Eine einheitliche Leitkultur gibt es in Deutschland bzw im gesamten Westen ohnehin kaum noch.
Die verschiedenen Menschen identifizieren sich wesentlich mehr über ihre jeweilige Szene (sei diese nun musikalisch, religiös oder weltanschaulich) als über die geographische Zusammengehörigkeit.
Ich hab mit einem Punk aus New York oder einem Skinhead aus Moskau trotz aller Unterschiede und Sprachbarrieren kulturell mehr gemeinsam als mit den meisten meiner Kommiltonen oder meinem Vermieter.
In Deutschland gibt es eine unzählige Fülle von Kulturen, von Gangsterrappern über Autonome, Yuppies, Zeugen Jehovas, Hooligans, katholische konservative Christen, Unions- und Linken-politikern, die Netzkultur bis zu den freien Kameradschaften.

27

Sonntag, 4. Dezember 2011, 14:03

Hei Disco..., schön daß Du Dich mal wieder hieher gewagt hast! :smile:

Hatte schon gedacht, Du seist abgehauen wie fast alle hier! :weinen:

Was Du schreibst stimmt!Ist tatsächlich so!

Discordier

unregistriert

28

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:01

muss auch sagen das ich diese Entwicklung durchaus begrüsse

ProphetGottes

unregistriert

29

Montag, 28. April 2014, 10:07

Die Leitkultur dient m. E. zum anleiten und anregen. Obwohl das eigentlich Quatsch ist, man sollte sich dazu seine eigene Ansicht verschaffen bzw. als Leitbild nehmen, denke ich. Und so spüre ich auch das prophetische Wort ...