Donnerstag, 23. November 2017, 21:24 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Januar 2014, 16:58

Laptop zu langsam

Hi,

ich bräuchte mal Ideen und Hilfe:

Mein Laptop ist von 2004 (HP pavilion). Fürs WLan brauche ich einen "Stick" und hab auch keine Kamera (was ich gut finde). Im Moment habe ich noch XP, in den nächsten Tagen will ich Windows 7 draufspielen. Hab auch schon Daten. Dateien und Links auf einen Stick gesichert.

Mein Laptop ist sehr langsam. Der WLan-Stick ist zurzeit für 16.000 ausgelegt, auch bei o2 bin ich mit 16.000 dabei. Wobei ich seit April ´13 ja "Glasfaser" habe.

Habt ihr eine Idee, wie ich den Lappi schneller machen kann? Hab schon überlegt, Google-Chrom zu installieren, bin aber unsicher. Oder hilft eine externe Festplatte? :?:

Fragen über Fragen. Bitte bei Antwort bedenken: Ich bin Laie, blond, alt und Frau :D :floet:

Lieben Dank schonmal.....

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


2

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:37

2004?
Ich wußte gar nicht, daß es vor so langer Zeit schon Laptops gab! :D

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:07

Ja, danke - das ist mal ne Antwort, die sogar ich verstehe :groehl:

Ich habe Windows 7 OEM bestellt, weil mir das empfohlen wurde. :verwirrt:

Hat jemand noch eine Antwort, mit der ich etwas "anfangen" kann? :D
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


4

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:51

Hallo Sara,

wenn der Laptop schon unter XP langsam ist, wird er es unter Windows 7 noch mehr sein. Auch eine externe Festplatte wird daran nichts ändern. Das Hauptproblem ist meist der Arbeitsspeicher, von dem bei einem Laptop ja auch immer noch einiges von der Grafik in Anspruch genommen wird. Erst ab 4 GB Arbeitsspeicher kann ich mit Windows 7 einigermaßen flüssig arbeiten. (Bei XP war ich mit 2 GB zufrieden.)

Bei einem älteren Laptop lohnt sich leider in der Regel das Aufrüsten nicht mehr.

Sorry, ich hätte Dir lieber etwas Positives geschrieben.

LG Barnabas

5

Donnerstag, 2. Januar 2014, 20:05

Ok und danke dir, Barnabas. Dann werde ich halt sehen müssen, wie es wird, denn einen neuen Laptop kann ich mir zzt. noch nicht leisten. Leider wird ja XP nicht mehr unterstützt, darum werde ich es nun trotzdem erstmal mit W.7 probieren müssen.

:S
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

6

Freitag, 3. Januar 2014, 06:38

Wieviel Arbeitsspeicher hast Du denn?
Barnabas hat völlig Recht. Wenn das zu wenig ist wirst Du mit Windows 7 nicht wirklich glücklich werden.
Hier auf dem Laptop habe ich WIN 7 - habe aber auch 8 GB Arbeitsspeicher. Auf dem großen PC bleibe ich bei XP-Professionel, aber den nehme auch nur für Dinge die ich schon immer gemacht habe.
Also keine großartigen neuen Programme mehr (die auch immer mehr Arbeitsspeicher in Anspruch nehmen).

Was Du im Alltag machen kannst ist den Senior zu schonen. Also immer möglichst wenige Programme gleichzeitig laufen zu lassen. Und hin und wieder mal einen Neustart machen, dann sortiert er sich neu und kann mit frischer Kraft starten.

Alte Geräte modernisieren zu wollen ist immer Stress und wird immer teuer.

Benennungsloser

unregistriert

7

Freitag, 3. Januar 2014, 08:20

Oder man ist Bastler der alten Generation, das bin ich leider auch nicht.

http://www.heise.de/hardware-hacks/meldu…rt-1755875.html


:zwinkern:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

8

Freitag, 3. Januar 2014, 12:10

Oder man ist Bastler der alten Generation, das bin ich leider auch nicht.

http://www.heise.de/hardware-hacks/meldu…rt-1755875.html


:zwinkern:


Aber ich würde wetten: Der läuft nicht mit windows 7... :D
Das ist die Generation Computer in denen sich der Begriff "bugs" (Käfer) für Computerfehler etabliert hat. Weil Insekten damals wirklich noch eine reale Fehlerquelle waren.

9

Freitag, 3. Januar 2014, 16:41

:weinen: Oh man.....

Ich hab den Lappi geschenkt bekommen, als mein PC "hinüber" war. Mir wurde gesagt, sie haben sich ein neues Gerät gekauft, weil dieser zu langsam wäre. Ja, merke ich ja auch. Aber ich bin froh, diesen überhaupt zu haben.

Hab mal nachgesehen, werde aber nicht ganz schlau aus den Daten. Irgenwas mit RAM :weinen:

Also meint ihr, besser ist, ich behalte XP, obwohl da überhaupt kein Support mehr geht, anstatt XP runter zu schmeißen und Win 7 OEM zu installieren? Unter XP bekomme ich ständig Fehlermeldungen, dass irgendwelche Scripts gestoppt werden müssen, weil sie nicht mehr arbeiten - oder irgendwelche Anwendungen. :wacko:

Darum dachte ich, Win 7 wäre eine gute Idee.

Und nun? Hab das bestellt, soll morgen kommen....... :nullahnung:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

10

Freitag, 3. Januar 2014, 17:01

Ja - RAM ist der Arbeitsspeicher. Random Access Memory.
Da steht dann auch irgendwo eine Zahl. Entweder sowas wie 258 MB oder 516 MB oder 1 GB oder 2 GB oder 4 GB (da wird es dann schon langsam besser).

11

Freitag, 3. Januar 2014, 18:02

Au weia.... ja, da stand so ungefähr 55,58 MB ... oder so in der Art...Na toll, dann hab ich ja Chancen... 8|

:regensmiley:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

12

Freitag, 3. Januar 2014, 18:43

Eigentlich kann da nur 16; 32; 64; 128; 256 oder 512 MB gestanden haben. Wenn es in MB dort stand.

13

Freitag, 3. Januar 2014, 18:50

Ähm - ja, ich hab nochmal nachgeschaut, es sind 512 MB RAM. :huh:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


14

Samstag, 4. Januar 2014, 16:14

Ich hab mich jetzt entschieden, Win7 nicht in den alten Laptop einzuspeisen, sondern ich spare noch eine kleine Weile. Habe im I-Net (billiger.de) ein günstiges Notebook gefunden:

15 Zoll Monitor, 4GB DDR2, Intel Core2x226 GHz, 320 GB S-ATA, Win7 Professional 64 Bit.... unter 300 € (vormals Leasinggerät, also gebraucht). Was sagt ihr dazu? Ist das ok?

Dort gibt es immer wieder gute Angebote für "schmale Geldbeutel". Die versichern, die Geräte sind frisch gewartet, geprüft und top. Mit Rückgaberecht und Garantie. 8o

Also bleibt es vorerst "langsam", hauptsache, es funzt überhaupt. :thumbup: Aber daaannnn... :rolleyes:

Danke für eure Tipps und Gedanken. :thumbsup: Dadurch habe ich gutes Geld gespart und kann es dann ins Notebook investieren.

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


15

Samstag, 4. Januar 2014, 16:32

Gratulation zu Deiner Entscheidung! - Die Konfiguration klingt gut. (Microsoft gibt übrigens als Untergrenze für Windows 7 beim Arbeitsspeicher 1 GB an.)

Ich selbst habe mit Rückläufen aus Leasingverträgen zweimal gute Erfahrungen gemacht. 1 Notebook für meinen Sohn + 1 Desktop für mein Büro. Beide hatten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und liefen tadellos. - Wichtig ist allerdings die Frage, wie der betr. Händler beurteilt wird.

LG Barnabas

16

Samstag, 4. Januar 2014, 16:46

Puuhhh, da bin ich aber froh, euch vorher gefragt und auf eure Meinung gehört zu haben. :floet:

Die Bewertung für den Shop ist gut und auch die Bewertungen der Kunden.

Dann freu ich mich schon riesig auf den Tag, wenns kommt. Wird wohl Anfg. Februar werden....Thx nochmals, war goldwert. :thumbsup:

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

17

Samstag, 4. Januar 2014, 16:47

Ich muss bekennen: Ich habe gerade gelacht. 512 MB.
Mein Großer (mit XP-prof) hat 2 GB - das ist viermal so viel.
Dieser Laptop hier (WIN 7) hat 8 GB.
Mit 4 GB DDR-2 RAM fährst Du schon ganz gut.

Benennungsloser

unregistriert

18

Samstag, 4. Januar 2014, 20:13

Und den 512 kannste noch bei Ebay reinstellen, als Bastlerware mit Zusatz: läuft noch ganz gut, aber ist halt schon ein betagter Opa... :cool: :thumbsup:
Gut verpacken und ab gehts zur Post.

19

Sonntag, 5. Januar 2014, 10:43

Kleine Randbemerkung: Falls du von WLan auf Lan-Kabel umsteigen kannst, dann würde ich das empfehlen, da WLan nicht gesundheitsförderlich sein soll.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

20

Sonntag, 5. Januar 2014, 13:25

LAN ist vor allem auch sicherer. :besserwisser: