Mittwoch, 22. November 2017, 06:32 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heike

Administrator

Beiträge: 194

Wohnort: in einem Bergdorf in Bayern

Beruf: Mama, Hausfrau, kollektiver Familienkalender, Sekretärin, Gartenhauptbearbeiter, Katzenbändigerin

1

Montag, 19. Oktober 2009, 13:04

nützliche haushaltstipps - schmunzeln erlaubt

NÜTZLICHE HAUSHALTSTIPPS


Rhabarberkompott schmeckt noch besser, wenn man statt Rhabarber
Erdbeeren nimmt.

Schmutziges Geschirr schimmelt nicht, wenn man es in der
Gefriertruhe aufbewahrt.

Außerdem schmeckt Spinat wesentlich besser, wenn man ihn kurz vor
dem Servieren durch ein Schnitzel ersetzt.

Ein Kühlschrank verbraucht wesentlich weniger Strom, wenn man den
Stecker rauszieht.

Fettflecken halten länger, wenn man sie ab und zu mit Butter
einreibt.

Zwiebeln statt Kiwis kaufen! Zwiebeln sind billiger und länger
haltbar.

Bier hinterlässt keine Rotweinflecken.

Salzflecken auf einer Tischdecke bekommt man mit etwas Rotwein
wieder heraus.

Gegen Löcher in der Hose helfen Motten: Motten fressen Löcher...

Die neue Glühbirne leuchtet wesentlich heller, wenn man sie vor
dem Einschrauben aus der Verpackung nimmt.

Kleine Brandlöcher von der Zigarette entfernt man am besten mit
einer Nagelschere.

Schweinefleisch kann man jahrelang frisch halten, indem man die Sau
am Leben lässt.

Rauchen gewöhnt man sich schnell dadurch ab, dass man an
Lungenkrebs stirbt.

Wir kochen Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit,
das spart 112 Grad.

Wenn noch kochendes Wasser übrig ist - einfrieren, man kann es
immer wieder gebrauchen.

Hühner sind das ökonomischste Lebensmittel überhaupt, denn man
kann sie vor ihrer Geburt und nach ihrem Tod essen.

Aluminiumfolie reißt nicht so leicht, wenn man sie vor
Gebrauch vollflächig auf Rigipsplatten klebt.

Die Wohnung bleibt beim Bohren von Dübellöchern staubfrei, wenn
Sie die Wand vorher in den Garten tragen.

Zucker ist der Stoff, der dem Kaffee den schlechten Geschmack gibt,
wenn man vergisst, ihn reinzutun.

Im Kochbuch stand: "Man reibe 3 Tage alte Semmeln." Nach einem
halben Tag hatte ich die Badewanne und die Schnauze voll.




:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
GOTT kommt nicht, wenn wir es möchten, aber ER kommt rechtzeitig.
Tennessee Williams (1914-83)

2

Dienstag, 20. Oktober 2009, 21:24

Zitat

Rhabarberkompott schmeckt noch besser, wenn man statt Rhabarber

Erdbeeren nimmt.
Das finde ich auch :thumbup:

Zitat

Zwiebeln statt Kiwis kaufen! Zwiebeln sind billiger und länger

haltbar.
..und halten den Atem frisch... :rolleyes:

Zitat

Die neue Glühbirne leuchtet wesentlich heller, wenn man sie vor

dem Einschrauben aus der Verpackung nimmt.
Ach so ....... 8o

Zitat

Schweinefleisch kann man jahrelang frisch halten, indem man die Sau

am Leben lässt.
Na, ja, kommt darauf an, ab einem gewissen Alter .....

Zitat

Hühner sind das ökonomischste Lebensmittel überhaupt, denn man

kann sie vor ihrer Geburt und nach ihrem Tod essen
Und dazwischen nicht?
8)

3

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 22:15

Klasse Heike,
wär ich so schnell nicht drauf gekommen....
hihi
:) :thumbup:

Gruß Ischa

Beiträge: 16

Wohnort: Schweiz

Beruf: ---

4

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 15:08

Toll!

Sind echt tolle Tipps!

Ich glaube, einige werde ich demnächst mal anwenden...hihihi....

^^