Freitag, 24. November 2017, 06:45 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Juli 2012, 09:11

Was bedeutet das neue Meldegesetz für mich?

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit…n-a-843278.html





Ämter dürfen künftig Daten an Adresshändler und Werbefirmen verkaufen, das hat der Bundestag beschlossen.





Was soll das schon wieder?



:regensmiley:

Discordier

unregistriert

2

Montag, 9. Juli 2012, 13:10

Zitat

Bei der Abstimmung im Bundestag Ende Juni war der Widerstand gering -
zeitgleich lief das EM-Halbfinale Deutschland gegen Italien.
Sehr aufschlussreich :P

3

Dienstag, 10. Juli 2012, 13:24

Während best. Fußballspielen oder anderer Sportereignissen dürfen keine Bundestagsentscheidungen fallen, oder umgekehrt. :D

Discordier

unregistriert

4

Dienstag, 10. Juli 2012, 16:48

Mein Vorschlag wäre ja das für jeden Gesetzentwurf min. 3/4 der Abgeordneten anwesend sein müssen und dabei die Verteilung der Fraktionen dem gewählten Verhältnis entsprechen muss.
Ausserdem sollten Zeitungen bei derartigen Meldungen auch verpflichtet sein anzugeben wieviele Abgeordnete anwesend waren, so wie der Satz in dem Artikel steht hat er mMn etwas ziemlich manipulatives.

5

Mittwoch, 11. Juli 2012, 11:46

Das ist nicht Dein Ernst!

Abgeordnete zur Arbeit zu verpflichten, die haben doch so viele Nebenjobs, kannst Du in deren Verzeichnis nachlesen.

Einige erhalten 7000.- Euro und mehr für EINEN Vortrag, sollten die darauf verzichten, um langweilige Sitzungen zu erleben? :thumbsup:



Außerdem unterstützten die beim EU Fußballturnier die deutsche Mannschaft, was doch höherwertiger ist als Gesetze machen! :thumbup:

6

Mittwoch, 11. Juli 2012, 11:51

Übrigens, jetzt wars niemand!

So wird es einmal mit den EU Gesetzen gehen. Niemand wars.

Zum Schluss ist nur das Verfassungsgericht schuldig!Sonst niemand! :thumbdown:

Discordier

unregistriert

7

Mittwoch, 11. Juli 2012, 14:57

Zitat

Abgeordnete zur Arbeit zu verpflichten
Ja ich weiss, thats never gonna happen :/

8

Donnerstag, 12. Juli 2012, 11:20

Die kosten uns 24 000 Euro im Monat ( davon zahlen sie ihr Hilfspersonal und ihre Kosten, die ansonsten jeder selbst zahlen muß), wer kann dafür schon ordentlich arbeiten? :huh:

Discordier

unregistriert

9

Donnerstag, 12. Juli 2012, 16:50

Ich persönlich würd ja am liebsten die Diäten der Abgeordneten an das durchschnittliche Einkommen aller Staatsbürger koppeln, je besser es den Menschen geht desto besser gehts den Politikern.

10

Samstag, 14. Juli 2012, 10:58

Du machst Dich unbeliebt!Nur wenn es den Politikern gut geht, fallen einige Krümel auf uns ab! :thumbdown:

Discordier

unregistriert

11

Samstag, 14. Juli 2012, 13:00

Dann läuft irgendwas mit der Demokratie wohl grad falsch :rolleyes:

12

Sonntag, 15. Juli 2012, 20:46

Wir beide sind die Einzigen die das merken!
:thumbup:

Discordier

unregistriert

13

Montag, 16. Juli 2012, 03:22

naja, das nichtmal, aber ändern tut sich trotzdem nix