Samstag, 25. November 2017, 05:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. März 2016, 16:24

Gottloser bestraft sich selbst.......

Ein Bekannter sagte mir heute wörtlich: " Na, da hat sich so ein Pisser selbst ans Bein gepinkelt!" Ich las dann in den Nachrichten:
n-tv.de:
" ... Laut "Bild"-Zeitung sollen "bei ihm 0,6 Gramm einer betäubungsmittelsuspekten Substanz aufgefunden" worden sein. Es soll sich um Crystal Meth handeln. Beck sei nach der so genannten Personalienfeststellung wieder entlassen worden. Aus Polizeikreisen heißt es, er habe sich während der Kontrolle "kooperativ" gezeigt.
Beck bestätigte auf seiner Webseite, alle politischen Ämter niedergelegt zu haben: "Hiermit stelle ich meine Ämter als innen- und religionspolitischer Sprecher meiner Fraktion und Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe, die mir die Fraktion verliehen hat, der Fraktion zur Verfügung. Ich habe immer eine liberale Drogenpolitik vertreten. Zu den gegen mich erhobenen Vorwürfen wird mein Anwalt zu gegebener Zeit eine Erklärung gegenüber der Staatsanwaltschaft abgeben. Ich werde mich dazu öffentlich nicht einlassen." ..."
Die Gottlosen schreiten fort in ihrem gottlosen Tun. Einer, der gerne das große " Maul" führt, gibt sich selbst die Ehre.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

2

Donnerstag, 3. März 2016, 08:17

Edathy, Beck, Friedman,...
Dazu Sachsensumpf-Tommy, Geldkoffer-Schäuble und IM Erika Merkel...
Das sind die Leute, die sich aufregen wenn die Bürger ihre Vereine nicht mehr wählen wollen.

3

Donnerstag, 3. März 2016, 17:31

Wobei man ruhig noch anmerken kann, dass die Junggrünen seinerseits den Kindersex gefordert haben, auch heute in Schweden zu hören, Inzest und Sex mit Toten zuzulassen. Einfach nur noch zum K.....!
Gut, dass unsereins nicht zu Richten hat!
Bei mir hätten die Zimmerleute Massen von Aufträgen, wer gut Denken kann, weiß, was ich sagen will.

Hans

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Südamerika

Beruf: Selbstversorger

4

Donnerstag, 3. März 2016, 22:28

Lieber Freund,



ja, das kann man nachvollziehen. Aber eines dürfen wir nicht vergessen. Was nun in Deutschland und in Europa geschieht, ist nichts anderes, als ein Gericht Gottes. Auf der einen Seite haben wir Drögeler, Kinderschänder und anderweitig Besessene, die das Land regieren und in der Folge diese Invasion der Kriminellen. Das alles kommt nicht von ungefähr. Es ist das gottlose Volk, nicht die Regierung, welche nach der Homosexualisierung, dem Kindersex und anderen unheiöligen Machenschaften ruft, beziehungsweise dies gutheisst und vor allem jedes Jahr über 100'000 Kindermorde (Abtreibung) verübt. Das ruft direkt nach dem Gericht Gottes. Deshalb brauchen wir uns nicht zu wundern, was hier abgeht.


Und abgesehen davon, wir selbst sind nicht betroffen, weil wir hier nur Fremdlinge und Gäste sind. Es ist nicht unsere Welt. Unsere Welt ist höchstens, dass wir in dieser lieblosen Welt die Liebe leben können, was ja eigentlich unserer Natur entspricht. Deshalb, regen wir uns nicht auf, denn es wird noch schlimmer kommen, dieses hier ist erst der Anfang!


Mit liebem Gruss
Hans

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

5

Donnerstag, 3. März 2016, 22:41

Ja - ein Gericht. Das trifft es sehr gut.
"Dahingegeben". Man hat manchmal den Eindruck unser Volk steht kollektiv unter Drogen.

6

Sonntag, 6. März 2016, 18:51

Wir werden es nicht rückgängig machen, der Verrottungsprozess kann nicht gestoppt werden. Die Zeichen stehen auf Entrückung.
Offb. 13 berichtet, dass es am Ende nur digitales Geld geben wird.
In der Sendung von Anne Will vor 1-2 Wochen über die Frage, ob Bargeld abgeschafft werden soll, waren der FDP Vorsitzende und eine Unternehmerin aus Leipzig davon überzeugt.
Waigel, ehemaliger Finanzminister hat nicht widersprochen.
Koffer packen , es geht bald los! :thumbup: