Donnerstag, 14. Dezember 2017, 23:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Gemeinschaft bekennender Christen im Netz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Benennungsloser

unregistriert

1

Dienstag, 4. August 2015, 08:42

das störrische Volk.......

Zeit-online.de:
" ...
Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat die Einführung eines muslimischen Religionsunterrichts an staatlichen Schulen gefordert. So könne antisemitischen Tönen unter muslimischen Jugendlichen vorgebeugt werden, sagte Schuster am Mittwochabend im Münchner Presseclub.

Nach wie vor gibt es in Deutschland keinen islamischen Religionsunterricht nach Art. 7 Abs. 3 GG (mit Ausnahme des alevitischen Religionsunterrichts in einzelnen Bundesländern). In den Ländern Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein existieren jedoch Modellversuche. Im kommenden Schuljahr führt das Saarland als neuntes Bundesland versuchsweise islamischen Religionsunterricht ein. Er beginne an einigen Grundschulen mit hohem Anteil muslimischer Schüler, hatten die Minister für Bildung und Familie, Ulrich Commerçon (SPD) und Monika Bachmann (CDU), am Dienstag mitgeteilt. ..."
Nicht nur die Juden zahlten und zahlen einen hohen " Blutzoll" ob ihres von Gott abgekehrten Handelns!
Die Bestrebungen der Gottlosen und Globalisten hierzulande werden ebenfalls in einem- für sie- Desaster enden! ( Offenbarung des Johannes)

2

Dienstag, 4. August 2015, 10:35

Ich empfehle zum Thema Vorträge in YouTube von Dr. Roger Liebi

3

Mittwoch, 5. August 2015, 19:29

Ja, die Vorträge von Dr. Roger Liebi kann ich auch sehr gerne empfehlen! Biblisch sehr fundiert und immer in die Tiefe gehend, erklärt R. Liebi die Zusammenhänge der biblischen Prophetien mit dem Weltgeschehen.

Gottes Wort ist Wahrheit und alles, was wir in der Schrift an Prophetien lesen, hat sich entweder bereits erfüllt, ist gerade dabei, sich zu erfüllen und wird sich ganz sicher ebenso künftig erfüllen.

Der HERR führt alles aus, was Er sich vorgenommen hat. Wir dürfen Seinen Willen und Plan für die Welt und die Menschen in der Bibel nachlesen, weil der Allmächtige in Christus will, dass wir wissen, was Sein Wille ist. Damit wir uns als Seine Kinder nicht ängstigen, sondern IHM vertrauen - und die Welt keine Ausrede hat, wenn sie sich standhaft weigert, umzukehren.

Noch ist Gnadenzeit, noch ist Zeit, Frieden mit dem SchöpferGOTT zu schließen. Noch ist Glaube und Errettung an und durch Christus möglich.

Aber das Zeitfenster schließt sich rasant, die Weltereignisse - allesamt in der Bibel durch Gottes Geist inspiriert, von heiligen Männern aufgeschrieben - überschlagen sich. Die Wehen kommen immer schneller und schlimmer.

Noch hält GOTT den Menschen aus Liebe Seine rettende Gnadenhand hin und ruft zur Umkehr.

Hebr 3,15.... solange gesagt wird: »Heute, wenn ihr seine Stimme hört, so verstockt eure Herzen nicht, wie in der Auflehnung«.


Wer lässt sich noch rufen?

.
Phil. 1,6:
...der in uns angefangen hat das gute Werk, wird es auch vollenden bis an den Tag Christi.
Nietzsche: "Gott ist tot".
Gott: "Nietzsche ist tot!"