Dienstag, 21. November 2017, 08:52 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joschie

unregistriert

61

Montag, 28. Februar 2011, 12:49

Hallo Timmy

Die umfangreichste Linksammlung die ich kenne kenne daraus ist auch dieser Link

Gruß Joschie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joschie« (28. Februar 2011, 12:59)


Joschie

unregistriert

62

Sonntag, 13. März 2011, 14:20

RE: www.pray-forum.de

www.pray-forum.de



Sehr empfehlenswert! :smile:


Ich habe mir heute mal die Seite angesehen und habe folgenden Beitrag gefunden http://www.pray-forum.de/viewtopic.php?f=55&t=8391 Besonders die Beiträge von Bob und Biblebelt zeigen, das sie in historischen Dingen keine Ahnung haben.Auch ihre Interpretation von Bibelstellen mit Zeitgeschehen, ist einfach Murks um es noch nett zu sagen.

Zitat von »"Bob"«

Die Geduld Gottes hat ein Ende!Dann kommt Gericht, der Zorn Gottes wird die Erde treffen.

Hat irgend jemand die letzten Tage auch nur EINMAL etwas gehört, daß Gott erwähnt worden wäre?
Gott wurde abgeschrieben.
Es gibt fast keine Christen in Japan, nach meiner Info hat vor einigen Jahrhunderten die Kath. Kirche alles kaputt gemacht.
Der Film Shogun handelte darüber.
Auch Christen müßten realistisch sein.Gott handelt wie ER es sich vornimmt.

Es ist schon interessant, also hat die Kath.Kirche an allem Schuld.Dieses tiefgründige Wissen hat Bob aus dem Film Shogun und damit aus gesichert geschichtlichen Quellen.

Zitat von »"Biblebelt"«

Also Wespe ich glaube du verstehst nicht oder willst nicht verstehen.
Wir leben in der Endzeit, in der Gnadenzeit. Gott wird die Welt strafen nicht einzelne Personen. Denn wir haben es nicht verdient ausgenommen zu werden. Wo gehen Christen auf die Strasse und demonstrieren? Christliche Werte finden doch nur zu Hause statt an sonstren duckt man sich weg. Ich wuerde sagen 90% der Christen schaemen sich doch fuer Gott und versuchen unerkannt in der Masse politisch korrekt unterzutauchen.
Wenn die Frau ans Feuer kommt und sagt: „Seht her er/sie ist doch auch eine/r von ihnen“. Da braucht kein Hahn zu kraehen und wir antworten: „Nein ich habe ihn nicht gekannt“.

Ja auch ich habe Mitleid mit den geschundenen Menschen in Japan und ich mache da keinen Unterschied zwischen Christen, Hindus, Busddisten, Mondgoetenanbetern oder Atheisten. Ich fuehle fuer jeden Menschen. Ja die Hiebe tun weh.
Wenn Gott die Welt zuechtigt dann spuehrt man die Hiebe.
Aber sind wir doch ehrlich. Die meisten Christen in Deutschland spielen Mitgefuehl, haben heute Abend nochts anderes im Kopf gehabt als in die Disco, Party, zum Bolwling oder sonst was zu gehen. Andere haben es sich vor dem Fernseher gemuetlich gemacht und lachen ueber die neue Homosexuelle Kompedie. Wo sind den nun Christen zum gemeinsamen Gebet zusammengekommen?
Wird eine Karikatur ueber den Mondgoetzen angefertigt dann gibt es Lichterketten von Banak im Norden Norwegens bis Palermo Sizilien.
Passiert solch eine Kathastrophe dann schaut man Schaulustig ins Fernsehen und erfreut sich am Gruseln.
Das nenne ich Gefuehlskaelte und politiosch Korrektes Mitgefuehl.u.s.w.
Ich erspare mir jede Bemerkung dazu.Es gut zu lesen, das nicht alle in diesem Forum mit diesen Aussagen einverstanden sind.
Joschie

Joschie

unregistriert

63

Mittwoch, 6. April 2011, 20:52

Ein informativer Blog http://www.distomos.blogspot.com/
Joschie

64

Mittwoch, 4. Mai 2011, 11:18

Joschie schreibt:
Es ist schon interessant, also hat die Kath.Kirche an allem
Schuld.Dieses tiefgründige Wissen hat Bob aus dem Film Shogun und damit
aus gesichert geschichtlichen Quellen.Zitat Ende

Von einem Calvinisten erwarte ich keine Vernünftigen Einträge!Erwählte sind ja ohne Buße im Himmel, da kann jeder machen was er/sie will, im Himmel sind sie auf jeden Fall! :smile:

Joschie

unregistriert

65

Mittwoch, 4. Mai 2011, 19:34

Joschie schreibt:
Es ist schon interessant, also hat die Kath.Kirche an allem
Schuld.Dieses tiefgründige Wissen hat Bob aus dem Film Shogun und damit
aus gesichert geschichtlichen Quellen.Zitat Ende

Von einem Calvinisten erwarte ich keine Vernünftigen Einträge!Erwählte sind ja ohne Buße im Himmel, da kann jeder machen was er/sie will, im Himmel sind sie auf jeden Fall! :smile:

Ja da ist er wieder, Robins unser Blitzmerker,er reagiert heute auf meinen Beitrag vom13.03.2010.Das du über Dinge schreibst, nur deine Feinbilder pflegst, ist ja nun schon hinreichend bekannt.Das du aber noch dein Wissen, das du ja wie du selbst schreibst, aus den Film Shogun hast, spricht für sich.Traurig ist nur das du Robins, wenn man dich darauf anspricht, dir oft elementarstes Wissen fehlt, du persönlich beleidigend wirst, um dieses zu verschleiern.Ist das dein persönlicher Umgang mit Brüdern, die eine andere Meinung haben als du? Vielleicht kommt ja diese Prägung von dir aus einem Forum aus der Schweiz.Da du ja gerne und oft das Wort Buße in den Mund nimmst, hast du schon mal Buße getan, über die Verleumdung von Brüdern von dir? Es ist dir gewiß bekannt, wer in der Bibel der Verleumder der Brüder ist!
Joschie
P.S.Du solltest mal lesen, Thomas Watson "Die Lehre von der Buße" und John Owen "Die Gefahr des Abfallens" 3L Verlag

66

Donnerstag, 5. Mai 2011, 10:53

Calvinisten sind per se zunächst keine Brüder für mich, ihr falsches Gottesbild und ihre Lügen über Gott schließen das aus.

Es gibt aber zugegeben Christen darunter, wie auch in Offb.2:




24</BDO>.

Euch aber sage ich, den übrigen in Thyatira, soviele diese Lehre nicht teilen und welche die Tiefen des Satans, wie sie sagen, nicht erkannt haben



Vielleicht erkennen manche nicht, was hinter der Prädestinationslehre steckt!

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

67

Donnerstag, 5. Mai 2011, 13:32

Ne.
Aber Brüdergemeindler, Baptisten, Methodisten, Lutheraner, Adventisten, Freikirchler, Landeskirchler, etc. pp. sind ebenfalls per se erstmal keine Geschwister für mich.
Wenn jemand Jesus Christus, den Jesus der Bibel, als Herrn und Erlöser angenommen hat und ihm nachfolgen will. DER ist Bruder für mich.

Morgenrot

unregistriert

68

Donnerstag, 5. Mai 2011, 14:28

Joschie schreibt:
Es ist schon interessant, also hat die Kath.Kirche an allem
Schuld.Dieses tiefgründige Wissen hat Bob aus dem Film Shogun und damit
aus gesichert geschichtlichen Quellen.Zitat Ende

Von einem Calvinisten erwarte ich keine Vernünftigen Einträge!Erwählte sind ja ohne Buße im Himmel, da kann jeder machen was er/sie will, im Himmel sind sie auf jeden Fall! :smile:


Wo steiht dat in de Bibel?

69

Donnerstag, 5. Mai 2011, 15:34

Genau!Der Calvinismus steht halt nicht in der Bibel, er wird hineingedeutet.
Die behaupten, Jesus sei nicht für alle Menschen gekreuzigt worden und nicht für die Sünden aller Menschen gestorben, sondern NUR für die von Gott vor aller Zeit Erwählten.
(1.Joh.2:
2. und er ist das Sühnopfer für unsre Sünden, aber nicht nur für die unsren, sondern auch für die der ganzen Welt.)

Sie behaupten, die Aussage von Gott, daß er will daß ALLE Menschen gerettet werden, sei nicht so gemeint.Alle sei nicht alle Menschen, nur Erwählte aus allen Nationen usw.
Sie behaupten, Gott hätte vor der Schöpfung entschieden, wer gerettet wird ohne dessen Zustimmung und daß alle anderen in die Hölle gehen.

Das alles ist teuflischer Unsinn! :aergerlich:

70

Mittwoch, 29. Juni 2011, 10:08


71

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 17:27



Von einem Calvinisten erwarte ich keine Vernünftigen Einträge!Erwählte sind ja ohne Buße im Himmel, da kann jeder machen was er/sie will, im Himmel sind sie auf jeden Fall! :smile:


Wo steiht dat in de Bibel?
Genau, die Calvinisten - falsch- irr- lehre steht halt nicht in der Bibel.
Das haben die erfunden.Sie sind die Erwählten, brauchten nie Buße tun und kommen einfach so in den Himmel.

:thumbsup:

72

Freitag, 20. Januar 2012, 21:19

Immerwieder eine gute Empfehlung für Fragen was nun welches griechische oder hebräische Wort bedeutet:

http://interlinearbible.org/



Da ich seid einiger Zeit wieder vermehrt die frühen Kirchenväter lese möchte ich sie weiterempfehlen:

http://www.unifr.ch/bkv/awerk.htm

Sie gehören meiner Meinung nach zu der besten Sekundärliteratur für Christen. Vor allem die

- Apostolische Väter

- Apologeten, Frühchristliche

- Märtyrerakten

- Irenäus von Lyon

möchte ich wämstens Weiterempfehlen. Die Schriften sind natürlich nicht vom selben "Kaliber" wie die kanonischen (biblischen), sind meiner Meinung aber besser als 99% aller modernen Schriften über die Bibel oder den Glauben.



Segensreiche Grüße

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

73

Freitag, 20. Januar 2012, 23:37

Ja - man muss sich nur vor einem Fehler hüten:
Die "Kirchenväter" sind Sekundärliteratur - ebenso wie jedes Bibellexikon oder jede andere Auslegung.
Man muss auch das was sie schrieben immer an der Bibel messen. Wertvolle Gedanken sind dabei, aber es besteht die Gefahr das man auf diesen Gedanken weiterbaut anstatt sich immer wieder am Fundament zu versichern das man noch "im Rahmen" baut.

74

Freitag, 3. Februar 2012, 20:32

Ja. Wenn man die Wahrheit über Gott wissen will - und damit auch was er von uns verlangt - dann ist die Bibel definitiv höher zu achten als die Schriften der Kirchenväter.

Aber wenn man wissen will was in dem ersten und zweiten Jahrhundert nach Christus passiert ist, dann sind die frühen Kirchenväter eine ausgezeichnete Lektüre.
Und wie Du richtig angemerkt hast haben sie auch im Hinblick auf die Lehre einige gute Gedanken aufgeschrieben.


Gottes Segen Euch allen

76

Montag, 5. November 2012, 12:55

Auch so viel geliebte Spurgeon hat Mist geschrieben.

So behauptete er, daß Gott nicht will daß alle Menschen gerettet werden.

Denn so Spurgeon, hätte Gott das gewollt, würden alle Menschen in den Himmel kommen.



Auch schrieb er lange darüber, warum Jesus NUR für die Auserwählten gestorben sei.

Daher hätten die Nichterwählten auch keine Chance in den Himmel zu kommen.

Ob er dort ist mit allen seinen Verführungslehren(Verführungsleeren wäre deutlicher.)?Schauen wir mal wenn wir dort sind! :smile:

77

Freitag, 25. Oktober 2013, 15:09

Das Pray-Forum (http://www.pray-forum.de) scheint nichtmehr zu gehen.

Zitat

Dieses Board ist leider derzeit nicht verfügbar.

Weiß jemand woran das liegt?

Edith: Jetzt geht's wieder :nullahnung:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timmy« (25. Oktober 2013, 15:44)


78

Montag, 28. Oktober 2013, 10:40

Es mußte ein update einer neuen Version gemacht werden, daran wird es gelegen haben.

Ein bis 2x im Jahr gibts neue Updates! :thumbup:

79

Dienstag, 25. Februar 2014, 13:56

Ein sehr interessantes kostenloses Bibelprogramm das ich vor kurzem "entdeckt" habe ist The Word: http://www.theword.net/
Dafür gibt es viele Module, u.a. Karten, Kommentare, morphologische Angaben, Strongs und verschiedene Bibeln, darunter auch der von mir sehr geschätzte byzantinische Mehrheitstext von Robinson & Pierpont.

P.S. Von euch kennt nicht rein zufälligerweise jemand ein Griechisch-Deutsch-Dictionary für The Word?

80

Dienstag, 25. Februar 2014, 19:30

ääähhmmm... leider nein.

Und ich muss gestehen, dass mein Englisch nicht ausreicht, um solche tiefen Texte zu erfassen... :S Gibt es dafür auch eine deutsche Version? :verwirrt:

:regensmiley:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Ähnliche Themen