Sonntag, 19. November 2017, 07:26 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Mai 2013, 15:38

Archaeopteryx: Doch ein früher Vogel

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur…l-a-902645.html

Zitat:

Neu entdeckte Versteinerungen zeigen, dass das berühmte Tier wohl eher ein Vogel war - Forscher stießen in seinem Stammbaum auf eine Menge Federvieh.

Zitat Ende



So zeigt sich wieder, daß die Evolutionslüge ein Märchen voller Lügen ist und war und bleibt! :thumbsup:

Discordier

unregistriert

2

Freitag, 31. Mai 2013, 01:03

Was hat der Artikel jetzt mit Evolution zu tun?

Biblebelt

unregistriert

3

Freitag, 31. Mai 2013, 02:45

Uuhhmmm - waum beweist diese Nachricht jetzt irgendwas? Wenn man den Artikell liesst, dann sagen nur einige, das es sich bei dem Tier vielleicht, moeglicherweise, eben das man es nicht ausschliessen koennte usf...
Eben nicht sicher.
Was ist jetzt die Grossartige Nachricht daran? Solche Fetstellungen gibt es jeden Tg da ist nix besonderes darann, ausser das der Spiegel eben eine dieser Geschichten als Lueckenfueller benutzte.
Und was noch?

Ich glaube auch nicht an die Evo aber das hat mit de Evo absolut nix zu tun.
Kann natuerlich sein das ich was verpasst hab und irgendwie nicht gemerkt habe was die Wichtikeit dieser Nachricht betrifft.
Na kann ja sein - nicht.

4

Samstag, 1. Juni 2013, 11:10

Seid Ihr unwissend oder blind?

Das war DER Beweis für Evolution!Der Einzige!
Er ist dahin, mehr gibts nicht! :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Discordier

unregistriert

5

Samstag, 1. Juni 2013, 12:32

Erstmal, wars nicht, zweitens hat sich an der Aussagekraft des Archaeopteryx nicht das geringste geändert nur weil er ein bisschen auf der Entwicklungsachse hin und hergeschoben wird.
Das ist nunmal das Problem mit Übergangsformen das man sie schwer zuordnen kann.
Und der beste Beweis für die Evolution ist immer noch das sie nachweislich funktioniert.
Man kann seine Uhr damit bauen.

Biblebelt

unregistriert

6

Samstag, 1. Juni 2013, 18:11


Das war DER Beweis für Evolution!Der Einzige!
Er ist dahin, mehr gibts nicht! :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Ne du das hat nichts mit Blindheit oder Unwissenheit zu tun.

Glaube mir, wenn sie glauben das sie einen Beweis für die oder eine Evolution gefunden zu haben, dann wüste das selbst ein Indio in den Bergen Perus der weder Zeitung noch Radio oder Fernsehen besitzt.

Das wäre dann noch penetranter noch lauter als die Homosexuellenwerbung, wenn man auch glauben könnte das dies gar nicht mehr möglich ist.
Es gäbe keine Sendung im Fernsehen, kein Kinofilm, kein Kinderprogramm, kein Plakat wo dieser Gauben schrill und penetrant jedem aufgezwungen würde. Kein Job ohne Bekenntniss obwohl das gibts in bestimmten Bereichen schon.
Es gäbe Hauswurfsendungen und dein Briefkassten würde aus allen Nähten platzen.

Nein du wüstest wenn sie Glauben so etwas gfefunden zu haben. Jeder wüsste das dann, selbst ein ungeborenes Kind im Mutterbauch bekähme Post.
Bis dahin aber, zurücklehen und das Schauspiel geniessen.

7

Dienstag, 4. Juni 2013, 12:03

http://www.clv.de/Sonstiges/Archiv/Fossi…param=Fossilien

Villeicht ist das Buch etwas in die Jahre gekommen, aber es ist immernoch sehr zu empfehlen. Ab Seite 125 geht es unter anderem auch um den Archäopterix.
Dort wird auch erklärt dass ein Mosaik wie z.B. das Schnabeltier kein Beweis für die Evolutionslehre ist, weil es aus wissenschaftlichen Standpunkten nicht als "Zwischenform" angesehen werden kann.

Ähnliche Themen