Montag, 20. November 2017, 06:35 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

61

Dienstag, 11. September 2012, 13:32

Mein "Vor"urteil beruht allerdings auf wichtigen und tragfähigen Informationen von Seiten des Erfinders der Menschheit.
Und von ihm gilt die Anweisung das ich die Menschen lieben soll - das ich mir aber bewußt sein soll das vieles, das sie tun, falsch ist - und das Homosexualität etwas sehr falsches ist.
Es wäre noch falscher diese Menschen an Baukränen aufzuhängen wie man es im Iran tut (die Todesstrafe gibt es für Nichtjuden in der Bibel nur bei Mord) - aber es ist niemandem geholfen wenn man es als "normal" einstuft.

Discordier

unregistriert

62

Dienstag, 11. September 2012, 14:22

Zitat


Mein "Vor"urteil beruht allerdings auf wichtigen und
tragfähigen Informationen von Seiten des Erfinders der Menschheit.
Formulieren wir es einmal so, die Zuverlässigkeit dieser Quelle ist umstritten.
Ich hab aber eigentlich auch nicht deine Vorurteile gegenüber Homosexuellen gemeint sondern gegenüber der Studie bzw ihren Herrausgebern.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

63

Dienstag, 11. September 2012, 21:13

Na - das sind doch Homosexuelle.
Wie auch immer: Meine Quelle ist wohl die am wenigsten umstrittene. Bzw. umstreitbare.
Ich halte sie für weit zuverlässiger als sämtliche Studien.

Discordier

unregistriert

64

Dienstag, 11. September 2012, 21:46

Zitat


Wie auch immer: Meine Quelle ist wohl die am wenigsten umstrittene. Bzw. umstreitbare.
Was umstritten ist ergibt sich nicht aus der Meinung eines Diskussionsteilnehmers, wenn die Quelle bestritten wird ist sie umstritten.

Zitat


Ich halte sie für weit zuverlässiger als sämtliche Studien.
Das hättest du vll auch früher erwähnen können, dann hätte ich mir die Sucherei auch sparen können.
Wozu mach ich mir die Mühe überhaupt Quellen rauszusuchen wenn du dann ohnehin alles ablehnst was nicht deiner einen und einzig wahren Quelle entspricht?

65

Mittwoch, 12. September 2012, 12:17

Quellen raussuchen bildet! ( auch Einbildung ist ne Bildung! :D )

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

66

Donnerstag, 13. September 2012, 16:44

Naja - ich finde es sehr spannend zu welchen Themen überall "Studien" entstehen.

67

Freitag, 14. September 2012, 14:53

Naja - ich finde es sehr spannend zu welchen Themen überall "Studien" entstehen.
Du hast ja auch Zeit dazu! :thumbsup:

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

68

Samstag, 15. September 2012, 19:31

Ich habe übrigens soeben eine SERIÖSE Studie entdeckt die bestätigt was ich allgemein über Studien denke:
http://www.der-postillon.com/2012/03/ska…ien-um-120.html

Discordier

unregistriert

69

Sonntag, 16. September 2012, 00:54

nice :thumbsup:

70

Sonntag, 16. September 2012, 18:07

Habt Ihr nix wichtiges zu tun? :D

Ähnliche Themen