Freitag, 24. November 2017, 19:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Februar 2016, 10:06

Bargeld soll abgeschafft werden

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wi…e-14048552.html


Bargeld statt Kontrolle

Gegen das Bargeld tritt eine internationale Allianz an - sie reicht von Washington, dem Silicon Valley über New York bis nach Brüssel, Berlin oder Frankfurt. Ihr Ziel ist totale Kontrolle.
03.02.2016, von Holger Steltzner

2

Mittwoch, 3. Februar 2016, 10:08

weiter:

die Allianz gegen Bargeld ist mächtig und vor allem international - sie reicht von Washington, dem Silicon Valley über New York bis nach Brüssel, Berlin oder Frankfurt.



Politiker träumen vom gläsernen Wähler und Steuerbürger,



Zitat Ende, bitte Kommentar lesen


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wi…e-14048552.html

3

Mittwoch, 3. Februar 2016, 12:34

Dann die Karte dann der Chip und dann das Ende.
Auch interessant:
Wie reagieren die "Gerichte" in D auf die zu erwartenden Klagen?
Für die Firmengerichte in D ist alles schon vorprogrammiert: evtl. ein höheres Gericht entscheidet vorab gegen die Abschaffung, dann wird von höchster Stelle alles abgewatscht. Oder gleich wird der Abschaffungsschritt in einem Musterprozess durchgedrückt, denn Banken sagen: Zeit ist Geld.
Wie sollen dann kleinere Geschäfte z.B. auf dem Flohmarkt oder in der Bude um die Ecke abgewickelt werden? Da wird man dann gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe erledigen wollen:
Nur noch regimetreue Unternehmen bleiben übrig, der Rest wird gefressen. Im Untergrund bilden sich dann Schwarzmarktzonen, die Tauschgeschäfte betreiben oder eine oder mehrere Währungen einführen; gleich darauf wir der administrative Sektor der Regime erweitert, Executive wie auch Legislative/Jud. Bespitzelung und Denunziation nehmen weiter zu etc. etc.
Wenn das dann eingetreten ist, wird auf dem Gebiet der ehem. BRD der größte Anteil von Menschen leben, die das Mal des Tieres angenommen haben.
Eben typisch deutsch.
Vor Jesus heißt es dann: Wir haben das alles nicht gewollt!
Den Rest kennen wir.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

4

Mittwoch, 3. Februar 2016, 23:56

Als ersten Schritt in diese bedenkliche Richtung will man Barzahlungen über 5000 Euro verbieten. Mit der Begründung das damit Terrorismus schwerer gemacht werden würde.
Das ist natürlich riesiger Unfug - warum sollten sich Terroristen an solch ein Gesetz halten.
Gleichzeitig will man auf EU-Ebene mit ähnlicher Begründung das Waffenrecht einschränken. Ohne zu bedenken das es ÄUßERST selten ist das ein Verbrecher oder gar ein Terrorist mit einer Waffe agiert die er legal erworben hat.