Samstag, 25. November 2017, 12:35 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

liam

unregistriert

1

Freitag, 16. Oktober 2009, 10:08

Die TopTen des Schwarbuches des Bundes der Steuerzahler

Hier mal ein paar Auszüge, die Top Ten aus dem Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler . Das Schwarzbuch kann auf dieser Seite auch als PDF heruntergeladen werden.

Heike

Administrator

Beiträge: 194

Wohnort: in einem Bergdorf in Bayern

Beruf: Mama, Hausfrau, kollektiver Familienkalender, Sekretärin, Gartenhauptbearbeiter, Katzenbändigerin

2

Freitag, 16. Oktober 2009, 10:44

hi, liam,

ich komm bei deinem link bei ganz was anderem raus, nämlich bei einem artikel, der erzählt, dass eine gemeinde eine aktion gestartet hat, bei der sie jedem GOTTESdienstbesucher 5 € geschenkt hat. :D

lieben gruß,

heike
GOTT kommt nicht, wenn wir es möchten, aber ER kommt rechtzeitig.
Tennessee Williams (1914-83)

liam

unregistriert

3

Freitag, 16. Oktober 2009, 11:06

Schullijunk . aber jetzt stimmt's - glaub' ich.

4

Freitag, 20. November 2009, 10:23

Die sollten mal wissen, was reiche USA Christen-Prediger verdienen und wofür die das ausgeben.Viele rühmen sich, 100 Millionen Dollar im Jahr einzunehmen (Steuerfrei natürlich) und sehen das als Segen Gottes.

Sie leben mit Privatflugzeugen, riesigen Häusern, Golfplätzen privat natürlich, usw. üppiger als Staatsdiener.

Gerade Joys Meyer ist ein absolutes Negativbeispiel, auch Hinn, Bonnke, ehem.Hagin usw.