Freitag, 24. November 2017, 10:22 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 21. August 2013, 08:50

Ausländerkriminalität

von Dr. Hans Penner [hans.penner@aikq.de]





Kopie zur Information

Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim Hochstetten, 20.08.2013













Sehr geehrte Frau Merkel,


bei der Bundestagswahl geht es auch um die Sicherheit der Bürger. Laut Internet ( [url]http://akivoegwerner.wordpress.com/2012/02/23/liste-der-von-auslandern-ermordeten-deutschen/[/url] ) wurden seit 1990 etwa 7.500 Deutsche von Ausländern ermordet. Stimmt diese Zahl? Ich bitte Sie um Mitteilung (siehe www.fachinfo.eu/merkel.de). Wenn ich nichts von Ihnen höre, nehme ich an, daß diese Zahl stimmt.


Frau Leutheusser-Schnarrenberger will die Angehörigen der 181 durch "rechte" Gewalt Umgekommenen entschädigen. Will sie auch die Angehörigen der 7.500 durch Ausländer Umgekommenen entschädigen?


Zu fragen wäre, wieviel Morde durch Christen erfolgten und wieviel Morde durch Moslems.


Ich bemühe mich um eine Verbreitung dieses Schreibens. Ihre Vorzimmerdamen bitte ich um Weiterleitung dieses Schreibens.


Mit Ihrer historisch falschen Behauptung, der Islam sei ein Teil von Deutschland ( [url]http://www.spiegel.de/politik/deutschland/merkel-islam-ist-ein-teil-von-deutschland-a-858218.html[/url] ) haben Sie sicher keinen Beitrag zur inneren Sicherheit Deutschlands geleistet. Auch aus diesem Grund warne ich davor, im September die CDU zu wählen. Siehe auch www.fachinfo.eu/fi120.pdf).


Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner