Freitag, 24. November 2017, 05:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 11. Juni 2014, 02:38

Das ist ein sehr schlechtes Bild - Ich vermute, es geht mal wieder um die "Kreuzritter", oder? Wenn man sie an der Bibel mißt, muss man allerdings feststellen, dass es keine wiedergeborenen Christen waren, weil der HERR Jesus vorgibt, mit den Menschen Frieden zu halten, so es an den Christen ist.

Wer Gewalt ausübt - ohne Not - der kann darum kein echtes Kind Gottes sein oder hat den HERRN noch nicht richtig verstanden.

Es gibt viel Leid und Not auf der Welt. Und leider sind darunter auch viele Leute, die sich "Christen" nennen. Aber das kann nicht stimmen, meine ich.

:tassekaffee:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


22

Mittwoch, 11. Juni 2014, 08:07


In der Bergpredigt stehen Sätze wie "wenn Dich einer auf die eine Backe schlägt dann halte ihm auch die andere hin" o.ä. - das dämpft meinen Elan für Selbstverteidigung etwas.

Zur entsprechenden Passage aus der Bergpredigt hatte ich vor einiger Zeit ein Thema eröffnet.

http://bekennende-christen.de/index.php?…ad&threadID=754

(Austausch unter Christen – „Matthäus 5, 38 ff.“)

Ich denke nicht, dass man das Ganze heranziehen kann um Selbstverteidigung abzulehnen.
Momentan bin ich der Ansicht, dass es die eingleisige Lösung nicht gibt.
Also im Stil von: du musst auf Verteidigung verzichten bzw. du musst dich verteidigen …
Ich denke, dass Beides erlaubt ist und es gilt abzuwägen – so ähnlich wie: manchmal musst du was sagen, manchmal ist schweigen besser … - manchmal musst du rügen, manchmal ist zudecken besser …

Und nein, von Pfarrer Busch kenne ich nicht allzu viel. Danke für die Zusammenfassung.
Es gibt sehr schwierige Situationen und so etwas Ähnliches habe ich mal im Radio gehört. Da ging es um Afrika und Gemeinden dort … Es war davon die Rede, dass die örtlichen Pfarrer erhebliche Schwierigkeiten hatten, ihren jungen Gemeindegliedern Pazifismus nahe zu bringen. In der Zeit wurden nämlich ganze Dörfer der Gegend ausgerottet … und da konnte man nicht einsehen, dass dies einfach so hingenommen werden soll …

Gast

unregistriert

23

Mittwoch, 11. Juni 2014, 12:13

"Wer Gewalt ausübt kann kein Kind Gottes sein"

Das heißt dann ja das ihr hier keine Kinder Gottes seid.

Ist schon interessant sobald man hier die Wahrheit sagt wird man ignoriert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast« (11. Juni 2014, 12:21)


24

Mittwoch, 11. Juni 2014, 12:21

"Wer Gewalt ausübt kann kein Kind Gottes sein"
Das heißt dann ja das ihr hier keine Kinder Gottes seid.
Das ist missverständlich …
Sara hat Folgendes geschrieben:
... Wenn man sie an der Bibel mißt, muss man allerdings feststellen, dass es keine wiedergeborenen Christen waren, weil der HERR Jesus vorgibt, mit den Menschen Frieden zu halten, so es an den Christen ist.

Wer Gewalt ausübt - ohne Not - der kann darum kein echtes Kind Gottes sein oder hat den HERRN noch nicht richtig verstanden.
...

Da sind zwei Dinge in ihrem Beitrag, die nicht zu übersehen sind:
1. „mit den Menschen Frieden halten, so es an dem Christen ist“.
2. „wer Gewalt ausübt, ohne Not“.

Gast

unregistriert

25

Mittwoch, 11. Juni 2014, 12:25

Was ich sage ist nicht mißverständlich, ihr übt ohne Not Gewalt aus folglich seid
ihr keine Kinder Gottes.
Anna ignoriert mich, mit Christen ist eben kein vernünftiges Gespräch möglich,
Christen denken nie nach.

26

Mittwoch, 11. Juni 2014, 12:42

Was ich sage ist nicht mißverständlich, ...
Wenn es dir um die Wahrheit geht, hast du doch hier leichtes Spiel …
Da nehmen wir einfach die Bibel und lassen uns von ihr diese Fragen beantworten:
1. Üben Christen ohne jede Rücksichtnahme Gewalt gegen andere Menschen aus?
2. Kann man mit Christen nicht vernünftig sprechen?
3. Denken Christen nie nach?
4. Ignorieren Christen die Wahrheit?

Dann wird es eine sichere Antwort geben auf der Basis von Allwissenheit. Das ist nicht zu toppen.
:tassekaffee:

Gast

unregistriert

27

Mittwoch, 11. Juni 2014, 12:47

@Anna

Ich halte mich nicht für allwissend ich bin schließlich kein überheblicher arroganter Christ.

zu 1. Wenn ihr Christen seid üben Christen Gewalt ohne Not aus.
zu 2. Wenn man versucht vernünftig mit Christen zu reden wird man entweder
auf ignor gesetzt, beleidigt gesperrt oder gelöscht, das ist einfach so.
zu 3. Da könnte ich mich geirrt haben Christen denken sicherlich mal darüber nach
wie sie anderen Menschen Schaden zufügen können.
zu 4. Ja

28

Mittwoch, 11. Juni 2014, 13:06

Ich halte mich nicht für allwissend ich bin schließlich kein überheblicher arroganter Christ.

Netter Versuch der Antwort ....
Ich sehe die Bibel nicht als Grundlage.

Die Bibel vermittelt keine Allwissenheit, aber ihre Aussagen fußen auf ihr.
Also bitte, wenn ein Vorwurf gemacht wird: "Allwissenheit ist arrogant." - dann muss der, der Bibel gemacht werden oder "Gottes Wort" oder "Gott" selbst.

Es wird dich nicht wundern, dass ich dann deine Einschätzung, was oder wer arrogant ist nicht teile.

Also dann, mein Zeitfenster ist jetzt zu. Dann gehe ich mal meinen ganz simplen Verpflichtungen vor Ort nach.
:tassekaffee:

Gast

unregistriert

29

Mittwoch, 11. Juni 2014, 13:16

Meine Antworten fast komplett zu ignorieren ist natürlich auch
eine christliche Lösung.

Die Bibel wurde übrigens von Menschen geschrieben ohne das dabei auch nur
im Geringsten eine höhrere Macht etwas damit zu tun hatte.

Und ich frage noch etwas direkter seid ihr keine Christen? Schließlich übt ihr
ohne Not Gewalt aus.

Benennungsloser

unregistriert

30

Mittwoch, 11. Juni 2014, 13:42

Deine Rolle als Provozierer füllst Du, Gast, hier nun fast vollständig aus. Du erinnerst an die Typen, die hier schon deshalb Schreibverbot erhielten. :thumbup:
Nicht aus Willkür heraus, sondern um den Zweck und Sinn dieses Forums nicht zu entfremden. Also, wenn Du nicht anfängst, vernünftige Fragen und Beiträge hier zu posten, in dem Sinne eine Auskunft auf eine ehrliche und aufrichtige Frage zu erhalten, dann wird Dich der Moderator ganz schnell löschen. das hast Du Dir dann alleine zuzuschreiben!
Vielleicht, aber nur vielleicht stellst Du Dich mal vor, wie wärs damit?

Gast

unregistriert

31

Mittwoch, 11. Juni 2014, 13:55

@Benennungsloser

Vorgestellt habe ich mich nur in Foren in denen ich wenigstens ein
Minimum an menschenwürdigem, gerechten, Verhalten der Forenleitung
erwarte und das ist hier eben nicht der Fall.

Du siehst die Wahrheit also als Provokation an, gut.

Der Sinn dieses Forum ist euch selbst zu beweihräuchern und den störe ich durch Kritik
natürlich schon ein wenig.

Eine Userin hier hat mir Hilfe angeboten das es mir nicht gut geht aber das war natürlich nur vorgeheuchelt von ihr.

32

Mittwoch, 11. Juni 2014, 20:48

Hi du.....

deine Antworten haben leider einen "Schönheitsfehler", sie stimmen nicht in der Weise, wie du das beschreibst:

Zitat

zu 1. Wenn ihr Christen seid üben Christen Gewalt ohne Not aus.
Wo übt jemand an dir hier Gewalt aus?? Ich seh nichts davon, dass du irgendwo gewaltsam behandelt wirst...

Zitat



zu 2. Wenn man versucht vernünftig mit Christen zu reden wird man entweder

auf ignor gesetzt, beleidigt gesperrt oder gelöscht, das ist einfach so.
WENN man vernünftig mit egal wem redet, wird keiner auf igno gesetzt, beleidigt oder gesperrt. Leider bist du wieder nur selbst dabei, alles kaputt machen zu wollen. Weil DU es bist, der hier nicht vernünftig mit UNS redest. Genauso machst du das in den anderen Foren auch! DAS ist leider einfach so. Du siehst dich als freundlich aber du bist völlig anders, als du selbst meinst. Alle anderen Leute merken dass, nur du nicht....

Und du weisst, ICH habe ordentlich und über zwei Wochen lang mit dir per Email geschrieben, dich nicht auf igno gesetzt, nicht beleidigt und dir keine Gewalt angetan. Alleine darum stimmt deine Aussage schon mal nicht. Ist Fakt.

Auch mit mir wolltest du nicht richtig reden - deine Entscheidung. Aber hör bitte einfach auf, solche Lügen in die Welt zu setzen, die sich nur in deinem Kopf abspielen....

Zitat



zu 3. Da könnte ich mich geirrt haben Christen denken sicherlich mal darüber nach

wie sie anderen Menschen Schaden zufügen können.
Siehst du, und HIER haben wir den Beweis, dass DU es bist, der angreift, beleidigt und schlechtmachen will. Lauter Vorurteile. Ne, so musst du dich nicht wundern, dass dich keiner in egal welchem Forum haben will. Du KANNST oder WILLST ja gar nicht ordentlich reden. Ist einfach so.

Und ich frage dich ernsthaft: Warum kommst du eigentlich immer wieder in christliche Foren, wenn da doch nur so böse, böse Menschen sind, die dir nur böses wollen und so schrecklich gewalttätig sind? Dann lass das doch einfach. Niemand zwingt dich, hier zu sein.

Schade, du hattest wirklich genug Chancen, hast KEINE EINZIGE genutzt und darum den Anspruch verwirkt, angehört zu werden.

Ich wünsche dir, dass du die Hilfe irgendwann annehmen kannst, die du dringend brauchst. Ehrlich. Ich werde es nicht länger sein, du bist überhaupt nicht auf mein Angebot eingegangen. So das hat eh nichts gebracht. Wer nicht will, der hat schon, sagt ein Sprichwort.

Aber die wirklich einzige Hilfe, die dir aus deinem so negativen Kreis helfen kann, lehnst du mit ganz wüsten Beschimpfungen und Beleidigungen ab.

DU bist das - nicht die Anderen! Isso - und tschüß.

:besserwisser:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


Gast

unregistriert

33

Mittwoch, 11. Juni 2014, 20:58

@Sara

Ich wurde hier vor ein paar Tagen vom Admin angepöbelt und
rausgeworfen. Die Gewalt geht immer nur von euch aus.

Ich wußte das dein Angebot mit mir per Mail zu reden nichts wert ist
was du ja gerade bwiesen hast, kaum wird es auch nur ein ganz ganz ganz Kleines
bißchen schwierig läßt du mich falllen.
Was bringt mir ein Angebot das absolut leer, hohl, ohne jede Substanz ist?




Ich habe in vielen Foren freundlich mitgeschreiben damals aber
immer wenn ich mich geoutet habe wurde ich rausgeworfen, darum bin ich eben
estwas bissig geworden.


Ich war für heute zu einer Bibelstunde eingeladen, drauf geschissen was kann man
von Christen schon erwarten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast« (11. Juni 2014, 21:25)


34

Mittwoch, 11. Juni 2014, 22:24

Ich wurde hier vor ein paar Tagen vom Admin angepöbelt und rausgeworfen. ...

Aha … dann warst du bereits hier als „unbaendiger Hass“.
Dein zweiter Versuch sozusagen …

Dann ist es sicher Zeit mal die Forenregeln (Nutzungsbedingungen) zu studieren:
Kurzvariante:

http://bekennende-christen.de/index.php?…ad&threadID=852

Langversion:

http://bekennende-christen.de/index.php?page=LegalNotice

Manches klärt sich so fast wie von selbst ….

:tassekaffee:

Gast

unregistriert

35

Mittwoch, 11. Juni 2014, 22:29

@Anna

Auf Forenregeln scheiß ich, die Leitungen der Foren handeln schließlich nicht
nach den Regeln sondern völlig willkürlich.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

36

Donnerstag, 12. Juni 2014, 00:03

Du weißt so gut wie ich das Leute hier aus dem Forum jederzeit ein offenes Ohr für Dich haben.
Diese Möglichkeit kannst Du nutzen - oder nicht.
Und ich handele nicht willkürlich sondern nach einem klaren System:
Wer hier ernstnehmbare Fragen hat ist willkommen - wer kommt um zu pöbeln oder zu beleidigen (egal ob Forenuser oder Gott) wird gesperrt.

Es gibt Regeln dafür öffentlich miteinander umzugehen und die gelten auch wenn man persönliche Probleme hat.

ralf-fennig

Administrator

Beiträge: 2 217

Wohnort: 49424 Goldenstedt

Beruf: Altenpfleger - Frührentner

37

Samstag, 21. Juni 2014, 20:47

Da der User hier im Forum "Dauergast" ist suche ich gerade Möglichkeiten die IP-Adresse zu sperren.
Ich weiß das er hier täglich reinschaut: Wende Dich an sara - hier im Forum haben wir für Pöbeleien etc. keinen Raum.

38

Sonntag, 22. Juni 2014, 22:37

Ich bin jetzt - nach den letzten Ereignissen ganz deiner Meinung!!!!!! 8| Und ich werde nun ab sofort jeden, der sich so anhört, konsequent auch auf IGNORE setzen! Der Faden ist ab!

:aergerlich:
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"


39

Sonntag, 22. Juni 2014, 22:49

Eigentlich haben wir Regeln und "Selbsthilfe" sollte nur übergangsweise (weil die Umsetzung von Regeln mitunter Zeit braucht ....) die Regel sein. :aergerlich:

http://bekennende-christen.de/index.php?…ad&threadID=852
(verbindliche Netiquette – Kurzform)

...

5. Du darfst andere Benutzer hier nicht belästigen, beleidigen, bedrohen oder lächerlich machen. Dies gilt für Foren, Chat und IMs.
...
21. Alle Benutzer der Community erklären, dass sie diese FbCiN-Netiquette gelesen haben, ihr zustimmen und den Text auch gelegentlich neu lesen werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anna« (22. Juni 2014, 23:15)


Ähnliche Themen