Montag, 20. November 2017, 10:50 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Witch

unregistriert

1

Donnerstag, 22. Mai 2014, 17:03

Die Witch ist hier

Hallo, mein Name ist Gerlinde, auch "Linda" genannt, mit dem Nick "Witch". Ich habe diesen Nick gewählt, weil es das ausdrückt, was mein Glaube ist. Ich bin eine Wicca, und das Wort WITCH (englisch für "Hexe") kommt daher.
Ich bin eine ehemalige Mormonin, die 1992 wegen Transsexualität exkommuniziert wurde. Über die Mormonen und ihren Gründer Joseph Smith, habe ich ein bisher unveröffentlichtes Manuskript geschrieben, welches über 200 Seiten umfasst. In der nächsten Zeit werde ich dazu einige Themen bringen, und daraus zitieren.
Ich lese und schreibe gerne, habe schon Artikel (in einem Buch) und Kurzgeschichten (Buch und Internet) veröffentlicht, und arbeite gerade am Exposé für ein Drehbuch. In dem Drehbuch geht es um eine ältere Mormonin, Typ Miss Marple (nicht die Rutherford, sondern so, wie Agatha Christie sie beschrieb), die einen ermordeten Mormonenmissionar findet, und nicht nur den Täter findet, sondern auch einige Geheimnisse aufdeckt. Falls es euch interessiert, kann ich euch bei Gelegenheit den Plot genauer erklären.
Ich wohne, arbeite und liebe in Berlin, wo ich nach meinem Weggang aus Lübeck eine neue Heimat fand.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

2

Donnerstag, 22. Mai 2014, 17:52

Und was macht eine "Hexe" jetzt hier in einem Christenforum?
Darf ich raten: Du möchtest Dich von Deinen okkulten Bindungen lösen - und suchst Hilfe.
Vielleicht kennt jemand hier gute Seelsorge für Menschen mit entsprechender Belastung?
Ich wäre wohl nicht der richtige Helfer - erstens ist Berlin zu weit und zweitens sollte bei der Seelsorge mindestens eine Frau BETEILIGT sein.
Und dann geht es darum ALLE diese Verstrickungen ans Kreuz zu bringen. Wo sie hingehören.
Trenn Dich von dem verdammten Zeug bevor es Dich verdammt!

3

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19:29

Hallo "neue"....

ja, hast du dich hier angemeldet, um eine Promotion für dein Drehbuch und deine Bücher zu betreiben?

Wenn ja - ich wäre nicht daran interessiert und es ginge auch total an dem Anliegen dieses Forums, dass den Auferstandenen Sohn Gottes und Erlöser Jesus Christus als HERRN bezeugt, vorbei.

Wenn du auf der Suche nach dem Gott der Bibel bist (das ist der Dreieinige Gott, den alleine wir verkünden), frei werden willst von Bindungen und darum hier Rat und Hilfe suchst, dann sei herzlich willkommen. Dann wollen wir dir auf jeden Fall im Rahmen der Bibel, dem Wort Gottes und unseren Erfahrungen mit IHM, zur Seite stehen. :smile:

Wenn nicht, bist du hier bestimmt "falsch". Über deinen Glauben möchte ich mich nicht :!: austauschen. Denn unser Anliegen ist es, Menschen zu dem Lebendigen Christus zu leiten, nicht, sie von IHM wegzubringen. Bitte versteh das.

Wie antwortest du?

Liebe Grüße,
Sara

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Witch

unregistriert

4

Freitag, 23. Mai 2014, 09:43

Und was macht eine "Hexe" jetzt hier in einem Christenforum?
Darf ich raten: Du möchtest Dich von Deinen okkulten Bindungen lösen - und suchst Hilfe.
Vielleicht kennt jemand hier gute Seelsorge für Menschen mit entsprechender Belastung?
Ich wäre wohl nicht der richtige Helfer - erstens ist Berlin zu weit und zweitens sollte bei der Seelsorge mindestens eine Frau BETEILIGT sein.
Und dann geht es darum ALLE diese Verstrickungen ans Kreuz zu bringen. Wo sie hingehören.
Trenn Dich von dem verdammten Zeug bevor es Dich verdammt!
Lieber Ralf,
Ich bin eine Wicca, und gedenke, eine Wicca zu bleiben. Ich hatte mich hier angemeldet, um mich mit Menschen über den Glauben, und, wie sie ihn erfahren, auszutauschen. Ich will weder jemanden von euch bekehren, noch möchte ich, dass jemand gegen mich Bekehrungsversuche startet.
Im übrigen, ist Wicca nicht "satanisch", da wir nicht an Satan glauben, wohl aber an "satanische" (negative) Energien, die wir meist selbst durch unser handeln erschaffen.

Der Beitrag von »Witch« (Freitag, 23. Mai 2014, 09:50) wurde vom Benutzer »Witch« gelöscht (Freitag, 23. Mai 2014, 09:51).

Witch

unregistriert

6

Freitag, 23. Mai 2014, 10:09

Sara, ich bin nicht hier, um mein Drehbuch zu promoten, denn dazu ist hier nicht der rechte Ort. Ich bin auch nicht hier, weil ich Christin werden wollte. Ich bin hier, weil ich mich mit Christen über ihre Glaubenserfahrungen austauschen möchte.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

7

Freitag, 23. Mai 2014, 17:28

Da können wir Dir (fürchte ich) wenig helfen.
Hier geht es nicht um "Glaubenserfahrungen" die irgendwie mit Hexerei vergleichbar oder kompatibel wären - hier geht es um das Wissen des allmächtigen Gottes. Um das, was er uns in seinem heiligen Wort geoffenbart hat - und um die Bestätigung der Bibel in der Geschichte.
Wir haben auch keine Tauschware hier (das wäre ja ein "Austausch" - Jeder gibt und nimmt) weil wir a) nicht brauchen was mit "wicca" zu tun hat und b) nichts haben was wir jemanden geben könnten der "wicca bleiben" will.
Unter den Umständen können wir Dich nur warnen - um auf dem Weg zu sein der ins Verderben führt muss man an das Verderben nicht glauben.
Und Dich dann ziehen lassen. Du hast Deinen freien Willen und bist Herr über Dein Schicksal.
Das hier ist ein Angebot für das wir keine Gegenleistung fordern.

8

Freitag, 23. Mai 2014, 17:38

:groehl: Ja, danke... das war laut genug gebrüllt... :D

Wozu möchtest du dich denn mit Christen über ihre Glaubenserfahrungen austauschen, wenn du bleiben willst, was du bist - nämlich, eine von Satan geleitete Hexe....Oder was glaubst du, wer diese negativen Energien hervorbringt? Ach ja, ihr denkt tatsächlich, dass könnt ihr als Menschen "alleine schaffen"....

NE. Entweder leitet GOTT einen Menschen, oder der Satan. Punkt!

Nach allem, wie du dich in den weiteren Posts einbringst, willst du "uns" DOCH bekehren. Du selbst gebrauchst die Bibel als Ausweis zur Legitimation deiner homosexuellen Neigungen.

Da du die Bibel aber nicht als Gottes authorisiertes Wort anerkennst, missbrauchst du nicht nur das Wort Gottes für deine eigenen, gottlosen Zwecke - du möchtest von uns "Erfahrungen" mit Gott hören lesen.. weil???? Das würde doch nur Sinn ergeben, wenn du auf der Suche nach dem Auferstandenen HERRN wärst. Bist du aber nicht. Hast du selbst gesagt.

Persönliche Erfahrungen mit Gott weiterzugeben ist aber IMMER auch Evangelisation, Bekennen, weitergeben SEINER Gnade.

Was nützt dir das? Mir schwant da nix Gutes, darum halte ich mich diesbezüglich gerne zurück. Du wirst nicht anders können, als immer mehr von dir an uns weiterzugeben ... Und wenn das dein Satanskult ist und der Versuch, uns klarzumachen, dass Gott Homosexualität gar nicht beurteilt... Nein danke von meiner Seite aus.

Ich hoffe, das ist in rechter Weise rübergekommen, nicht, dass du dich falsch verstanden und ungeliebt "fühlst".

:D Bestimmt kannst du das in der größeren Schrift viel besser lesen.... :thumbsup:


:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

9

Freitag, 23. Mai 2014, 17:50

Stimmt - es gibt EINE Grundlage auf der man über Gottes Wort diskutieren kann:
Die ANERKENNUNG Gottes als Schöpfer und Herrn.
Wo das nicht gegeben ist - was kann anderes herauskommen als das wir die Bibel kritisieren wollen und nicht die Bibel uns?
Ich bin nicht Herr über Gottes Wort. Ich muss mich ihm unterordnen.
DAS ist meine Lebensentscheidung.
Jeder ist frei das anders zu sehen - natürlich. Christ sein erfordert eine freie und freiwillige Entscheidung, aber wenn das Fundament nicht stimmt und nicht "bündich" ist lohnt es nicht gemeinsam darauf zu bauen. Es muss passen.
Ich will auch nicht über "wicca-Kulte" diskutieren - nicht nur weil es mich nicht interessiert, weil ich es ablehne und mir sicher bin das es satanisch ist - sondern auch weil ich nicht wüsste welches ziel das haben könnte?
Ebenso wenig interessiere ich mich (weiterführend) für Bibelkritiker. Die meisten dieser Leute glauben an nichts außer ihrem Bankkonto.
Es bleibt: Du kannst hier empfangen - gratis sogar. Aber GEBEN kannst Du in Deinem jetzigen Zustand hier nichts.

Witch

unregistriert

10

Freitag, 23. Mai 2014, 20:10

Bitte löscht meinen Account. Ihr seid mir hier alle zu primitiv und zu, wie wir in den USA sagen würden, Hillbilly and old fashioned. You have no need to really understand the Bible. You want to just stay in your silly and stupid prejudices. You pisses me off.

11

Freitag, 23. Mai 2014, 20:24

Zitat

Bitte löscht meinen Account


Ich denke, das lässt sich machen - oder, Admin???

Aber warum klingt am Ende doch immer wieder alles nach Biblebelt....... :floet:

Zitat

...und zu, wie wir in den USA sagen würden,
Merke:

Wo Gottes Geis weht, muss der Teufel fliehen. Hält sich selbst für intelligent, hält aber keinen Diskusionen stand. Typisch!

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

12

Samstag, 24. Mai 2014, 00:00

Ich kann nicht wirklich sagen "Gern geschehen" - lieber hätte ich gelesen das "witch" darum bittet das Evangelium erklärt zu bekommen.
Aber mir ist eine klare Entscheidung was jemand will und nicht will lieber als ein Herumphilosophieren in Wölkenschlösschen.

13

Mittwoch, 28. Mai 2014, 20:46

Ahhhhhhhhhhhh, sie ist weg!Mir wird wohler! :thumbup:

Ähnliche Themen