Samstag, 18. November 2017, 20:19 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 27. August 2011, 18:35

Fühle Dich bitte nicht angegriffen, ich möchte halt nur warnen!Würdest Du hier gehen, wäre das Forum ärmer! :sad:

Discordier

unregistriert

42

Dienstag, 30. August 2011, 08:56

diese Leute können mich mal ganz gepflegt, bei mir bleiben sie so oder so auf den Gerichtskosten sitzen :P

43

Dienstag, 30. August 2011, 11:57

Ich verstehe, zumal Du nicht haftest sondern Ralf!Aber als Frührentner wird er einige tausend Euro verkraften! :smile:

Wo kein Kläger, dort kein Richter.Bilder muß man erstmal finden!Dazu durchforsten Anwaltspraxen aller Welt deutsche Seiten, denn Abmahnungsrecht gilt nur in Deutschland.
Ich habe daher überlegt, mein Forum ins Ausland zu verlegen.Dann können die mich auch mal!
Ich muß nur jemanden finden, der dort das Forum übernimmt!

44

Dienstag, 30. August 2011, 12:00

Zusatz, ich weiß nicht, ob mein Bild frei ist oder auch irgendwo ein Urheberrecht besteht! :rolleyes:

Discordier

unregistriert

45

Dienstag, 30. August 2011, 21:58

Werd mich darüber die Tage mal mit meinem Anwalt beraten

46

Mittwoch, 31. August 2011, 11:36

Bitte informiere uns danach, danke! :smile:

Discordier

unregistriert

47

Donnerstag, 1. September 2011, 11:38

mach ich, wie wärs jetzt mit Back to topic?

48

Freitag, 2. September 2011, 10:58

O.K. , machen wir beide, wir sind eh alleine!
Also gut, fang an! :rolleyes:

49

Freitag, 2. September 2011, 13:03

Pack to topic im Sinne von zu Evo vs. Schöpfung?

50

Samstag, 3. September 2011, 11:43

So ungefähr!
So genau nimmt man das in Foren nie! :thumbup:

51

Donnerstag, 8. September 2011, 13:01

Werd mich darüber die Tage mal mit meinem Anwalt beraten
Und?Wir warten! :rolleyes:

52

Sonntag, 11. September 2011, 12:20

Ich verstehe, zumal Du nicht haftest sondern Ralf!Aber als Frührentner wird er einige tausend Euro verkraften! :smile:

Wo kein Kläger, dort kein Richter.Bilder muß man erstmal finden!Dazu durchforsten Anwaltspraxen aller Welt deutsche Seiten, denn Abmahnungsrecht gilt nur in Deutschland.
Ich habe daher überlegt, mein Forum ins Ausland zu verlegen.Dann können die mich auch mal!
Ich muß nur jemanden finden, der dort das Forum übernimmt!
Soweit mir bekannt ist, ist es egal wo das Forum stationiert ist. Du bist der Besitzer und du lebst in Deutschland, weshalb du dich an das deutsche Recht zu halten hast.

Discordier

unregistriert

53

Sonntag, 11. September 2011, 19:49

Zitat

Und?Wir warten! :rolleyes:
sorry, hab grad ein bisschen viel um die Ohren.
sieht so aus als hättest du recht gehabt, das Sacred Chao das ich jetzt benutze steht unter dem Kopyleft des Autors der Principia Discordia, ist also unbedenklich.


Ansonsten sind alle Bilder die man selbst erstellt und hochgeladen sowie alle Bilder unter Copyleft unbedenklich.

54

Montag, 12. September 2011, 10:29

Solange ich Inhaber eines Forums bin, hafte ich wie Regen sagt.
Daher muß ein Freund im Ausland das Forum übernehmen, SEINEN Namen hergeben.
Danke lieber Discordier für Dein Verständnis! :smile:

Discordier

unregistriert

55

Samstag, 17. September 2011, 20:02

@timmy
damit wir das kurz hierher verlagern

Zitat

Louis Pasteur bewies im 19. Jahrhundert, das auch Keime nicht aus toter Materie entstehen.
Wie hat er das bewiesen?
In Naturwissenschaftlichen Dingen kann man für gewöhnlich nicht beweisen das etwas nicht möglich ist.
Man kann höchstens beweisen das man etwas nicht hinbekommt.

Falls du auf seinen Lehrsatz "Omne vivum e vivo" anspielst, bezieht sich das nur auf die Spontanzeugungsthese die besagt das sich ständig neue Organismen in vorher sterilen Umgebungen bilden.
Das hat allerdings mit der chemischen Evolution die die Entstehung von Leben aus anorganischer Materie nur als singuläres Ereignis annimmt.
Der Lehrsatz besagt nämlich im Grunde nur "Leben entsteht in Zeiträumen und unter Bedingungen die wir beobachten können nur aus Leben".
Da die Prämisse für die chem. Evo. nicht gilt muss man sich da auch nicht gross um die Schlussfolgerungen kümmern.

Zitat


Zitat


Zitat von »Discordier«


Naturgesetze sind nicht auf die Physik beschränkt, das habe ich auch nicht gesagt, ich habe gesagt das Naturgesetze physikalisch formuliert werden, da sie die grundlegensten bekannten Regeln des Universums beschreiben und auf dieser Ebene läuft jede Naturwissenschaft auf die Physik zurück.
Hm ... eine Definition von Naturgesetz hab ich bereits gegeben: "ein Naturphänomen, das beschrieben und direkt oder indirekt bewiesen werden kann." Von physikalischer Beschreibung steht da nichts ... und wie kommst du darauf dass alles physikalisch beschrieben werden kann nur weil sie die bekannten Regeln des Universums beschreibt? Demnach wäre deiner Meingung die Biologie ein Ausläufer der Physik?

Also ich für meinen Teil sehe das anderst. Auch wenn sie die Grundregeln kennt, so beinhält die Physik nicht den kompletten Wortschatz aller anderen Naturwissenschaften; derren Wörter sind für die Formulierungen von Gesetzen, Regeln und Naturgesetzen aber teilweise notwenig.
Woher hast du diese Definition?
Naturgesetze sind (laut dem Professor für Biologie und Chemie, dem Professor für Physik und dem Professor für Mathematik an meiner Uni) immer physikalischer Natur, wiki verwendet die Begriffe Naturgesetz und Physikalisches Gesetz synonym.
Naturgesetze sind auf der untersten Ebene der Erklärungsstruktur, man kann sie nicht begründen sondern nur aus Beobachtungen ableiten.
Biologische oder chemische Prozesse lassen sich aber immer auf eine physikalische Struktur herunterbrechen, das heisst es gibt immer eine Erklärungsebene darunter.

Zitat

Also ich für meinen Teil sehe das anderst. Auch wenn sie die Grundregeln kennt, so beinhält die Physik nicht den kompletten Wortschatz aller anderen Naturwissenschaften; derren Wörter sind für die Formulierungen von Gesetzen, Regeln und Naturgesetzen aber teilweise notwenig.
Wie schon gesagt, Naturgesetze beschäftigen sich NUR mit den Grundregeln, dementsprechend

Zitat

Zitat


Zitat von »Discordier«


Zitat


Zitat

... und falls die Physik tatsächlich nicht zwischen Leben und Nicht-Leben unterscheidet, dann sollte jemand der mal Kontaktlinsen kaufen
Wieso?
Leben ist hochgradig organisierte Materie, was sie ziemlich unübersichtlich macht, da in einer Zelle in einer Minute mehr chemische Reaktionen und physikalische Prozesse ablaufen als in 100 Tonnen Stein in 1000 Jahren, aber es gehorcht trotzdem den gleichen Regeln wie alle andere Materie.
Ein Elefant wird von der Gravitation genauso beeinflusst wie ein Stein, und auch die Prozesse innerhalb der Zellen unterscheiden sich nicht von dem was man mit ausreichendem Aufwand nachstellen könnten (Ich glaube, vor nicht allzulanger Zeit haben französische Wissenschaftler eine Maschine gebaut die den menschlichen Verdauungsprozess komplett nachstellt)
Nun, auch wenn kaltes Wasser ebenso den Gesetzen der Gravitation unterliegt wie warmes Wasser, so gibt es dennoch einen Unterschied zwischen kaltem und warmem Wasser.
Die Physik als Wissenschaft sollte nicht nur die Grundlagen sondern auch die Werkzeuge zur Differenzierung bieten. Was sie also mit der Temperatur hinbekommt sollte auch beim Leben/Nicht-Leben möglich sein ... zumindest ist das meine Meinung, da Leben/Nicht-Leben in meinen Augen wirklich noch zu den Grundlagen gehört ...
Trotzdem ist das warme Wasser immer noch Wasser, keine besondere Art von Materie die physikalische Sonderregeln für sich einfordern kann.
Ebenso ist lebendiges Gewebe physikalisch betrachtet nur Materie. Es mag Unterschiede zu anderer Materie geben, aber das erfordert keine Ausweitung oder Ergänzung der Regeln nach denen sich diese Materie verhält.

56

Montag, 19. September 2011, 10:01

Lieber Discordier, ich will Dir nicht zu nahe treten, aber Dein Denken ist verdunkelt durch völlig falsche Theorien, die nie bewiesen wurden noch schlüssig sind.Wer nur das komplizierte System der Augen kennt, des Gehirns, WEIß, daß es hier eines Schöpfers bedarf um das hinzubekommen.

Offensichtlich fehlt Dir hier das Wissen um diese Kompliziertheit.

Von nichts kommt das nicht, es wären unzählige falsche Versuche notwendig, wofür jeder Nachweis fehlt.

Wo sind überhaupt Fehlversuche zu finden?Sie muß es dann geben.

Nein, Befürworter der Evolution haben keine Vorstellung wie das Leben funktioniert, sie verteidigen etwas, was sie nicht verstehen sondern glauben. :rolleyes:

Discordier

unregistriert

57

Montag, 19. September 2011, 10:39

Zitat

Offensichtlich fehlt Dir hier das Wissen um diese Kompliziertheit.
Da ich die Dinger öfter mal auseinanderschnippel um sie zu untersuchen, wohl eher als du.

Zitat

Wo sind überhaupt Fehlversuche zu finden?Sie muß es dann geben.
Was für Fehlversuche?
Falls du evolutionäre Fehlversuche suchst, da wäre z.B. Albinismus bei Tieren die an Orten mit dunklem Boden leben (z.B. Vulkaninseln), Rot-Grün-Schwäche bei Affen und Menschen, Mukoviszidose, Ahornsirupkrankheit, Engelmannkrankheit, Katzenaugensyndrom, etc.

58

Montag, 19. September 2011, 18:50

Zitat

Offensichtlich fehlt Dir hier das Wissen um diese Kompliziertheit.
Da ich die Dinger öfter mal auseinanderschnippel um sie zu untersuchen, wohl eher als du.

Zitat

Wo sind überhaupt Fehlversuche zu finden?Sie muß es dann geben.
Was für Fehlversuche?
Falls du evolutionäre Fehlversuche suchst, da wäre z.B. Albinismus bei Tieren die an Orten mit dunklem Boden leben (z.B. Vulkaninseln), Rot-Grün-Schwäche bei Affen und Menschen, Mukoviszidose, Ahornsirupkrankheit, Engelmannkrankheit, Katzenaugensyndrom, etc.
Ich nehme dies als Spaßbeitrag!! :thumbsup:

Ich habe die Rot-Grün Schwäche, mit Fehlversuch hat das nichts zu tun.Der Rest auch nicht!
Laß Dir was Besseres einfallen! :thumbsup:

Discordier

unregistriert

59

Montag, 19. September 2011, 20:30

Zitat

Ich nehme dies als Spaßbeitrag!! :thumbsup:
Macht nichts, ich nehm dich auch schon länger nicht mehr ernst.


Wenn du denkst das man sich mit Krankheiten wie Mukoviszidose genausogut vermehren kann wie Leute ohne frag ich mich wer von uns beiden keine ahnung hat wie das Leben funktioniert :rolleyes:

Oder wovon redest du wenn du von "Fehlversuchen" sprichst?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Discordier« (20. September 2011, 01:04)


60

Montag, 19. September 2011, 22:55

@Discordier

Zitat

In Naturwissenschaftlichen Dingen kann man für gewöhnlich nicht beweisen das etwas nicht möglich ist. ... Der Lehrsatz besagt nämlich im Grunde nur "Leben entsteht in Zeiträumen und unter Bedingungen die wir beobachten können nur aus Leben".


Da sind wir wieder beim Münchhausen. Actio = Reactio.
Nach deiner Aussage kann naturwissenschaftlich nicht bewiesen werden, dass Actio = Reactio immer und überall gilt und daher Münchhausen ein Märchenerzähler war.

Es ist doch eigentlich einfach: Damit Münchhausen kein Märchenerzähler ist, muss ein fiktives Sezenario erstellt werden indem ein bekanntes Naturgesetz nicht gilt; nun gibt es aber keine Belege oder Hinweise dafür dass ein derartiges fiktives Szenario in realtias vorkommen kann ... d.h. selbst wenn man es theoretisch (=aus deiner Sicht) nicht wiederlegen kann, so ist die Wahrscheinlichkeit praktisch gesehen Null (=meine Sicht) ...
... und damit ist dieses rein fiktive Szenario für das es keine Hinweise/Belege gibt dass es in realitas vorkam (das Wunschdenken einiger Menschen ist kein Hinweis) eindeutig den Märchen zuzuordnen.

Zu "Der Lehrsatz besagt nämlich im Grunde nur "Leben entsteht in Zeiträumen und unter Bedingungen die wir beobachten können nur aus Leben"." sei gesagt: Dies gilt für Actio = Reactio genauso ... Aber man kann ja theoretisch nicht ausschließen dass die Bedingungen bei Münchhausen anderst waren, so wie man theoretisch nicht ausschließen kann dass es mal Bedingungen gab welche die E.T. möglich machten ... da sind wir aber wieder beim fiktiven Szenario für das es keine Belege/Hinweise gibt dass dies in realtitas so vorgekommen ist ...
... deswegen bleiben sowohl Münchhausen als auch Darwin&Co. Märchenerzähler.




Zitat

Woher hast du diese Definition?

Woher ich dieses genau hab weiß ich nichtmehr. Ich weiß nur dass ich die Dinge gerne eine Stufe unter dem normalen Blickwinkel betrachte. Wo also der Schul-Wissenschaftler seine Naturwissenschaft in die Definition packt, da nehm ich die Grundlegendste und Allgemeinste Definition die man finden kann.

Zitat

Ebenso ist lebendiges Gewebe physikalisch betrachtet nur Materie. Es mag Unterschiede zu anderer Materie geben, aber das erfordert keine Ausweitung oder Ergänzung der Regeln nach denen sich diese Materie verhält.

Ist Leben nur ein zusammengewürfelter Haufen von lebendem Gewebe? Ich bin davon überzeugt dass nicht ... aber das geht dann denke ich von der Diskussion über Evo-Th. zu weit weg ... vor allem in ein Gebiet das in den Wissenschaften ziemlich unerforscht ist.

Ähnliche Themen