Freitag, 24. November 2017, 05:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

1

Dienstag, 31. Dezember 2013, 23:44

A.D. 2014

In ein paar Minuten beginnt das neue Jahr 2014.
Wir rechnen unsere Zeit als "A.D." (anno domini - Jahr des Herrn). Mit der Zeitenwende ungefähr bei der Geburt unseres Herrn Jesus Christus. Einige moderne Rechner sagen zwar das der Mensch Jesus im Jahr 1 schon sieben Jahre alt war - aber es kommt ja auch nicht wirklich auf das Datum an. Gut das unsere Zeit an dieser Sensation bemessen wird. Gott selbst wird Mensch. Das "Wort" ergeht nicht mehr (nur) an Propheten - sondern wird Fleisch und wohnte unter uns. Kam in sein Eigentum.
Ich wünsche mir das 2014 viele Menschen, auch in unserer Nation, auch in Deutschland, das verstehen. Ich weiß das es nicht mehr wirklich "besser wird" - das der Mensch der Gesetzlosigkeit immer mehr offenbar werden wird. Auch hier. Aber Einzelne können immer noch das Heil in Jesus ergreifen. Das soll mein Gebet für 2014 sein.

Ich merke: Es "spitzt sich zu". Wenn ich einen Vorsatz für das neue Jahr habe: Noch klarer werden. Noch "freimütiger" zum Herrn rufen.

Ich selbst bin ein träger Feigling. Dafür brauche ich Gnade.

2

Mittwoch, 1. Januar 2014, 17:02

Unterschreib.

Lassen wir uns gebrauchen und hineinnehmen in den Willen unseres Himmlischen Vaters in Christus.

:smile:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Ähnliche Themen