Freitag, 24. November 2017, 12:08 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. März 2016, 08:21

Biochips kommen

Ein Chip unter der Haut als Visitenkarte


Schon jetzt scheinen viele mit ihrem Smartphone verwachsen zu sein, auf der CeBIT wird das konsequent weitergedacht. Besucher können sich beim "Biohacking" Chips implantieren lassen. mehr

http://www.ndr.de/

:regensmiley:

2

Mittwoch, 16. März 2016, 08:24

Zitat: Der Chip liegt geschützt in einer Kapsel, ist etwa 1,5 Zentimeter lang und wird in die Stelle zwischen Daumen und Zeigefinger "gespritzt". Auch wenn die Haut etwas mit einer Salbe betäubt wird, spürt man das.

Passwörter und Autoschlüssel braucht man künftig vielleicht nicht mehr. Ein Chip unter der Haut eröffnet neue Möglichkeiten. Auf der Computermesse CeBIT kann man ihn testen.

Zitat Ende
http://www.ndr.de/nachrichten/netzwelt/c…,cebit3576.html

3

Mittwoch, 16. März 2016, 08:36

Wir nähern uns dem Ende mit großen Schritten. Bargeld wird abgeschafft, Biochips kommen, alles vorausgesagt.
Warum aufregen? :thumbup:

4

Mittwoch, 16. März 2016, 20:17

Es sind die vermeintlich kleinen Schritte die uns das Ende zeigen.
Die übrigen Schritte hier im Forum gab es schon immer.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

5

Freitag, 18. März 2016, 01:26

Ja, diese Maßnahmen ermöglichen die "totale Kontrolle" über die Bürger. Möglichkeiten von denen Hitler, Stalin und Mao nur träumen konnten.
Ab 2018 wird es zudem in jedem (neuen) PKW ein Gerät geben das die Ortung des Wagens jederzeit ermöglicht und (wie man sagt im Falle eines Unfalles) es ermöglicht eine Sprechverbindung mit dem Innenraum des Fahrzeuges herzustellen. Es gibt kein Signal das anzeigt ob diese Sprechverbindung gerade besteht (also jemand mithört was da geredet wird) oder nicht.
Aber die Planer versprechen uns mit ganz großem Indianerehrenwort das ein Missbrauch natürlich nicht stattfinden wird. Wer könnte sich auch dafür interessieren solche eigentlich privaten Räume auszuhorchen?

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

7

Samstag, 26. März 2016, 19:36


8

Dienstag, 13. Dezember 2016, 22:25

Erst mal das hier zur ständigen Standortbestimmung eines jeden:

Spiegel online:
" Elektronischer Personalausweis
Onlinefunktion soll standardmäßig aktiviert werden
Millionen Deutsche haben einen elektronischen Personalausweis. Seine Onlinefunktion wollen viele aber nicht aktivieren. Das will die Regierung ändern - indem sie die Funktion standardmäßig freischaltet. ..." ( http://www.spiegel.de/netzwelt/web/perso…-a-1125707.html )

Ähnliche Themen