Montag, 20. November 2017, 10:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Juni 2013, 09:49

Papst Franziskus über Netzwerk im Vatikan: "Die Schwulen-Lobby ist da"

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch…n-a-905216.html



Gemunkelt wird über die Existenz eines schwulen Netzwerkes im Vatikan seit langem. Benedikt XVI. soll gar wegen der mächtigen Strippenzieher aus dem Amt geschieden sein. Jetzt bestätigte Papst Franziskus dies unerwartet: "Wir müssen sehen, was wir tun können."



Weiter im Link



:regensmiley:

2

Sonntag, 16. Juni 2013, 18:36

Na hoffentlich schafft er es dem ein Ende zu setzen.
Ob katholisch oder nicht, sowas hat in Institutionen die sich christlich nennen nichts zu suchen.

3

Mittwoch, 26. Juni 2013, 21:48

US-Urteile des obersten Gerichts: Ein großer Tag für Amerikas Homosexuelle
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ob…e-a-908054.html
Die Kirchen werden auch unterwandert!
Nicht nur die Justiz!
:regensmiley:

Discordier

unregistriert

4

Donnerstag, 4. Juli 2013, 11:52

Na hoffentlich schafft er es dem ein Ende zu setzen.
Ob katholisch oder nicht, sowas hat in Institutionen die sich christlich nennen nichts zu suchen.
Was soll er machen?
Alle Schwulen aus dem Vatikan werfen?
Der hat so schon ziemlich wenig Einwohner, dann dürfte der gute Franziskus bald recht einsam auf seinem Stuhl hocken...

5

Freitag, 5. Juli 2013, 19:13

Dabei geht es weniger um den Vatikan sondern mehr um die Instistution Kirche.

Nebenbei bezwifle ich dass ach so viele im Vatikan schwul sind, so dass der Papst nach deren Rauswurf vereinsamen müsste; und davon abgesehen kann man Personal auch ersetzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timmy« (5. Juli 2013, 19:20)


Biblebelt

unregistriert

6

Sonntag, 7. Juli 2013, 02:20

http://www.youtube.com/watch?v=qvHvU2hT7q0

7

Sonntag, 7. Juli 2013, 13:17

@Bibelbelt:
Leider ist dieses Video, das Musik von EMI beinhaltet, in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat.

Ja, ja ... die Gema :tassekaffee:

Discordier

unregistriert

8

Sonntag, 7. Juli 2013, 21:10

Zitat

Nebenbei bezwifle ich dass ach so viele im Vatikan schwul sind, so dass
der Papst nach deren Rauswurf vereinsamen müsste; und davon abgesehen
kann man Personal auch ersetzen.
Ich bin mir ziemlich sicher das die RKK einen relativ hohen Anteil an Homosexuellen in den Rängen hat, wenn man den Priestern das heiraten verbietet ist das mit Sicherheit ein annehmbares Alibi für verdeckt lebende Homosexuelle die keine Alibibeziehnungen eingehen wollen.

Zitat

Leider ist dieses Video, das Musik von EMI beinhaltet, in Deutschland
nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt
hat.


Damit gehts

9

Freitag, 2. August 2013, 19:36

Zitat

wenn man den Priestern das heiraten verbietet
und wann ist das geschehen? Welche Intensionen und Gründe wurden dafür genannt? Und welche sozialen Hintergründe herrschten zu dieser Zeit vor?

Naja, abwarten und Tee trinken.
Der gute alte Franziskus wird da sicherlich schon was machen ...

Discordier

unregistriert

10

Freitag, 9. August 2013, 11:24

Zitat

und wann ist das geschehen? Welche Intensionen und Gründe wurden dafür
genannt? Und welche sozialen Hintergründe herrschten zu dieser Zeit vor?
Tut das was zur Sache? :verwirrt:

11

Freitag, 9. August 2013, 15:18

Naja, wenn etwas aus religiösen Gründen eingeführt wurde, dann könnte es doch sein dass es aus den selben religiösen Gründen weitergeführt/beibehalten wird, oder?

Discordier

unregistriert

12

Freitag, 9. August 2013, 16:28

Naja, aber mir gings darum weshalb vermutlich relativ viele Priester der RKK schwul sind, da spielt der Ursprung des Zölibats ja eigentlich keine Rolle

13

Samstag, 10. August 2013, 17:12

Es seidenn die Gründe für den Ursprung sind nachwievor existent.
Du verstehst? ... wenn sie das Zöllibat aus religiösen Gründen leben, dann ist die Behauptung sie würden im Zöllibat leben weil alle schwul sind ziemlich absurd.

Eigentlich ziemlich einfach ... daher meine Frage nach den Hintergründen.

Discordier

unregistriert

14

Montag, 12. August 2013, 11:57

Ich habe ja nicht gesagt das sie das Zölibat leben weil sie schwul sind, sondern das das Zölibat den Priesterdienst für Schwule attraktiver macht wenn sie nicht offen leben wollen/können.

15

Montag, 12. August 2013, 14:00

Hmm ... versteh ich dich da richtig dass du der Meinung bist das es unwichtig ist warum es das Zöllibat gibt, sondern nur ob es als Alibi mißbraucht werden kann? Unterstellst du damit nicht der großen Mehrheit der Katholiken das sie den Katholizismus (zumindest in Teilen) nicht ernst nehmen, denn wenn sie es ernst nehmen würden, dann würde doch der Großteil das Zöllibat aus religiösen Gründen halten und nicht zu Alibi-Zwecken mißbrauchen, oder?

P.S. Auch ohne Zöllibat darf man in freiwilliger Askese leben ... was hat also der Zwang des einen mit dem Alibi des anderen zu tun?

16

Dienstag, 13. August 2013, 11:14

Ich habe ja nicht gesagt das sie das Zölibat leben weil sie schwul sind, sondern das das Zölibat den Priesterdienst für Schwule attraktiver macht wenn sie nicht offen leben wollen/können.
Natürlich kannst du sagen "Alle Xorgs sind häßliche, stinkende Arschlöcher" und dann hinzufügen "Du bist ein Xorg" und dann auch noch behaupten du hättest nie gesagt dass dein Gegenüber stinkt ... aber das ist Unsinn.
Wenn ach so viele schwul wären und das Zöllibat nur als Alibi mißbrauchen, dann heben sie es nicht auf weil es ihr Alibi ist und damit leben sie das Zöllibat weil sie schwul sind.

Es sei denn natürlich du verstehst unter einem "relativ hohen Anteil" eine Gruppe die so klein ist dass sie zusammen mit den heterosexuellen die eine "Modernisierung" haben wollen und denjenigen die das Zöllibat aus anderen Gründen ablehnen immernoch eine Minderheit darstellen so dass sie selbst zusammen nichts ändern/bewegen könnten.

:nullahnung: :nullahnung: :nullahnung:

Ähnliche Themen