Mittwoch, 22. November 2017, 02:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Biblebelt

unregistriert

41

Donnerstag, 23. Mai 2013, 06:08

Zitat


Benennungsloser
die Verse, die ich herausgeschrieben hatte, erklären, warum solche Menschen wie du umsonst wie gegen eine gläserne Wand anrennen, die sie von den Schafen Christi trennt. Dabei, und das hatte ich u.a. dir geschrieben, ist es ganz leicht, den Herrn zu hören, wenn man denn will!

Ich wiederspreche dir hier.
Es geht bei diesem Brief um Vielgoetterei und nicht darum ob Discorder oder ich was versteht, verstehen kann. Das ist doch die Ueberschrift dieser Briefe und nicht das was du da herauslesen willst.
Es sagte mir ein sogenannter Christ in einem anderen Christenforum kurzlich zum Bibelverstaendniss dazu folgendes:

Zitat


Fremdquote
Joe, Nobbe schrieb doch "alle echten Bibelkenner und Christen durch den hl. Geist erkennen......"
Ich verstehe das so, dass das so, konkret, wortwörtlich, nicht in der Bibel steht.
Aber als echter Bibelkenner und Christ erkennt man durch den hl. Geist, was tatsächlich gemeint ist, mit dem, was da nicht steht.

Na ja werter Benennungsloser. Ich mache dich zwar nicht verantwortlich was da einer in einem anderen Forum schreibt, doch es ist doch genau das was du mir hier erzaehlen willst.
Ich kann die Bibel nur dann verstehen, wenn ich Verse und Sprueche auswendig lerne, sie mir von Darby oder Benny Hin und anderen erklaeren lasse und die dann wiederhole also rezitieren kann.
Ist das dein hl. Geist?

Und mal ehrlich, warum sollte ein Allmaechtiger Gott denn so eine Schmierenkomoedie veranstalten und ein hl. Buch schreiben, oder es schreiben lassen, in dem was steht was er gar nicht meint oder sagt?
Meinst du nicht das dies eine goettliche Schmierenkomoedie wahere? Wozu soll den ein Allmaechtiger so was tun?

Zitat


Ich zitiere die Schlachter 2000, im Übrigen ist es egal, aus welcher Heiligen Schrift man zitiert( außer vielleicht der manipulierten ZJ-Bibel u.ä.), die Schrift ist bis heute bewahrt! Nur, verstehen kannst du Gottes Wort nur mit dem Helfer, den Jesus schickte, den HG!

Na ja so unwichtig ist das aber nun nicht. Schau dir nur mal die Unterschiede im Wortlaut der Bibel revidiert und unrevidiert nur mit einem Buchdruckunterschied von 25 Jahren an. Denn habe ich desswegen ja deinem Bibel Text nicht ohne Grund gegenuebergestellt.
Das sind 2 voellig verschiedene Aussagen. Musst dir das mal ansehen und drueber nachdenken.
Ich moechte dann noch darauf hinweisen das wenn ich nun noch die Lutherbibel meines Grossvaters aufmache und lese was da steht, dann ist eine Aussage das Gott die Bibel bewahrt haette ganz schoen mutig.

Zitat


Und deshalb 1.Kor2, ab 12........
Nix verstanden?
Vielleicht heute noch nicht, aber glaube mir, wenn Gott es will und für gut befindet, holt er auch dich und Discordier!

Nun wo bin ich denn? Und wo befindet sich denn Discorder?

Nun nach dem ich sehe, das du der Meinung bist nicht bei uns zu sein, sondern wenn ich jetzt davon ausgehe, das dein Weg der richtige sei, dann musst du mir einiges erklaeren.
Also werter Dicorder bear with me for a moment. Sagen wir du glaubst an den Gott der Juden, die El Oheim und Jahwh.

Schau mal die Bibel werter Benennungsloser.
Sie besteht aus der grichischen Septuriginta als dem Alten Testament. Du nun sagst das die Bibel das Wort Gottes sei. Und wir sollen daraus lernen denn es sei das Wort der El Ohim.
Nun die Septuriginta ist nachweislich nicht das Wort Gottes. Nun das Wort Gottes fuer diesen Zeitraum waehre die Tanakh. Der Unterschied zwischen AT (Septuriginta) und der Tanakh ist so gross das kann man gar nicht beschreiben. Die Tanakh ist ein Buchband aus mehreren sehr dicken Buechern.
Ja und jetzt kommts. El Oheim hat verboten das man der Tanakh was hinzufuegt oder wegnimmt. Jetzt erzaehle mir nicht schon wieder das Gott seine Meinung aenderte oder nicht weis was er da so sagt. Die Juden, also die urspruenglichen Adressaten dieser Buecher nehmen das aber sehr genau und das schon seit ihrer Gruendung durch den babilonischen Kaiser Artaxerxes anno 450 vor unserer Zeitrechnung.

Zitat


Nun zur Tanakh oder Tanach (Tanach (T = Tora, N = Nebi>im, Ch/K = Ketubim).
5.Moses
"Ihr sollt auf den vollständigen Wortlaut dessen, worauf ich euch verpflichte, achten und euch daran halten. Ihr sollt nichts hinzufügen und nichts wegnehmen."

Strafen fogen fuer den der das tut.
Tun wir mal so als haetten die Juden der Tanakh des Moses nix hinzugefuegt oder weggenommen.
Aber die Septuriginta, also ein Buch in dem hinzugefuegt und hinweggenommen wurde und da hat man nicht gekleckert, da wurde richtig geklotzt. Die Septuriginta zum Vergleich mit der Tanakh waehre etwa so wie das Markus Evangelium gegen die gesammte Bibel.
Jetzt erklaere mir mal werter Benennungsloser, warum du die Septuriginta also das AT trotz dem strengen Verbot des allmaechtigen Gottes anerkennst?
Und nicht nur das, die katholischen haben nicht nur die Sepuriginta genommen sondern noch ein ganzes Buch, das Neue Testament obendraufgesetzt.
Es gibt gegen den der das tut sehr schwergewichtige Straffen. Also dem Allmaechtigen Gott scheint das wichtig zu sein.

Nun Benennungsloser. Sage dem Discorder doch mal warum er ausgerechnet die Bibel lesen soll und warum er nicht bestraft wird wenn er das tut.
Ich bitte dich aber jetzt nicht geich wieder rumzuschreien.

Wenn du uns nun schon sagst das du die Bibel als das Wort Gottes erachtest, dann ist das fuer den der an Gott glaubt keine Nebensaechlichkeit.

Warum nicht die Tanakh sondern die Septuriginta und warum dann noch eins obendraufsetzen und gleich die ganze Tanakh umschreiben und ein Neues Buch obendraufsetzen?

Um sich zu unterhalten, braucht man eine gemeinsame Grundlage. Also muessen wir uns ja erst mal einigen ob wir um den El Oheims zu folgen (El steht fuer den pluralen Artikel „die“) das richtige Buch haben.
Nun ein Moslem, den du so verachtest, haette mit der Antwort dieser Frage warum Koran und nicht Tanakh ueberhaupt keine Probleme, wie ich bei Unterhaltungen mit Moslemen erfahren durfte.
Also warum die Bibel und nicht die Veden, den Koran, die Altavenden usw. All diese Buecher sind Vorlaeufer oder Nachlaeufer der Tanakh.

42

Donnerstag, 23. Mai 2013, 21:31

Hoffentlich glaubt niemand, ich würde das alles lesen. :thumbdown:

Nix davon lese ich , alles viel zu lange! :thumbdown:

Benennungsloser

unregistriert

43

Donnerstag, 23. Mai 2013, 22:00

Du behauptest, das es in 1.Korinther, und hier Kapitel 2 um Vielgötterei geht, hast aber keine Beweise dazu erbracht, Schlange!

Ich habe für dich, ganz besonders für dich eine Ausarbeitung zum Thema Ein Gott, Vater und Sohn und HG!

lese :

http://www.hauszellengemeinde.de/index.php/de/theologie/trinitaet-gottes/71-stellungnahme


Biblebelt

unregistriert

44

Freitag, 24. Mai 2013, 03:30

Zitat


Robins
Hoffentlich glaubt niemand, ich würde das alles lesen.
Nix davon lese ich , alles viel zu lange!

Na ich habe nicht erwartet das du was liesst. Du brauchst doch das gar nicht mehr. Du bist doch schone errettet. Warum sich dann noch mit irgendwas rumplagen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biblebelt« (24. Mai 2013, 03:49)


Biblebelt

unregistriert

45

Freitag, 24. Mai 2013, 03:42

Zitat


Benennungsloser
Du behauptest, das es in 1.Korinther, und hier Kapitel 2 um Vielgötterei geht, hast aber keine Beweise dazu erbracht, Schlange!
Ich habe für dich, ganz besonders für dich eine Ausarbeitung zum Thema Ein Gott, Vater und Sohn und HG!
lese :

Jetzt hab ich mir wirklich Muehe gegeben mit diesem Mann zu reden.
Es dauert Stunden solche Beitraege zu verfassen.
Ich habe mir die Zeit genommen, habe ihm 2-3 Fragen gestellt die ein Klosterschuehler der 1. Klasse leicht beantworten kann und was macht der?
Nun er wird unverschaemt und schreit im Befehltston herum.

Ich glaube mehr als ich tat kann man nicht mehr tun.
Sine ira et studio. // Cornelius Tacitus

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Biblebelt« (24. Mai 2013, 04:26)


46

Freitag, 24. Mai 2013, 12:13

http://www.das-weisse-pferd.com/00_01/arianer.html
Eigentlich sind nur die geschichtlichen Umstände in dem Link interessant. Die Trinitätslehre brauchte nämlich nicht die Kraft des Geistes zur Verkündigung, wie das Evangelium bei den Aposteln, sondern einen mehrfachen Völker- und Massenmord.

Biblebelt

unregistriert

47

Freitag, 24. Mai 2013, 15:06

Zitat


Timmy
sondern einen mehrfachen Völker- und Massenmord

Richtig Timmy. Ich finde es schade das die meisten Menschen heute so absolut gar keine Ahnung haben wollen wie diese Sachen welche sie mit Zaehnen und Klauen verteidigen, zustandegekommen sind.
Da war kein heiliger Geist im Spiel, sondern Folterkammern und Scheiterhaufen. Europa, und der mittlere Osten, hat mindestens 800 Jahre wie eine Fackel gebrannt.
Man kann ja an das paepstliche, kaislerliche Diktat das da 553 in Konstantinopel verabschiedet, und dann mit Abermillione4n Toten implementiert wurde glauben. Jeder kann ja glauben was er will.
Nur andere Menschen vertaeufeln welche dann so ein Diktat das 800 Jahre Folter, und Scheiterhaufen brauchte um ueberhaupt angenommen zu werden in Frage stellt, ist wirklich interessant.
So ist das mit Menschen welche absolut kein eigenes Rueckrad haben. Ich halte Menschen die ohne zu denken dem naechstbesten Muell hinterherlaufen nur um bei den Freunden gut da zu stehen Zombies. Egal wie du sie haelst die schwimmen immer in die politisch korrekte Richtung. Und solche sind gefaehrlich.
Denn solche Menschen braucht jedwedes Regime um sich von ihnen ihre blutige Drecksarbeit erledigen zu lassen.

Benennungsloser

unregistriert

48

Freitag, 24. Mai 2013, 15:58

Nur für die, die im Herrn sind und dies lesen, als Information:

Diese Gottlosen, Lästerer und Verleumder, die hier unter @Timmy und @Biblebelt schreiben sollten es besser wissen, besser als das was sie hier zum besten geben.

Auszug zum Thema des 1.Korintherbriefes:

" ... Nun er schrieb diese Briefe in die Türkei zu einer christlich polytheistischen Gemeinde in Ephaessus.Ausserdem ist das nicht ein Brief an die Epahaesser sondern das sind mehrere Briefe an diese Ephesser zusammengefasst.
Drittens: Warum hat er sie geschrieben?
Nun es waren 3 Mitglieder der türkischen Gemeinde gekommen und hatten Fragen bezüglich des Pholytheismuss klären wollen. ..."
(Fettschreibung von mir)


1.Korintherbrief geschrieben von Paulus, soll an die polytheistische Gemeinde in Ephesus gerichtet sein??? :groehl: :groehl: :groehl:

Ist dir noch irgendwie zu helfen? Biblebelt?

Leidest du an Wahrnehmungstrübungen verbunden mit Objektivitätsverlust? :verwirrt:

49

Freitag, 24. Mai 2013, 17:01

http://www.das-weisse-pferd.com/00_01/arianer.html
Eigentlich sind nur die geschichtlichen Umstände in dem Link interessant. Die Trinitätslehre brauchte nämlich nicht die Kraft des Geistes zur Verkündigung, wie das Evangelium bei den Aposteln, sondern einen mehrfachen Völker- und Massenmord.
Arianer sind Kinder Satans! :thumbdown:

Benennungsloser

unregistriert

50

Freitag, 24. Mai 2013, 18:50

Hm, das schreib ich doch die ganze Zeit....... :besserwisser:

Biblebelt

unregistriert

51

Freitag, 24. Mai 2013, 18:51

Es ist eigentlich sinnlos.
Trotzdem moechte ich darauf hinweisen, das ich es nicht erhebend empfinde wenn Menschen hier als Verlaeumder, Schlangen, Teufel bezeichnet werden. Und wenn man in unflaetigster Weise beleidigt wird.

Benennungsloser ist bisher nicht auf eine einzige Frage eingegangen die an ihn gerichtet wurde.
Ausser persoenlichen angriffen, unflaetigem Benehmen und Unverschaemtheiten hat dieser Mann bisher nicht das geringste beizutragen gehabt.
Diesem Menschen geht es nicht um das Evangelium, sondern um seinen privaten Rachefeldzug gegen alles und jeden der nicht seiner Meinung ist.
Dieser Herr betaetigt sich als Prophet, Wahrsager, Zukunftsdeuter und von Gott ernannter Richter in Personalunion.
Mich wuerde es nicht wundern wenn er sich in 6 Monaten als der reinkarnierte Christus vorstellen wuerde.

Ich bin gerne bereit mit jedem Menschen ueber den Glauben zu diskutieren und raeume gerne ein, nicht alles zu wissen. Ich bin ein Mensch und kann und werde Irrtuemern unterliegen, wie im uebrigen alle Menschen dieser Erde.
Ich habe noch keinen heiligen und allwisenden Menschen getroffen.
Ich bin bereit meine Ansicht neu zu ueberdenken so mir etwas in vernuenftiger Form und in sich schluessig vorgetragen wird. Ich habe das in der Vergangenheit auch schon oft getan.

Ich halte diesen Menschen fuer gemeingefaehlich. Wenn der schon so mit anderen Menschen in der Schreibform umgeht die er nicht mal kennt, um wieviel schlimmer muss das Menschen in seiner Umgebung gehen die womoeglich von diesem Menschen abhaengig sind.
Fuer mich ist dieser Mensch Groessenwahnsinnig geworden oder hat einen pathologischen Befund. Beides braeuchte dringenst proffessioneller Hilfe.

Am Anfang fand ich ja so einen Kleinkrieg bei dem man sich gegenseitig mit der Space Taste bedroht ganz unterhaltsam. Ich musste aber feststellen das dieser Mensch da nicht spielt oder Zerstreuung sucht, sondern das es diesem Menschen tatsaechlich Ernst ist mit dem was er sagt und seine Drohungen und Verurteilung tatsaechlich Ernst gemeint sind.

Desshalb ziehe mich hier nun raus. Es ist ungesund mit kranken Menschen auf diese Weise zu diskutieren, denn es fuehrt dazu die pathologischen Befunde zu verschlechtern.
Man ist sich nicht immer bewusst, das sich gerader im Internet und in Foren oft Menschen herumtreiben welche ein pathologisches Problem haben. Gerade lezteres ist nicht zu unterschaetzen und kann zu gewaltaetigen Ausbruechen in deren Umgebung fuehren, wenn die gewuenschte Reaktion auf scheinbar allweise Belehrungen ausbleibt.
So lange dieser Mensch seine Vergangenheit nicht mit proffessioneller Hilfe aufarbeitet halte ich ihn fuer gemeingefaehrlich.

Man muss auch an seine Familie denken. Wenn der so in Rage geraet, muessen vlt. Frau und Kinder darunter leiden.
Also ich fuer mich ziehe mich hier entgueltig heraus, die Gefahr fuer andere in seiner Umgebung ist fuer mich schlicht zu gross. Was wenn ich was schreibe was ihn frustriet? Was wenn er sich nicht direkt an mir abreagieren kann?
Ich moechte nach dem ich erkannt habe mit welchem Problem dieser Mensch behaftet ist nicht durch meine Beitraege dazu beitragen das andere Menschen den Frust aus Internetbeitaegen an seiner unmittelbaren Umgebung auslaesst.


Eine andere Stimme aus dem Forum:

Zitat


Andreas 19.05.2013, 17:04
Das zeigt mir nur, wie gewisse Pfaffen ihre Anhänger (z. B. den Benennungslosen) gegen Andersdenkende aufhetzen. Es wird Zeit, dass diese Hassprediger selbst als Lügner und Heuchler entlarvt werden.
Solange der Benennungslose mit wüsten Beschimpfungen argumentiert, hat es keinen Zweck, mit ihm zu diskutieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biblebelt« (25. Mai 2013, 04:02)


Biblebelt

unregistriert

52

Freitag, 24. Mai 2013, 18:55

Zitat


Robins
Arianer sind Kinder Satans!

Woher hast du das?
Wer waren denn die Arianer? Oder wen bezeichnete man als Arianer?
Also wer hat dir das gesagt? Wo steht in der Bibel das Arianer Kinder des Satans gewesen sind?
Du schreibst in der Gegenwartsform. Gibt es heute noch Arianer?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Biblebelt« (24. Mai 2013, 19:06)


Benennungsloser

unregistriert

53

Freitag, 24. Mai 2013, 23:46

Hallo, der du deinen Vater, nicht meinen,
gefunden hast, Biblebelt:


Du willst dir nicht helfen lassen, gel?

Es ist gut, daß alles, was du hier in
deinem "Deutsch" zum Besten gibst, nicht gelöscht wird und für
jedermann sichtbar bleibt.


Ich denke, ich habe hier zu einem
gewissen Thema genügend Substanzielles eingestellt!

Was außer wirrem Zeug hast du bisher
gebracht?

Deshalb
bezeichnete ich dich als Narren, weil du Gottes Wort als verfälscht bezeichnest!

Weil du Gottes Wort
die Kraft in Ab rede stellst, die es immer und ewig hat.

Deshalb bezeichne
ich dich als Lügner!

Und weil du nicht davon ablassen kannst, aber dich weiterhin als Christ
bezeichnest, deshalb bezeichne ich dich als Heuchler!



Wir reden immer,
wenn wir über Gott reden,
über die Herrlichkeit des Sohnes!

Joh 17,5 Und
nun verherrliche du mich, Vater, bei dir

selbst mit der Herrlichkeit, die ich bei dir

hatte, ehe die Welt war.


2Kor 4,4 bei
den Ungläubigen, denen der Gott dieser

Weltzeit die Sinne verblendet
hat, so daß ihnen das helle Licht des Evangeliums

von der
Herrlichkeit des Christus nicht aufleuchtet, welcher

Gottes Ebenbild
ist."


-----------------------


Der Unitarier „Biblebelt“
schreibt:
" Ich habe mich fuer Jesus
entschieden weil es fuer mich das vernuenftigste und logischte
Glaubensmuster ist, das ich gefunden habe "

Das mag sein, dass
es für dich das vernünftigste und logischste
Glaubensmuster
ist, Biblebelt!

Aber der Herr Jesus ist kein Glaubensmuster!
Er ist für Christen Gott, Haupt, Herr, Erlöser, Liebe. Hoffnung und und und !

Das hat mit menschlicher Vernunft und Logik absolut nichts zu tun, sondern ist
geschenkter Glaube in der Herrlichkeit unseres Herrn und Gottes Jesus Christus!

„ Nur Narrenhände beschmieren Tisch und
Wände!- sagt man bei uns.

deshalb nannte ich dich einen Narren,
Biblebelt!


Biblebelts Aussage:


„ Gott achtet gering! … Dazu stehe ich auch.“


„ … Es steht einem
Gott der das Universum geschaffen hat ganz frei zu verfahren wie es ihm gerade
beliebt. Keine Frage. Der welcher das ganze Universum geschaffen hat, die Erde
mit allem was drauf und drinn ist erschuf, der kann es sich Leisten gerade zu
tun und zu lassen was ihm beliebt. Er koennte die ganze Erde in den Gulli
kicken und sich morgen eine neue Bauen. …“


Das ist die Sprache eines Gotteslästerer!


Was besudelt er noch, außer Gott, dem Herrn?


Sein Wort!


Hier einiges dazu von
Biblebelt:


„ … Und nicht nur das, die katholischen haben nicht
nur die Sepuriginta genommen sondern noch ein ganzes Buch, das Neue Testament
obendraufgesetzt … trotz dem strengen Verbot des allmaechtigen Gottes …“


Er stellt das Neue Testament als von Gott inspiriert in Abrede!


Dieser arme Mensch ist mehr als nur ein Unitarier, Arianer oder oder … .


Er ist ein Götzenanbeter,
der sein eigenes Ich inbrünstig anbetet, es als Maßstab aller Dinge nimmt, nur
mit Logik und menschlicher Vernunft!


Die persönlichen Ausfälle gegen Menschen, die ihn bloßstellen, bestätigen ihn nur noch!

Ich nehms dir nicht übel, denn wir reden hier über Gott, den Herrn Jesus und sein Wort! Wie
sagte sinngemäß der Herr? Der Hass richtet sich gegen den Herrn, und warum soll
es seinen Jüngern anders ergehen ?

Im Übrigen hasse
ich niemanden, auch keine Moslems; hatte oft mit Moslems zu tun, einfache und
anständige Leute, und wir haben gegenseitig Respekt gehabt, als Menschen, als
Patienten und Arzt, Biblebelt. So wie ich ZJ`s, Moslems und anderen Menschen
immer helfen konnte, so stellt eben jetzt Gott jeden von uns an Seinen
Weinstock, so wie es Ihm gefällt.


Du solltest dich mit deinen „Diagnosen“ etwas zurückhalten, Biblebelt, denn es wirkt einfach nur
lächerlich! :zwinkern:

Und, noch einmal:

Warum sollte der 1.Korintherbrief an eine polytheistische Gemeinde in Ephesus
geschrieben worden sein? :regensmiley:

Ähnliche Themen