Montag, 20. November 2017, 08:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanftwut

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: 95032 Hof

1

Freitag, 1. Januar 2010, 12:46

Worauf kommt es im neuen Jahr an? - Impuls 01.01.2010

Alles nun, was ihr wollt, das euch die Menschen tun sollen, das tut ihr ihnen auch! Denn darin besteht das Gesetz und die Propheten.
Matthäus 7,12


1. Es kommt nicht darauf an, glücklich zu sein, sondern andere glücklich zu machen.
2. Es kommt nicht darauf an, geliebt zu werden, sondern zu lieben und anderen zum Segen zu sein.
3. Es kommt nicht darauf an, sich selbst durchzusetzen, sondern anderen rücksichtsvoll zu begegnen.
4. Es kommt nicht darauf an, dass Gott unseren Willen tut, sondern dass wir seinen Willen tun.
5. Es kommt nicht darauf an, ob wir lange leben, sondern dass unser Leben den rechten Inhalt hat.
6. Es kommt nicht darauf an, was die Menschen von uns denken und sagen, sondern was wir vor Gott sind.
7. Es kommt nicht darauf an, was wir tun, sondern wie und warum wir es tun.
8. Es kommt nicht darauf an, was wir sind, sondern wie wir sind.
9. Es kommt nicht darauf an, ob wir viel Erkenntnis haben, sondern ob wir das Erkannte in die Tat umsetzen.
10. Es kommt nicht darauf an, wann wir sterben, sondern, ob wir bereit sind, Gott zu begegnen.
Als ich diese 10 Tipps für das neue Jahr las, wurde ich herausgefordert. Ja, das stimmt, dass für andere dazusein froh macht. Genauso hat Jesus Christus gelebt. Hätte er anders gelebt, was wäre dann aus uns geworden?

Gott aber ist mächtig, jede Gnade gegen euch überströmen zu lassen, auf daß ihr in allem, allezeit alle Genüge habend, überströmend seid zu jedem guten Werk. 2. Kor. 9,8

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

2

Freitag, 1. Januar 2010, 13:58

Danke!
Ich habe den Text als kleinen Neujahrsgruß an ca. hundert Mailadressen aus meinem privaten Mailkonto gesendet.
Ich hoffe es denken einige darüber nach.
Um mich nicht "mit fremden Federn" zu schmücken habe ich natürlich in der Mail angegeben das ich den Text hier gefunden habe.

Ähnliche Themen